THEMA: Rundreise
03 Jan 2022 16:44 #633709
  • Gunther Habermann
  • Gunther Habermanns Avatar
  • Beiträge: 5
  • Gunther Habermann am 03 Jan 2022 16:44
  • Gunther Habermanns Avatar
Hallo Zusammen,
wir würden gern vom 9-22 April 22 nach zum ersten Mal nach Sambia (Start und Zielort Lusaka) auf Selbstfahrertour gehen und hatten uns folgende Punkte herausgesucht:
- eine Bootsfahrt auf dem Sambesi
- Victoria Fälle
- Kafue NP

Da wir wie oben bereits erwähnt zum ersten Mal nach Sambia reisen stellen sich uns einige Fragen. Vielleicht kann ja jemand helfen :-)
- Wir würden gern gute bis sehr gute Unterkünfte wählen, die entsprechendes Flair und Lage haben. Hat hier jemand Erfahrungen bzw. Infos, websites etc.?
- Könnt Ihr einen lokalen Autovermieter empfehlen? Wir war die Abwicklung? Welches Auto würdet Ihr empfehlen? April ist ja wohl noch Regenzeit. Klappt das in dieser Zeit überhaupt ganz gut oder sind die Straßen eher problematisch?
- Fahrt Ihr mit GPS oder reicht eine eine Karte? Wie sieht das diesbezüglich in den NP aus?
Hat jemand Infos bzgl. Bootsfahrten auf dem Sambesi? Gibt es irgendetwas zu beachten? Wo gibt es gute und interssante Anbeiter?
Wie lange sollten wir für die Victoria Fälle einplanen? Reichen zwei volle Tage (vielleicht mit integrierten Heliflug) ?
Eine Ballonfahrt zwischendrin wäre noch nett. Kennt da jemand etwas auf dieser Route?

Alternativideen?

Vielen Dank vorab.
LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 16:58 #633712
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6298
  • Dank erhalten: 6507
  • BikeAfrica am 03 Jan 2022 16:58
  • BikeAfricas Avatar
Zwei Tage an den Victoriafällen sollten ausreichen. Wenn Du neben einem Rundflug aber auch noch Rafting oder Bungeespringen machen oder im Devils Pool baden willst, wird es vielleicht doch knapp. Mir hat die Zeit aber auf jeden Fall gereicht.
Gehe auf jeden Fall rüber nach Zimbabwe und schaue Dir die Fälle von dort an. Das ist um einiges eindrucksvoller. Es gibt -glaube ich- ein Eintagesvisum oder eines, welches nurein paar Stunden gilt. Ich habe es nur am Rande mitbekommen, weil ich sowieso ein richtiges Visum hatte und weiter durch Zimbabwe gereist bin.

Zu den anderen Fragen kann ich leider nichts sagen …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 17:42 #633716
  • Isidor
  • Isidors Avatar
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 5
  • Isidor am 03 Jan 2022 17:42
  • Isidors Avatar
Hallo Gunther,
etwas beisteuern kann ich zu Eurem Thema: Da Euer Zeitfenster auf ca. 13 Tage begrenzt ist, würde ich am Sambesi in einer Unterkunft bleiben, die die von Euch gewünschten Aktivitäten entweder anbietet oder organisieren Kann. Empfehlen kann ich evtl. die Chundukwariverlodge direkt am Sambesi, ca 50 km von Livingstone entfernt. Da sie kein Camping anbieten haben wir nicht selbst dort gewohnt, kennen aber die Besitzer.
Soweit ich weiß gibt es einen Mietwagenanbieter in Livingstone, generell sind Mietwagen in Sambia eher teurer als in den Nachbarländern, wir haben 2mal unser Auto aus Kasane von Bushlore bekommen, allerdings voll ausgerüstet, was Ihr bei festen Unterkünften ja nicht braucht.
Der Kafue läßt sich generell ganzjährig erreichen, kann aber im April in manchen Sektionen knifflich sein. Am Rand gelegen im südlichen Teil sind die New Kalala Lodge und die Kaingu Safari Lodge, sehr empfehlenswert im nördlichen Teil ist das Mc Bride's Camp, das kennen wir selbst vom letzten Jahr, allerdings im Oktober.
Vielleicht konnte ich etwas weiterhelfen, wenn beantworte auch gerne weitere Fragen. Ab Anfang April werden wir selbst in der Gegend unterwegs sein, allerdings mit dem eigenen Wagen von Kazungula/Botswana kommend und nur mit Camping.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 19:23 #633729
  • Gunther Habermann
  • Gunther Habermanns Avatar
  • Beiträge: 5
  • Gunther Habermann am 03 Jan 2022 16:44
  • Gunther Habermanns Avatar
Gute Info mit Zimbabwe. Danke schön Wolfgang.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 19:25 #633730
  • Gunther Habermann
  • Gunther Habermanns Avatar
  • Beiträge: 5
  • Gunther Habermann am 03 Jan 2022 16:44
  • Gunther Habermanns Avatar
Vielen Dank. das schaue ich mir mal in Ruhe an.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 20:17 #633736
  • Bwana Tucke-Tucke
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
  • Der etwas andere Reiseveranstalter
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 687
  • Bwana Tucke-Tucke am 03 Jan 2022 20:17
  • Bwana Tucke-Tuckes Avatar
Sehr geehrter Herr Habermann,
Reisephotograph Dennis Wehrmann war frisch als Selbstfahrer in Samibia und beantwortet in seinem Blog die meisten der hier gestellten Fragen.
Sambia - Auf leisen Sohlen durch den Bush

www.awesomewild.de/sambia/

Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
Carsten Möhle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hippie, Gunther Habermann, Cara Engel