THEMA: Kenntlichmachen fremder Bilder in Reiseberichten
07 Jan 2018 06:24 #504015
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7312
  • Dank erhalten: 16554
  • ANNICK am 07 Jan 2018 06:24
  • ANNICKs Avatar
Etwas habe ich in diesem Thread gelernt. Es kann eine kostspieliege Angelegenheit werden "fremde" Bilder einzustellen. Ich dachte noch vor wenigen Tagen (ich war bestimmt nicht die Einzige) es sei kein Problem gratis Bilder hochzuladen und einzustellen!
Danke an die "Jurysten" für die verschiedene Aufklärungen. Deswegen habe ich auch sofort verschiedene Bilder herausgenommen.

Kommen wir zu mir. Ich habe mich entschuldigt. Das ganze Forum weiss heute dass ich euch veräppelt habe. Wollt ihr noch meinen Tod? Das ist unfair. Ich habe einen grossen Mist gebaut aber auch manchmal einigen Fomis hier mit Infos geholfen. Dies kann keiner leugnen.

Da französisch meine Muttersprache ist, werde ich meine Verteidigung in dieser Sprache machen. Ich möchte nicht dass meine Wörter falsch interpretiert werden.

Dans mes récits de voyage j'ai eu parfois recours à des images étrangères pour illustrer mes dires. Je n'ai pas eu le bons sens de notifier ces images. Elles laissaient à penser qu'elles proviennent de moi. Je prend l'exemple du Grevy zèbre. Je n'ai pas pu prendre la photo mais je voulais montrer à quoi il ressemble. Je comprend que certains soient fâchés car ce n'est pas ma photo mais franchement je ne comprend pas pourquoi on s'offusque parce que la photo a été prise à un endroit différent. Le look du zèbre reste le même. J'ai téléchargé cette image pour que vous puissiez vous faire une idée. Idem pour toutes les autres images étrangères. Si j'avais vraiment délibérément voulu tricher, je me serai appropriée des photos de mes amis. Dans ce cas là, ni vu ni connu. Franchement je ne me rendais pas compte que c'était si grave sinon je me serai abstenue.

Pour ce qui est d'effacer mon récit de voyage, je ne le ferai pas. J'y ai mis beaucoup de travail et d'énergie. J'y ai rajouté des commentaires sur la religion, culture et la vie dans le pays. Dans son ensemble il explique et montre bien le pays.

Um dieses Kapital entgültig zu beenden möchte ich mich hiermit noch einmal bei allen Fomis entschuldigen. In Zukunft werde ich bestimmt keine fremden Bilder mehr einstellen. Die Lektion habe ich gelernt.
Diese Sache hat mich sehr tief mitgenommen. Daher werde ich mich für eine Zeit hier verabschieden.

Schönen Sonntag an alle
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Anita40, Martina56
07 Jan 2018 07:44 #504017
  • leofant
  • leofants Avatar
  • Bekennender Afrika-Süchtiger
  • Beiträge: 627
  • Dank erhalten: 3198
  • leofant am 07 Jan 2018 07:44
  • leofants Avatar
Hi Annick,

ich habe dich ja letzten November "Auge in Auge" kennen gelernt und Ruth und ich finden, du bist eine seeehr nette und angenehme Person. Wir können dich gut leiden.
Auf der anderen Seite habe ich in den letzten Jahren ein paar Tierfotos geschossen, von denen ich behaupte, sie sind besser als durchschnittlich und z.T. auch sehr ungewöhnlich. Ich habe sie bewusst nicht im Forum veröffentlicht, weil ich nicht will, dass sie jemand unter seinem eigenen Namen verwendet, denn viele davon haben mich sehr viel Zeit und Mühe gekostet. Wenn also ein anderer solche Fotos benutzen will, dann soll er sie doch bitteschön selber machen!

Vermutlich würdest du gekennzeichnete Fotos nie verwenden, du hast ja scheinbar nur Fotos genommen, von denen du gedacht hast, sie wären "zur allgemeinen freien Verfügung". Trotzdem hätte ich persönlich es nicht übers Herz gebracht, auch solche Fotos als meine eigenen auszugeben. Das würde gegen meine Fotografenehre verstossen.

