THEMA: Fragen zu Reiseroute Kafue Nord-Süd und SLNP
29 Nov 2016 15:24 #454007
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 29 Nov 2016 15:24
  • Chipss Avatar
Hallo allerseits ;) ,
Da sind sie schon, die angekündigten Fragen:
Wir haben derzeit das Problem von Livingstone aus über den Süden des Kafue nach Norden eine vernünftige Route zu finden,
nachdem offensichtlich Nanzhila keine Camper mehr aufnimmt? Warte seit längerem auf Antwort, muß schlimmstenfalls davon ausgehen, dass man dort nicht campen kann.
Unser nächstes Ziel sollte auf dem Weg nach Norden die Elefantenstation mit nahe gelegener Unterkunft sein und dann Weiterfahrt zur KaingU, Einfahrt über die Ostseite. Gerne weiter in den Süden und dann zurück über Lusaka,Chipata ins Wildlife camp im SL.
Habt ihr einen Vorschlag wenn Nanzhila wegfällt? :dry:

lieben Dank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2016 17:58 #454016
  • paulinchen
  • paulinchens Avatar
  • Beiträge: 475
  • Dank erhalten: 789
  • paulinchen am 29 Nov 2016 17:58
  • paulinchens Avatar
Hallo Chips,

Vor 1 Jahr konnte man noch problemlos in Nanzhila plains campen, bin etwas überrascht, dass das nicht mehr möglich sein soll. Wir hatten mit den Pächtern lange geredet, davon war nicht die Rede...
Falls es so sein sollte, würde ich folgende Varianten in Betracht ziehen:
- sehr früh in Livingstone losfahren und bis zur Elefantenstation mit nahegelegenen Unterkünften durchfahren
- am/vor dem südlichen gate übernachten, ist sehr ruhig und angenehm dort. Für 1 Nacht sicher machbar.

lg
paulinchen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Nov 2016 19:48 #454031
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 29 Nov 2016 15:24
  • Chipss Avatar
Vielen Dank
um zu klären wie es aktuell aussieht - als Info:
Nanzhila hat anfang August warum auch immer keine Möglichkeit zu campen. Die inzwischen von dort erhaltene Mail bezieht sich lediglich auf den Zeitraum also gehe ich von ausgebucht aus.
Für uns ist der Tipp mit der frühen Fahrt Richtung Elephant Orphanage daher sehr hilfreich

Danke dafür.
Wir planen um...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2016 15:04 #454139
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 29 Nov 2016 15:24
  • Chipss Avatar
Hallo
Irgendwie verstehe ich das Prinzip des McBride Camp evtl. nicht ganz. Für mich klingt das so, als würde das Camp soweit im Bush liegen, dass man dorthin wandert und dann ein paar Tage übernachtet? Hieße aber wiederum im Dachzelt übernachten geht nicht?
Ist das so korrekt?
Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
30 Nov 2016 15:23 #454144
  • pascalha
  • pascalhas Avatar
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 152
  • pascalha am 30 Nov 2016 15:23
  • pascalhas Avatar
Hallo Chips

McBirde's Camp besteht aus einem Camp mit festen Unterkünften und einem angeschlossenen Campingplatz. Der Campingplatz ist ca. 1000 - 1500 Meter vom Camp entfernt.
Selbstverständlich kannst du dort mit deinem Dachzelt-Camper hinfahren. Der Campingplatz hat auch Duschen und Toiletten.
(war zumindest im Juli 2015 so)

Gruss Pascal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chips
01 Dez 2016 19:08 #454281
  • Chips
  • Chipss Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Chips am 29 Nov 2016 15:24
  • Chipss Avatar
Hallo wieder mal ,
Aktuell finden wir nicht wirklich eine Unterkunft für die 2.Nacht von Livingstone über süd Kafue nach KaingU.
Eigentlich wollten wir zur Elefantenstation.
Wäre es über die M11 machbar , direkt von Livingstone nach Kaingu zu kommen?
Oder schafft man das auch über die M10 und D769? (also ohne Elefantenstation natürlich).
Ich hoffe ja Hippo Bay (Konkamoya) meldet sich noch...
Wenn wir Konkomoya unterkämen, wäre bis dorthin auch T1 und dann direkt durch den Park zu schaffen-oder schätzen wir das falsch ein?
Danke an Euch :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.