THEMA: Welche Ferngläser nutzt ihr?
07 Apr 2020 11:25 #585638
  • hhdkram
  • hhdkrams Avatar
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 260
  • hhdkram am 07 Apr 2020 11:25
  • hhdkrams Avatar
Moin Robin,
ein Mal Namibia/Botswana und ein Mal Südafrika mit dem Nikon Monarch M511, 10x42. Für mich ein Super-Fernglas und vor allen Dingen "bezahlbar". Also eine klare Empfehlung von mir!
Gruß,
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2020 14:14 #585645
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 290
  • pollux am 07 Apr 2020 14:14
  • polluxs Avatar
Minox HG 8x43 BR, 550 Euro im Internet. Sehr gutes Glas für den Preis, hab ich selbst.

Grüße
Manfred
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2020 17:04 #585650
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 863
  • Dank erhalten: 3036
  • Blende18.2 am 07 Apr 2020 17:04
  • Blende18.2s Avatar
Hi zusammen,

noch mal danke für die Hinweise und die Links dazu.

Ich bin jetzt mit meiner Recherche durch und ich weiß ja was, zu welchem Preis und für wen ich es brauche.

Nach viel hin und her und immer mehr runterbrechen und dies rausschmeißen und dann wieder einpacken und selber noch mal gucken sagen mir zwei Gläser am meisten zu...

Favorit: Nikon Monarch 5 10X42
Option: Steiner SkyHawk 4.0 Fernglas 10x42

Unter'm Strich: es wird das Monarch werden. Egal wo ich schaue ist es sehr gut bewertet, etwas günstiger (was jetzt kein Hauptkriterium ist), aber auch noch deutlich leichter (600g zu 750g), was dann doch wieder einiges ausmacht. Und letztendlich ist es mehrfach in den Topics hier genannt worden und bei meinem Linsen-Dealer des Vertrauens ist es auch vorhanden, preislich aber nicht so viel besser, dass es Amazon nicht auch tun würde.

Also gefällt und ich hätte gar nicht gedacht so zügig durch das Thema Ferngläser durchzukommen, bei einem gleichzeitig so gutem Gefühl damit. B)


PS. ein Learning noch zu Amazon... erstaunlich wie viele Leute völlig sinnlose Antworten zu gestellten Fragen schreiben...

"Ist das Fernglas gut für die Dämmerung geeignet?"
Antwort: "Habe ich noch nie bei Dunkelheit genutzt." - ja danke auch :lol:

"Ist das Glas durch die Garantie versichert bei Bruch?"
Antwort: "Da kann ich nicht helfen, es war ein Geschenk." - was zum Teufel :evil: :silly:


Gruß,
Robin
Letzte Änderung: 07 Apr 2020 17:06 von Blende18.2.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2020 21:12 #585672
  • @Zugvogel
  • @Zugvogels Avatar
  • Beiträge: 530
  • Dank erhalten: 2774
  • @Zugvogel am 07 Apr 2020 21:12
  • @Zugvogels Avatar
Hallo Robin

Nicht dass ich deine Entscheidung noch umwerfen möchte (oder könnte) ;) Aber vielleicht kann später mal jemand von dieser Antwort profitieren...

Wir schwören auch aufs Zeiss Conquest HD 10x42 Fernglas. Ein absolutes Top-Produkt, kommt qualitativ nahe an Swarovski heran, hat aber sicherlich auch seinen Preis... Besonders bei 'schlechten' Lichtverhältnissen zeigen sich seine Vorteile. Und es ist absolut robust gebaut und liegt gut in der Hand.

Ich bin überzeugt, dass ihr viel Spass mit eurem neuen Fernglas haben werdet, Gruss
Stefanie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Blende18.2
07 Apr 2020 21:20 #585674
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 863
  • Dank erhalten: 3036
  • Blende18.2 am 07 Apr 2020 17:04
  • Blende18.2s Avatar
Hi Stefanie,

Input bei solchen Themen ist doch für jeden hilfreich. Mir hat es alleine schon geholfen einfach mal die genannten Lieblingsmodelle in die Suchmaschine einzutickern und dadurch die VIelzahl an Angeboten etwas einzugrenzen.

Zeiss und Swarowski sind die Top-Gläser, egal wo man liest, es läuft immer darauf hinaus. Für meinen Anspruch und Zweck ist einfach der Preis zu hoch. Ich schleppe schon Kamera-Equipment für Unsummen durch die Gegend, von daher... man muss sich ja irgendwo einschränken. ;)


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: @Zugvogel
07 Apr 2020 21:42 #585675
  • Monokelkobra
  • Monokelkobras Avatar
  • Beiträge: 218
  • Dank erhalten: 283
  • Monokelkobra am 07 Apr 2020 21:42
  • Monokelkobras Avatar
@Zugvogel schrieb:
Hallo Robin

Nicht dass ich deine Entscheidung noch umwerfen möchte (oder könnte) ;) Aber vielleicht kann später mal jemand von dieser Antwort profitieren...

Wir schwören auch aufs Zeiss Conquest HD 10x42 Fernglas. Ein absolutes Top-Produkt, kommt qualitativ nahe an Swarovski heran, hat aber sicherlich auch seinen Preis... Besonders bei 'schlechten' Lichtverhältnissen zeigen sich seine Vorteile. Und es ist absolut robust gebaut und liegt gut in der Hand.

Ich bin überzeugt, dass ihr viel Spass mit eurem neuen Fernglas haben werdet, Gruss
Stefanie

Vielen Dank, genau wie ich bereits geschrieben habe. Auch ich benutze dieses Fernglas und bin der Meinung es ist sein Geld absolut wert. Gerade bei Dämmerung und am frühen Morgen ist es absolut erstklassig und der Kontrast ist einfach exzellent.

@Blende 18.2 Im übrigen schleppe auch ich bischen Geld in Form von Photoequipment mit mir rum, für wirklich gutes Geld (besser ich denke nicht genau drüber nach :sick: ), aber gerade deshalb macht es auch keinen Sinn nun beim Fernglas zu sparen (aus meiner Sicht). In der Regel macht ein gutes Fernglas das Ganze nicht mehr wirklich viel schlimmer als es eh schon ist. Alleine mein Sony 600 F4 kostete ne ganze Stange harte Währung, was sind da 750-1000 Euro für ein guter Fernglas was mir hilft mein Objekt frühzeitig und gut zu erkennen und lokalisieren zu können? Für einen 08/15 Knipser ist dies sicher was anderes, aber wenn man wie du ambitioniert an die Sache ran geht, dann wirds halt nicht billig (leider). Just my two cents ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.