Ich sehe die Angelegenheit also mit gemischten Gefühlen, möchte mich aber ausdrücklich für deine informativen Reiseberichte bedanken, auch für die schönen Badezimmerfotos (zwinker, zwinker). Ich werde deine Berichte jedenfalls - wenn du wieder im Forum tätig bist - auch weiterhin lesen.

traurige Grüsse
Walter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Jan 2018 08:55 #504019
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6934
  • Dank erhalten: 14840
  • Champagner am 07 Jan 2018 08:55
  • Champagners Avatar
Hier die Google-Übersetzung, die ich an denjenigen Stellen, an denen bestimmte Ausdrücke nicht richtig übersetzt wurden, korrigiert habe:

Annick schrieb:
In meinen Reiseberichten habe ich manchmal fremde Bilder benutzt, um meine Geschichte zu illustrieren. Ich hatte nicht den gesunden Menschenverstand, diese Bilder entsprechend zu kennzeichnen. Sie ließen die Schlussfolgerung zu, dass sie von mir stammen. Ich nehme das Beispiel des Grevy Zebras. Ich konnte das Foto nicht machen, aber ich wollte zeigen, wie es aussieht. Ich verstehe, dass einige wütend sind, weil es nicht mein Bild ist, aber ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum man darüber empört ist, dass das Foto an einem anderen Ort gemacht wurde. Das Aussehen des Zebras bleibt gleich. Ich habe dieses Bild heruntergeladen, damit Ihr eine Vorstellung davon habt. Gleiches gilt für alle anderen fremden Bilder. Wenn ich wirklich bewusst betrügen wollte, würde ich mich der Bilder von Freunden bedienen. In diesem Falle heimlich, still und leise. Ehrlich gesagt, war mir nicht klar, dass es so schlimm ist , sonst hätte ich es nicht gemacht.

Was das Löschen meines Reiseberichtes betrifft: ich werde es nicht tun. Ich habe viel Arbeit und Energie investiert. Ich fügte Kommentare über Religion, Kultur und Leben in dem Land hinzu. Insgesamt erklärt und zeigt er das Land gut.



Walter schrieb:
Das würde gegen meine Fotografenehre verstossen.
Danke Walter, die ganze Zeit habe ich nach dem passenden Wort gesucht - die Ehre! Dazu dann noch das (fehlende) Schamgefühl.

Mich interessieren die Fotorechte nur zweitrangig - für mich ist es inzwischen auch nicht mehr nur ein "Veräppeln". Vor allem aus zwei Gründen:
1. Es stecken in beiden angesprochenen Berichten immer noch Fremdfotos, ohne Hinweis darauf - zum Teil immer noch in (Fantasie?)Geschichten eingebunden. Diese Art der Berichterstattung ist für mich das wirklich "Schlimme" an der Sache - nicht DASS fremde Fotos verwendet wurden, sondern WIE .
2. Ich hatte zu zwei Fotos, die mir gegenüber per PM als "echt" bezeichnet wurden, ganz gezielt - bisher aber leider erfolglos - um eine Erklärung per zweiter PM gebeten - denn es könnte durchaus eine Erklärung dafür geben, dass die Fotos, die laut Exif-Daten von dem Betreiber der Zovu Elephant Lodge gemacht wurden, von der Berichtschreiberin stammen (auch wenn sie dann trotzdem nicht in der Khwai-Region gemacht wurden, aber das scheint ja eh nicht zu interssieren, das Croc sieht am Khwai genau so aus wie am Chobe, da hat sie recht B) ). Keine Antwort ist auch eine Antwort.

Annick schrieb:
Wollt ihr noch meinen Tod
Nein, das will ganz sicher niemand - aber nimm bitte zur Kenntnis, dass ich (und, soweit ich weiß, noch einige andere Fomis auch) dein Handeln immer noch nicht verstehen kann und deine Entschuldigung/Erklärung auch nicht meinen Nerv trifft. Ich bin jetzt an einem Punkt angelangt, wo ich - mal wieder - feststellen muss, dass es unterschiedliche Moralvorstellungen, Ehr- und Schamgefühle gibt. So ist das nun mal im Leben...

