• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Welche Strecke von Livingstone zum South Luangwa?
24 Sep 2018 09:03 #533469
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 579
  • Dank erhalten: 371
  • Ebi am 24 Sep 2018 09:03
  • Ebis Avatar
Sind seit einer Woche zurück.

Die erwähnten 70km sind noch immer in einem superschlechten Zustand. Hatten es nicht eilig, sind deshalb nur bis Moorings Farm gefahren, am nächsten Tag dann die letzten 200km nach Lusaka. Lusaka - South Luangwa würde ich nicht an einem Tag machen wollen. Die Straße ist zwar ok, wenn ihr über Chipata fahrt, sind das 700km. Wäre mir zu schade, um einfach nur durchzubrausen..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Sep 2018 14:32 #533517
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 215
  • Dank erhalten: 41
  • skrewdrivers am 24 Sep 2018 14:32
  • skrewdriverss Avatar
hallo
habe beides schon gemacht,
livingstone bis lusaka an einem tag,geht wenn man früh losfährt,
ansonst übernachten bei moorings farm,
lusaka-chipata an einem tag geht,die strasse ist super
besser nur bis petauke,dort im camp übernachten und dann die offroadpiste direkt nach oben und man kommt in mfuwe raus.
traumhaft schöne strecke abseits durch dörfer,mit elefanten und giraffen.werde beim nächsten mal sogar in einem dorf dazwischen übernachten ,campen.
strecke ist nicht schwierig,ging mit bremach im april gut.waren aber die ersten nach der regenzeit.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Sep 2018 09:20 #533605
  • Rehema
  • Rehemas Avatar
  • Die Mutigen leben nicht ewig, die Ängstlichen nie
  • Beiträge: 540
  • Dank erhalten: 2027
  • Rehema am 25 Sep 2018 09:20
  • Rehemas Avatar
Hallo Matthias,
Zwar steht es bei uns aktuell nicht an, da wir vor einiger Zeit aus Malawi weg gezogen sind - aber uns hatte die Off-Road Strecke von Petauke nach Mfuwe schon vor 2 Jahren sehr gereizt - da kamen wir von Livingstone zurück und wollten über den South Luangwa zurück nach Malawi. Haben im Bridge Camp übernachtet - und der dortige Besitzer (ein alt eingesessener Hase, aber n bisschen verrückt und außerdem Alkoholiker...) hat uns Anfang April DRINGEND abgeraten, diese Strecke mit einem Fahrzeug am Ende der Regenzeit zu fahren. So sind wir den "Umweg" Teerstraße über Chipata gefahren..... (als wir mit ihm sprachen war er aber gerade nüchtern... zumindest dachten wir das :blink: )

Aber vielleicht kommen wir dort nochmal hin? Wenn Du hier von dieser Strecke so schwärmst, dann reizt es mich gleich wieder...
Frage 1) Wie lange habt Ihr für die Strecke gebraucht? Ich glaube, im HUPE steht 6 h?????
Frage 2) Wie war das mit Flussdurchfahrten? Es klang so nach irre tief bzw. völlig unberechenbar (na klar, das ist mit den meisten Offroad Strecken in der Regenzeit so...) und v.a. viele Krokodile in der Regenzeit, und jeder der das (v.a. mit nur einem Auto tut) begeht schon halb Selbstmord....
Dachten damals: der Typ dort muss es wissen, wir hören mal lieber auf ihn.

Du klingst nun sehr anders. Ein paar Details dazu würden mich deshalb interessieren. Falls Du magst?

Antje
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Sep 2018 10:13 #533620
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 215
  • Dank erhalten: 41
  • skrewdrivers am 24 Sep 2018 14:32
  • skrewdriverss Avatar
hallo antje
kenne der brückentyp nur vom hören und sagen . war selbst noch nicht dort.
er lebt schon lange in afrika.
ich bin im mai gefahren,alleine mit einem auto ,mit meiner tochter (42 jahre ) zusammen.
nach den spuren waren wir sicher die ersten im jahr.
es war alles trocken bis auf eine stelle, ca. 50 m wasser. da bin ich ausgestiegen.war aber kein problem.
den allrad habe ich vielleicht 4x eingeschaltet,bei steinigen auffahrten und bei den 50 m wasser-zur sicherheit.
ich habe ca. 8 std. gebraucht.
da gibt es keine krokos.teilweise wird die spur sehr schmal und es ist nur noch eine spur sichtbar.sicher keine strecke für einen 7 t man.
war aber für unseren bremach kein problem-deshalb im oktober möglicherweise ein 2. mal,mit übernachtung auf der strecke.
mit den angaben, koordinaten, im hupe alles gut zu finden.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2