• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Hauskauf in Namibia
11 Mai 2020 16:26 #588580
  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 1
  • Herrmann am 11 Mai 2020 16:26
  • Herrmanns Avatar
Guten Tag liebe Community,

aufgrund der aktuellen Währungslage ging mir neulich erneut der Gedanke durch den Kopf ein Ferienhaus in Namibia konkreter, Swakopmund zu kaufen. Ich weiß, dass dieses Thema schon des öfteren hier behandelt wurde, jedoch habe ich kein aktuellen Beitrag dazu gefunden.

Nun meine Fragen: Ist ein Hauskauf als deutscher Staatsbürger überhaupt möglich? Hat eventuell jemand von euch Erfahrung gemacht? Und wie sieht es mit Weitervermietung (AirBnb etc.) für die Zeit wo man nicht dort ist aus?

Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße

Herrmann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2020 17:22 #588585
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26882
  • Dank erhalten: 23469
  • travelNAMIBIA am 11 Mai 2020 17:22
  • travelNAMIBIAs Avatar
Nun meine Fragen: Ist ein Hauskauf als deutscher Staatsbürger überhaupt möglich? Hat eventuell jemand von euch Erfahrung gemacht? Und wie sieht es mit Weitervermietung (AirBnb etc.) für die Zeit wo man nicht dort ist aus?
Ja, ist es. Du kannst als Ausländer unbeschränkt Immobilien kaufen. Ausgenommen sind mehr als 49 Prozent an landwirtschaftlicher Nutzfläche von mehr als 100 Hektar.

Wichtig: Du bekommst kein Aufenthaltsrecht, kannst aber als Tourist 90 Tage pro Kalenderjahr im Land sein.

Airbnb ist möglich, wenn die Nachbarn (Einzelhaus) bzw. der Body Corporate (=Eigentümerversammlung) zustimmen. Dann Antrag bei der Stadtverwaltung und dem Tourism Board NTB stellen.

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia vom 16.1.2022 bis 15.2.2022: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise (vollständig geimpfte Namibier/PRP/Domicile/Lkw-Fahrer ausgenommen), (2) Trusted Travel (PDF), (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (5) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.

Vom 29. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Burkhard
11 Mai 2020 18:55 #588591
  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 1
  • Herrmann am 11 Mai 2020 16:26
  • Herrmanns Avatar
Hallo Christian,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das klingt ja erstmal ganz gut. Weißt du noch was an Steuerlast/Nebenkosten im Jahr auf einen zukommen?

Danke und liebe Grüße nach Namibia

Herrmann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Mai 2020 18:59 #588593
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26882
  • Dank erhalten: 23469
  • travelNAMIBIA am 11 Mai 2020 17:22
  • travelNAMIBIAs Avatar
Erwerbsnebenkosten: www.wkh-law.com/page...fer-cost-calculator/
Laufende Nebenkosten: Grundgebühren für Strom und Wasser (wenn nicht Prepaid), Versicherung, städtische Abgaben (Müll, City Improvement Tax usw) und wenn es eben kein Einzelhaus ist dann Wohngeld.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia vom 16.1.2022 bis 15.2.2022: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise (vollständig geimpfte Namibier/PRP/Domicile/Lkw-Fahrer ausgenommen), (2) Trusted Travel (PDF), (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (5) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.

Vom 29. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
12 Mai 2020 09:11 #588603
  • Herrmann
  • Herrmanns Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 1
  • Herrmann am 11 Mai 2020 16:26
  • Herrmanns Avatar
Das klingt ja alles ersteinmal machbar. Ich werde mich weiterhin mit dem Thema auseinandersetzen. Vielen Dank!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Mai 2020 20:06 #588657
  • Ungarnfreund
  • Ungarnfreunds Avatar
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 22
  • Ungarnfreund am 12 Mai 2020 20:06
  • Ungarnfreunds Avatar
Hi,

meine Frau ist Namibianerin (Damara) und um heiraten zu können (gehört sich so) mußte ich als eine Art Brautpreis
(Lobola) ein Haus bauen - für uns als Ferienhaus, aber in der schwarzen Gegend.

Das funktioniert, kein Problem.

Nur mußt du wissen das es in Namibia mehr Kriminalität gibt und du nicht mal eben nachschauen kannst.


Ich besitze schon seit 23 Jahren eine Ferienwohnung in Ungarn. Wohnungen sind einfach zu händeln,
du hast kein Garten und wenn du dich mit den Nachbarn verträgst passen die auch auf.

So sind jedenfalls meine Erfahrungen.

Bedenke die Folgekosten, es geht mit Erhalt los, wie willst du die Handwerker überwachen, du benötigst ein Auto,
es geht mit der Waschmaschine, Kühlschrank usw. weiter.

Du brauchst alles noch einmal.

Das ist keine Gegenmeinung, ich gebe meine zweiten Heimaten nicht mehr her, du mußt es aber wissen.

Kleiner Tip am Rande, wenn du ein Auto hinstellst, nim eins das im Wert steigt.
Und am besten ohne Elektronik, die geht im laufe der Jahre kaputt.

Gruß

Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2