Um das Ganze hier aber mal in positive Energie umzuwandeln, empfehle ich jedem, der einen wirklich authentischen Äthiopien-Bericht lesen will, den von Botswanadreams (Christa): www.botswanadreams.d.../%C3%A4thiopien-2017

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag wünscht Bele
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 11:44 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tanja, tigris, engelstrompete, fotomatte, Botswanadreams, freshy, Guggu, Strelitzie, chamäleon2011, Mucki und weitere 5
07 Jan 2018 09:04 #504020
  • Tidou
  • Tidous Avatar
  • Beiträge: 463
  • Dank erhalten: 243
  • Tidou am 07 Jan 2018 09:04
  • Tidous Avatar
ANNICK schrieb:
Etwas habe ich in diesem Thread gelernt. Es kann eine kostspieliege Angelegenheit werden "fremde" Bilder einzustellen. Ich dachte noch vor wenigen Tagen (ich war bestimmt nicht die Einzige) es sei kein Problem gratis Bilder hochzuladen und einzustellen!

Dans könnte man ja noch verstehen, dass du geglaubt hast dass es nicht so schlimm ist fremde Bilder einzustellen. Aber spätestens als einige Fomis dich für die schönen Bilder gratulierten, hättest du erklären sollen das diese nicht von dir sind.

Auch deine Versuchung zu erklären wie der Hintergrund vom Bild des Affen gemacht wurde, ist ja wirklich komisch. Warum hast du da nicht geschrieben, dass das Bild nicht von dir ist?

Was sicher die meistens Fomis nervt ist, dass du in deinen Erzählungen geschrieben hast wie schwierig es manchmal war dieses oder jenes Foto zu schießen.

Auch Fotos einzustellen, von Tieren die du nie gesehen hast oder von Menschen (der Fischer) ist ja wirklich nicht toll.

Was das Grevy Zebra betrifft, es wäre doch sehr einfach gewesen zu schreiben, dass du es leider nicht fotografieren konntest und ein Bild aus dem Internet genommen hast.

Ich glaub du kannst verstehen, dass da einige Fomis sehr enttäuscht sind.

Wie soll man jetzt wissen was die Wahrheit ist oder nicht. Man kann sich fragen ob das Geschriebene im Reisebericht wirklich so war oder ob es mehr oder weniger ein guter Roman ist.

Nachdenkliche Grüße
Carmen
2016, Namibia, Botswana, Victoria Falls
2017, Uganda und Ruanda
2017, Kapstadt und Namibia
2018, Namibia und etwas Südafrika (Richtersveld, Augrabies, KTP)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, tigris, engelstrompete, fotomatte, Champagner, Strelitzie, chamäleon2011, Old Women, CuF, sphinx
07 Jan 2018 10:11 #504027
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 07 Jan 2018 10:11
  • Maputos Avatar
Botswanadreams schrieb:
Hallo Maputo

Bitte nicht vom Acker machen. Mir würde echt was fehlen, Deine Kommentare nicht mehr zu lesen. Ok, das südliche Afrika ist seit einigen Jahren nicht mehr in meinem direkten Focus. Afrika ist halt noch viel größer und die Zeit läuft uns davon.

Bis bald
Christa

Hallo Christa

Wie Du schreibst, Afrika ist noch viel grösser und in diesem Forum wird praktisch immer das Gleiche durchgekaut und auch in Form von Reiseberichten wiedergegeben.

Schau doch einmal ins Wüstenschiff... viel breiter gefächerte Themen und ganz anderes Publikum. Mir ist das hier irgendwie zu seicht und pauschal (geworden) ;)

www.wuestenschiff.de/phpbb/

lg Maputo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Botswanadreams
07 Jan 2018 10:37 #504033
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3595
  • Dank erhalten: 15066
  • casimodo am 07 Jan 2018 10:37
  • casimodos Avatar
@A-Wolf
Was mich an der ganzen Sache stört ist, dass man (frau) sich eigentlich bei den Bewertungen (Empfehlungen) - ob positiv oder negativ - der verschiedensten Lodges, Autovermietungen, Fluglinien, … die Frage stellen muss (sollte) ob sie nicht auch, warum auch immer, „erfunden“ sind.
Da gibt es leider nichts, was es nicht gibt :dry: Unabhängig vom Thema dieses Threads. Deswegen ist es immer gefährlich, sich im Netz auf die Aussage eines Einzelnen zu verlassen. Und das muss ja nicht einmal etwas mit absichtlicher Täuschung zu tun haben....

Viele Grüße
Casimodo
Letzte Änderung: 07 Jan 2018 10:38 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, engelstrompete, Old Women