THEMA: Neu im Forum
21 Nov 2014 18:45 #363509
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2198
  • Dank erhalten: 2667
  • Strelitzie am 21 Nov 2014 18:45
  • Strelitzies Avatar
Hallo Hewo,
herzlich Willkomen.

"...Dennoch macht uns die Fahrt zum Fish River etwas Sorge, weniger die km, sondern die einbrechende Dunkelheit und das mögliche Fehlen von Hinweisschildern...."

Deine Tochter und / oder Schwiegerfreund haben doch sicher ein Smartphone. Dafür kann man sich für kleines Geld GPS- App oder sogar kostenlos Navi- Karten aus dem Netz laden.
Wenn man dann die Lodge- Koordinaten eingibt, kann man per GPS auch offline alles finden.
(Gib mal bei "Suchen" GPS ein, da wirst Du fündig.)
Fahrten bei Dunkelheit solltet ihr übrigens unbedingt vermeiden!!!

Viel Vorfreude
Strelitzie
( ich drück Werder die Daumen! ;))
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Nov 2014 18:46 #363510
  • Hewo
  • Hewos Avatar
  • Beiträge: 15
  • Hewo am 21 Nov 2014 18:46
  • Hewos Avatar
Hallo Annick,

genau aus dem von Dir genannten Grund sind wir ungewiss, ob das nicht zu viel ist .... Wir hatten für diese Strecke ursprünglich zwei Tage vorgesehen, bis die Namibianerin uns sagte, daß die Strecke gut an einem Tag zu fahren sei und es sowieso nicht viel zu sehen gebe ... Auch die Lodge (sie firmiert als "Fish River Lodge" und liegt im Canyon) nennt eine Fahrzeit von 8 Stunden ab Windhoek. Die zulässigen 120km/h sollen auf der B-1 durchaus umzusetzen sein.
Bei gestecktem Zeitrahmen muß man leider immer auswählen, was man für besonders sehenswert hält, ausgehend von Handbüchern, TV, Reiseberichten von Freunden etc. Jeder "gesparte" Tag kann anderswo gut genutzt werden (hoffen wir's).
Danke für die Warnung, Annick !

Gruß - Hewo (ein gutes Wochenende - wir stecken im Nebel um null Grad ...)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Nov 2014 19:59 #363520
  • Hewo
  • Hewos Avatar
  • Beiträge: 15
  • Hewo am 21 Nov 2014 18:46
  • Hewos Avatar
Hallo Annick, Gerd und alle lieben Helfer... Wir haben in eurem Forum schon vor einigen Monaten viel Gutes über die D-707 gelesen, jetzt habe ich die Route geändert, bevor ich versuche, die erwähnten zwei Lodges umzubuchen. Ich finde die Strecke jetzt entspannter. Der schnelle Beginnn machte mir schon Sorgen. Jetzt bleiben uns noch zwei Tage "Luft".

Flug
Windhoek
Kalahari
Fish River Canyon
Fish River Canyon
Tirasberge
Namib Rand
Namib Rand
Sossusvlei
Swakopmund
Swakopmund
Khorixas
Khowarib
Khowarib (Wüstenelefanten)
Etosha
Etosha
Grootfontein
Grootfontein (San)
Rundu / Caprivi
Caprivi
Caprivi
Chobe
Chobe
Victoria Falls
Victoria Falls
Windhoek

Herzliche Grüsse und Dank

Hewo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.