THEMA: Coronavirus andere Länder
Gestern 11:22 #631838
  • 4x4 in africa
  • 4x4 in africas Avatar
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 5
  • 4x4 in africa am Gestern 11:22
  • 4x4 in africas Avatar
hallo tom,

du gehst mit deinen bildern sehr gut voran. denn endlich mal wieder etwas zielführendes auf diesen seiten, was ja wohl eher dem sinn und dem anliegen vom namibiaforum entspricht. (statt sinnloser beschimpfungen von einigen wenigen) :)

ich denke nämlich, wir alle sollten hier im forum bei bestimmten diskussionen den ball etwas flacher halten und kameradschaftlicher und auch gelassener miteinander umgehen. ;)

also nochmals dankeschön für die schönen fotos. da werden erinnerungen wach.

zu deinen fotos habe ich dir eine PN gesendet.

bg und fair winds
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tomcat
Gestern 12:23 #631842
  • Tomcat
  • Tomcats Avatar
  • Beiträge: 1151
  • Dank erhalten: 522
  • Tomcat am Gestern 12:23
  • Tomcats Avatar
@fair winds... ist halt ein Thread "Corona andere Länder" hier ;)

Aber es gibt interessanteres, zum Beispiel tummeln sich 50 Wale gerade vor Kapstadt..



lg tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Gestern 12:47 #631845
  • maggus
  • magguss Avatar
  • Beiträge: 737
  • Dank erhalten: 632
  • maggus am Gestern 12:47
  • magguss Avatar
Hallo Tom,


ich finde es sehr schade, dass du das ursprüngliche Thema hier so missbrauchst und Themen die absolut NICHT hierher passen postest!

Wenn dieses Thema dich nicht interessiert, lese, oder schreibe einfach NICHTS, denn es ist für die interessierten Leser, zu denen auch ich gehöre, einfacher sachliche Informationen zu bekommen, ohne andauernd unsachliche Artikel zu überblättern!


Viele Grüße


Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: M@rie, peter 08, Logi, CuF, Kaeptn Haddock, mitglied19210
Gestern 20:54 #631880
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26690
  • Dank erhalten: 22898
  • travelNAMIBIA am Gestern 20:54
  • travelNAMIBIAs Avatar
Im neuesten Dorsten-Podcast geht es um den scheinbar bevorstehenden Übergang der Pandemie zu einer Endemie im südl. Afrika:

www.ndr.de/nachricht...avirusupdate224.html
Vom 15. Dezember 2021 bis 9. Januar 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Dezember 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Am 15. November wurde Trusted Travel eingeführt (ab 16.01.2022 verpflichtend bei Einreise und bei Ausreise, sofern ein Test nötig ist)! Mehr Informationen: www.namibia-forum.ch...elSystem28102021.pdf bzw. www.namibia-forum.ch...eingefu%CC%88hrt.pdf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, mitglied19210
Gestern 21:30 #631884
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 89
  • Dank erhalten: 191
  • mitglied19210 am Gestern 21:30
  • mitglied19210s Avatar
Tomcat schrieb:
Mister Torsten Allwissend aus dem Land der grossen Flughafenbauer nehme ich an :laugh:
Ah, OK, das ist jetzt das Niveau? Soll ich Dich dann "Mister Tom Schwurbler aus dem Land der großen Stromanbieter" nennen oder wie hättest Du es gern?

Tomcat schrieb:
Die Mutation wurde schon am 11 November in Botswana bei 4 ausländischen Diplomanten nachgewiesen....dies ist jetzt wirklich langsam kalter Kaffee.
Auch das stimmt wieder nicht, aber das ist ja der Standard bei Deinen Aussagen: Nur Falschinformationen und Unwahrheiten. Omikron wurde nicht am 11. November in Proben aus Botswana nachgewiesen. Omikron wurde später in Proben nachgewiesen, die am 11.11.2021 entnommen worden. Das ist ein Unterschied. Erste Hinweise auf eine neue Virusvariante in diesen Proben hat man am 22.11.2021 entdeckt. Das es eine neue Variante gibt, hat sich dann am 24.11.2021 durch weitere Sequenzierungen erhärtet und am 25.11.2021 ging das um die Welt. Ansonsten wäre es auch ein ziemlicher Skandal gewesen, wenn Botswana schon am 11.11.2021 von der neuen Variante gewusst hätte und die Information erst 2 Wochen später geteilt hätte.

Tomcat schrieb:
Und vielleicht auch zu bedenken, dass die Mittel und Ressourcen im südlichen Afrika nicht unbeschränkt sind
Nein natürlich sind die Ressourcen nicht unbeschränkt und ich kann absolut verstehen, wenn in afrikanischen Ländern weniger sequenziert wird, denn Sequenzieren ist teuer und die haben teils ganz andere Probleme. Dafür verurteile ich auch niemanden. Aber Du hast doch behauptet, das Sequenzieren in Südafrika Alltag wäre und das Virus dort lediglich entdeckt hat, weil Südafrika beim Thema Viren/Infektionen so überlegen ist, aber das Virus wohl woanders herkommt. Damit hast Du schlicht wiederholt die Unwahrheit verbreitet.

Tomcat schrieb:
Einfach einmal zur Relation für Leute wie dich, mit Ihrer arroganten Rhetorik, die nur noch in Corona denken können und von Afrika herzlich wenig Ahnung haben
Wow. Spricht für sich. Vor allem der Punkt mit der Ahnung, nachdem was Du so alles gepostet hast... Bist Du vielleicht ein wenig angefressen, weil man Dir so einfach so viel Unwahrheiten und Verdrehungen nachweisen kann? Trink einen schönen Rotwein zur Beruhigung in Südafrika und das nächste Mal einfach erst informieren und dann was schreiben.

Grüße, Torsten
Letzte Änderung: Gestern 21:40 von mitglied19210.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alfred