• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Sambia – Camps reservieren ???
25 Jun 2018 07:59 #524442
  • skrewdrivers
  • skrewdriverss Avatar
  • Beiträge: 216
  • Dank erhalten: 43
  • skrewdrivers am 25 Jun 2018 07:59
  • skrewdriverss Avatar
hallo
mein auto steht seit januar 2018 in lasaka auf einem langzeitparkplatz.
meine gesammte tour startete ich vor ca 6 jahren in deutschland und es ging die westküste afrikas runten.
immer in etappen,jedes land anschauen ,parken, zurückfliegen und nach mehreren monaten wieder zum auto fliegen.
so ging es runter bis namibia.das einzige was mir in namibia nicht gefällt sind die vielen touristen und die eventuelle vorbucherrei oder die frage danach wenn ich in einem camp ankomme.
das nimmt mir meine freiheit die ich haben möchte beim reisen in afrika.
im dez. 2017 ging es dann von windhoek,nach problem mit reservierungen richtung botswana(kalahari,okawangadelta,mit vorgebuchten camps ) nach sambia und anschliessend 8.1.2018 zurück nach deutschland.das auto blieb in lusaka.
siehe parken in sambia,wüstenschiff:


Sambia - Langzeitparken in Lusaka - Leopard Hill

Beitragvon skrewdriver » 22.06.2018 07:30
Hallo
unsere zwei bremach stehen zur zeit in sambia,lusaka.
das gelände gehört einer christlichen organisation.das gelände ist ständig bewacht und mit einem hohen zaun eingezäunt,elektrisch.
es stehen auch kleine chalets auf dem gelände die gemietet werden können.
insgesamt gibt es drei überdachte höhere abstellplätze.
auch kurzeitiges campen ist möglich.
unsere zwei bremach stehen noch dort bis ende dezember dort.
das gelände befindet sich am ende der leopard hill road sehr günstig gelegen.
einkaufsmöglichkeiten,deutscher metzger und bank sind nur ca. 2 km richtung centrum entfernt.der flughafen ist in 30-45 min. zu erreichen.
www.leopardhill.de
ansprechperson ist david zeier:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
gebe gern weiter auskunft über das gelände,ansonst david anschreiben.
eine gute autowerkstatt in lusaka,carsten krüger ist der chef dort,kann ich auch noch empfehlen.
gruss matthias

im mai-juni 2018 war ich wieder in lusaka.
es ging nochmals zurück nach livingstone und dann weiter zum southluawanga np.nirgens wurden wir nach buchungen gefragt.wir hatten in den camps in den 2-3 wochen vor ort immer freie auswahl.das ist für mich freiheit.ich möchte auf einem camp kommen und gehen wie es mir gefällt.und das geht in sambia noch.natürlich kann es sein das mal ein camp geschlossen ist.ist uns auch passiert,aber dann gibt es andere möglichkeiten oder mal eine nacht in einem dorf ist auch interesannt wenn man zelte hat oder im auto schlafen kann.
habe heute meinen nächsten flug nach lusaka im oktober gebucht.werde von dawie,manager im wildlife camp,korordinaten bekommen von seiner eigenen tour im juni,durch den nordluangwa np und weiter nördlicher zu den hotsprings und in den bangweulu np.dort gibt es noch den schuhschnabel.
3 wochen haben wir für die tour zeit.
auch die tierwelt in sambia hat uns geeindruckt.allein die artenvielfalt im southluangwa np und dann noch die abwechlungsreiche landschaft ,nichts so eintönig wie im etosha. und wie gesagt tiere ohne ende.
im dezember gehts dann nach johannesburg zum reifen kaufen für unsere fahrzeuge.
gruss matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ebi
29 Jun 2018 12:07 #524806
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 722
  • Dank erhalten: 536
  • Ebi am 29 Jun 2018 12:07
  • Ebis Avatar
Gut, dass ich nochmals rein geschaut habe...

Erstmal: Danke!

Glaube, man hat mir denselben Dauerstellplatz empfohlen. Dann nehme ich mal Kontakt auf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2