THEMA: Corona und soziale Distanzierung
21 Mär 2020 06:41 #583496
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 21 Mär 2020 06:41
  • Maputos Avatar
BikeAfrica schrieb:

Ich war heute mal in der Mittagspause draußen unterwegs. Alle Lokale, deren Außenbereiche in der Sonne lagen, waren dort rappelvoll besetzt.

Solange es solche ignoranten Deppen gibt wird sich die Ausbreitung nicht stoppen lasssen. Selbstverantwortung wird nicht funktionieren.  Es braucht eine starke Regierung (und die hat Deutschland nicht..) , Einschränkungen ,  Polizei und Armee (wie in Frankreich) um die Massnahmen durchzusetzen.

Die Folgen von Corona werden dramatisch sein, das sind sich viele nicht bewusst. Konkurse, Arbeitslosigkeit, Rezession usw. 
Letzte Änderung: 21 Mär 2020 06:42 von Maputo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica
21 Mär 2020 07:16 #583499
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1698
  • Dank erhalten: 2321
  • Lotusblume am 21 Mär 2020 07:16
  • Lotusblumes Avatar
waldfee schrieb:
Unser Jüngster wird am Donnerstag 18 und er hat eigenständig seine Party abgesagt. Ich bin sehr, sehr stolz auf ihn.

Cool, dass er das mit 18 selbständig schafft.
Falls du eine Lobeshymne erwartet hast, nein, denn so was erwarte ich als Selbstverständlichkeit in dieser Pandemie Krise.

Jugendliche haben die Verantwortung, ihre Eltern und Großeltern zu schützen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Logi
21 Mär 2020 08:59 #583507
  • busko
  • buskos Avatar
  • Beiträge: 575
  • Dank erhalten: 2130
  • busko am 21 Mär 2020 08:59
  • buskos Avatar
@BikeAfrica - Leider hast du recht, Wolfgang; es werden sich Dinge ändern die wir Heute noch gar nicht ahnen. Hoffentlich, mit etwas Glück, sind auch ein Paar positive Aspekte dabei!
Ich denke z.B. an unsere Jetzigen Erfahrungen mit "Home schooling".....könnte das zu einer zumindest teilweisen Revolution unseres Schulwesens führen.....wenn es denn funktioniert?!

Liebe Grüsse,
busko
Letzte Änderung: 21 Mär 2020 09:10 von busko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
21 Mär 2020 09:04 #583509
  • Didi on Tour
  • Didi on Tours Avatar
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 54
  • Didi on Tour am 21 Mär 2020 09:04
  • Didi on Tours Avatar
Es braucht eine starke Regierung (und die hat Deutschland nicht..) , Einschränkungen , Polizei und Armee (wie in Frankreich) um die Massnahmen durchzusetzen.

Wir sind halt nun mal eine Demokratie und keine Diktatur. In Krisenzeiten mag eine Diktatur besser sein.
Warum bescheinigt man einer Regierung eine schlechte Arbeit, wenn nur 5% sich nicht an die Anweisung hallten? Lasst die Experten doch bitte ihre Arbeit machen, die aktuell wirklich nicht einfach ist und ich nicht mit ihr tauschen möchte und hofft - wenn auch mit Lernkurve - dass sich viele an die Regelungen halten!
Danke
LG
Didi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Topobär, freshy, Elsa, Sasa, mika1606, Kaeptn Haddock
21 Mär 2020 10:15 #583514
  • Sasa
  • Sasas Avatar
  • Beiträge: 2323
  • Dank erhalten: 2316
  • Sasa am 21 Mär 2020 10:15
  • Sasas Avatar
Hallo Thomas, es freut mich wirklich, wenn in deiner Firma sich alle an die Regeln halten. Ich bin sicher, dass dies auch in vielen anderen Firmen funktioniert. Bei uns sind auch Kollegen im Homeoffice und es ist nur eine Person pro Büro im Haus. Leider kann man weder zu Hause produzieren, noch forschen oder Testsysteme bauen.
Das bedeutet, dass die Produktion läuft und ich eben auch im technischen Labor anwesend sein muss und es ärgert mich maßlos, dass ich die Auflagen nicht erfüllen kann, weil mich andere daran hindern.
Genau deshalb wäre ich für radikalere Maßnahmen, die dann aber auch für Firmen gelten sollten.

Lieber Wolfgang,
Ich stimme Dir in allen Punkten zu.

Lieber Buskos,
Ich sehe nicht, dass Homescooling auf deutschen Gymnasien funktioniert. Da sind viele Lehrer schon mit der Bedienung eines Mailprogramms überfordert.
Die Lernplattformen haben zu wenige Logins und stürzen zur Zeit ständig ab.
So zumindest bei unserer Tochter und ihren Freunden

Hallo Waldfee, ich kann Dich verstehen und wäre auch stolz.
Meine Tochter 14, kam die Tage und meinte zu mir: Mama, Corona war mir echt egal. Hat mich nicht interessiert bis das mir aufging, wenn man als junger Mensch sich nicht um Corona kümmert ist das das Selbe, wie wenn man als alter Mensch sich nicht um den Klimawandel kümmert.
Wow, da hat sie so Recht.
Da war ich auch stolz.
Und vielleicht denken an diese Aussage einige der älteren Generation, wenn dann irgendwann wieder Freitagsdemos stattfinden........

Viele Grüße
Sasa
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo seine Faust die Nase eines anderen trifft.
3 Generationen zum ersten Mal auf Pad, Namibia 2016:
www.namibia-forum.ch...a-erstlingstour.html
Letzte Änderung: 21 Mär 2020 10:17 von Sasa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: busko
21 Mär 2020 11:19 #583520
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 21 Mär 2020 06:41
  • Maputos Avatar
Didi on Tour schrieb:

Wir sind halt nun mal eine Demokratie und keine Diktatur. In Krisenzeiten mag eine Diktatur besser sein.
Warum bescheinigt man einer Regierung eine schlechte Arbeit, wenn nur 5% sich nicht an die Anweisung hallten?

...Frankreich ist auch keine Diktatur, hat aber mit Macron einen starken Präsidenten der schon früh Restaurants, Bars usw. schliessen lies und seit letzen Dienstag Ausgangssperre verhängte. Und genau die 5% sind am Ende das Problem. Deutschland hinkt immer hinterher, die Schweiz auch. Lies den Post nochmals in 3-4 Wochen und schau was dann in Deutschland los ist...

lg Maputo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, lisolu, Logi, Kaeptn Haddock