THEMA: Mit dem Hilux und der Wohnkabine durch Afrika
27 Feb 2021 19:59 #608399
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 184
  • HeiVi am 27 Feb 2021 19:59
  • HeiVis Avatar
Hallo an alle,
vielleicht interessiert den einen oder anderen der Beitrag über unsere Wohnkabine (auf Toyota Hilux), mit der wir geplant hatten, ein Jahr im südlichen Afrika unterwegs zu sein. Dass dann alles ganz anders kam - Schicksal. Wir werden das Jahr über kurz oder lang schon noch schaffen. Hier geht's zum Beitrag:
wohnkabinen.online

Schöne Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, speed66, Logi
28 Feb 2021 09:39 #608432
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 28 Feb 2021 09:39
  • piccos Avatar
Hoi HeiVi

Was ich auf Deiner Seite nicht gelesen habe sind die Gewichte, die Schwerpunkt- und die Achslastverteilung.
Könntest Du dazu Angaben machen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Feb 2021 11:29 #608448
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 184
  • HeiVi am 27 Feb 2021 19:59
  • HeiVis Avatar
picco schrieb:
Hoi HeiVi

Was ich auf Deiner Seite nicht gelesen habe sind die Gewichte, die Schwerpunkt- und die Achslastverteilung.
Könntest Du dazu Angaben machen?

Servus Picco,
zur Kabine findest Du alle Angaben auf der Seite vom Fernwehmobil, und zwar im Prospekt, den kannst Du ziemlich weit unten downloaden. Zur Schwerpunkt- und Achslastverteilung kann Dir auch eher Benno Cramer (Eigentümer von das-fernweh-mobil.de) Auskunft geben, darüber haben wir uns in Zahlen keine Gedanken gemacht. Dass alles, was schwer ist, in Bodennähe besser aufgehoben ist als auf dem Dach, ist uns schon immer klar gewesen. ;)
Entsprechend ist unser Auto auch eingeräumt. Und bisher haben wir damit nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Viele Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Feb 2021 15:12 #608473
  • NamiBilly
  • NamiBillys Avatar
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 244
  • NamiBilly am 28 Feb 2021 15:12
  • NamiBillys Avatar
Hallo HeiVi, hallo Picco,
ich melde mich mal zum selben Thema. Wir wollten ursprünglich vor knapp einem Jahr (im April) unseren Hilux nach Walvis Bay verschiffen. Musste ja leider gecancelt werden. Wir haben, sagen wir mal, eine ähnliche Kabine drauf wie HeiVi:





Stattdessen haben wir uns hier in D ein wenig um die Gewichte usw. gekümmert, auf der Basis, dass wir 160 l Diesel und 120 l Wasser aufnehmen können und all die anderen Sachen. Da wir ja nun 2020 viel Zeit hatten und das Fahrzeug hier in D steht, haben wir uns nach einer "Wiege-Aktion" beim ADAC um eine Auflastung gekümmert. Bei mäßiger Ausnutzung des Stauraums usw. hatte unser "Azalai" lt. ADAC Messung 2990 kg Gesamtmasse und 1550 kg auf der Hinterachse. Der Hilux Single Cab hat ursprünglich ein zul. Gesamtgewicht von 3080 kg, bei einer zul. Hinterachslast von 1850 kg. Im schönen Allgäu haben wir die Auflastung durchführen lassen. U.A. erreicht durch den Einbau einer zusätzlichen Luftfederung, zum schon vorhandenen OME-Fahrwerk.
Jetzt hat der Azalai ein zul. Gesamtgewicht von 3.500 kg und eine zul. Hinterachslast von 2.200 kg. Damit können wir jetzt völlig gelassen in Europa herum fahren.
Und natürlich soll er bald (nach der Impfung?) nach Namibia...
Gruß NamiBilly
Letzte Änderung: 28 Feb 2021 15:16 von NamiBilly.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2021 16:51 #608485
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 4801
  • Dank erhalten: 10181
  • picco am 28 Feb 2021 09:39
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Schade, bei einem Doppelkabiner würde mich schon stark interessieren wo die Schwerpunktlage der Kabine ist, zuma der grosse Teil der Kabine hinter der HInterachse zu liegen kommt.
Ich hatte ebenfalls eine Kabine, aber eine mit Stehhöhe und 880kg auf einem 1,5-Kabiner mit 1150kg Zuladung.
War zu schwer, aber der Schwerpunkt war vor der Hinterachse.
Ich habe eine kleine Kabine mit Parallelhubdach gebaut, die mir aber während des Baus von einem hirnbefreiten Fensterputzer zerstört wurde und nun baue ich eine mit Zielgewicht unter 600kg, Stehhöhe und natürlich Schwerpunkt knapp vor der Hinterachse und tief unten, was dank Flachpritsche auch möglich ist.
@NamiBilly: Schönes Fahrzeug hast Du da! Wenn ich mir Deine Zahlen durchlese hab ich etwas Bedenken betreffend der Vorderachslast...hast Du da auch gemessen?
Letzte Änderung: 28 Feb 2021 16:51 von picco.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Feb 2021 18:36 #608497
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 184
  • HeiVi am 27 Feb 2021 19:59
  • HeiVis Avatar
picco schrieb:
Hoi zämä

Schade, bei einem Doppelkabiner würde mich schon stark interessieren wo die Schwerpunktlage der Kabine ist, zuma der grosse Teil der Kabine hinter der HInterachse zu liegen kommt.
Ich hatte ebenfalls eine Kabine, aber eine mit Stehhöhe und 880kg auf einem 1,5-Kabiner mit 1150kg Zuladung.
War zu schwer, aber der Schwerpunkt war vor der Hinterachse.
...
@NamiBilly: Schönes Fahrzeug hast Du da! Wenn ich mir Deine Zahlen durchlese hab ich etwas Bedenken betreffend der Vorderachslast...hast Du da auch gemessen?

Der Schwerpunkt unserer Kabine liegt AUF der Hinterachse. Keine Oberschränke, kein Gewicht auf dem Dach, alles was wiegt, ist bodennah. Gewicht unserer Kabine 535 Kilo. Gesamtgewicht Fahrzeug: Vollgetankt (140 Liter) und mit 2 Personen 3.200 Kilo, Fahrzeug ist aufgelastet auf 3.500 Kilo. Probleme: Null. Und wir haben schon ganz ordentliche Stunts hingelegt. Es fahren mittlerweile genügend Fernweh-Mobile rum, auf den verschiedensten Fahrzeugen, Single Cab, King Cab, Double Cab - es gab noch bei keiner einzigen ein Problem. Und was helfen Dir die Zahlen der Lastverteilung? Was machst Du dann mit denen? Die Grenzwerte werden in jedem Fall eingehalten. Probieren geht in dem Fall über Studieren...
Grüße,
HeiVi
Letzte Änderung: 28 Feb 2021 18:46 von HeiVi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.