• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Mopane-fliegen
20 Sep 2018 08:03 #533065
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10395
  • picco am 20 Sep 2018 08:03
  • piccos Avatar
Hoi zämä

Erstmal: Ich kenne mich in Namibia gar nicht aus, aber könnten mit den 'Mopanefliegen' Tsetsefliegen (Klick mich! gemeint sein?
on4ajt schrieb:
Schon mehrfach haben wir hier und anderswo beitragen gelesen wo auf die ärgerlichen mopane fliegen hingewiesen wurde.
Wo hast Du das denn hier im Forum gelesen? Vielleicht kann die Person die das geschrieben hat mehr dazu beitragen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2018 08:53 #533066
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2530
  • Dank erhalten: 2030
  • Cruiser am 20 Sep 2018 08:53
  • Cruisers Avatar
Tiny, stingless bees, known as 'mopane flies', are also associated with mopane woodland. They are attracted by the moisture around eyes and nose and can become very irritating by hovering around ones face.
Mopane bees live in hollow mopane tree trunks where the entrance to their nests is merely marked by a curved, narrow, waxy tube.

www.namibian.com.na/...97&page=archive-read

The Tsetse Fly
The word "tsetse" means "fly" in Tswana, and refers to all 23 species of the fly genus Glossina. Tsetse flies feed on the blood of vertebrate animals, including humans, and in doing so, transmit the sleeping sickness parasite from infected animals to uninfected ones. The flies resemble normal house flies, but can be identified by two distinguishing characteristics. All tsetse fly species have a long probe, or proboscis, extending horizontally from the base of their head. When resting, their wings fold over the abdomen, one exactly on top of the other.

www.tripsavvy.com/av...ly-on-safari-1454081

Beide sind ganz unterschiedlich, Mopane flies sind häufig dort anzutreffen wo viel Mopane wächst und können extrem nerven wenn Trockenzeit ist. Sie sind aber auch in der Gegend von Wasser, wie zum Beispiel Augrabies Falls, meistens im Hochsommer. ganz schlimm fand ich sie bei Hobatere im September 2017.

Tsetse Fliegen sind eher dort wo viele Tiere sind. Meine Erfahrung. Mana Pools zum Beispiel ist ein Hot Spot.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 20 Sep 2018 09:00 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco, Logi
20 Sep 2018 10:58 #533087
  • landcruiser1970
  • landcruiser1970s Avatar
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 81
  • landcruiser1970 am 20 Sep 2018 10:58
  • landcruiser1970s Avatar
Ja man liest immer wieder von Mopane-Fliegen. Wir hatten solche (wie auch immer sie heissen mögen) im August auf Kubu-Island. Äusserst lästig ab dem Mittag bis Sonnenuntergang, kein Entrinnen möglich. Wir haben deshalb den Aufenthalt eine Nacht verkürzt, weil an gemütliches Sitzen draussen mit Blick über die Pfanne war nicht zu denken...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2018 18:13 #533145
  • monkeyhead
  • monkeyheads Avatar
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 24
  • monkeyhead am 20 Sep 2018 18:13
  • monkeyheads Avatar
Hallo zusammen,

mir sind die "Mopane-Fliegen" in einem Reisebericht über die HOADA-Campsite untergekommen.
Da scheints die Dinger unangenehmer Weise zu geben, siehe in diesem Reisebericht: Hoada Campsite mit "Mopane-Fliegen" (etwas runterscrollen).

Da ich selbst dort für Mitte November gebucht habe, interessiert auch mich das Auftreten der Fliegen! Gibs die zu bestimmten Jahreszeiten oder immer?


Gruß

monkeyhead
Letzte Änderung: 20 Sep 2018 18:16 von monkeyhead.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2018 20:34 #533163
  • Focus
  • Focuss Avatar
  • Beiträge: 517
  • Dank erhalten: 333
  • Focus am 20 Sep 2018 20:34
  • Focuss Avatar
@monkeyhead,
bei deiner Frage ist mir wieder bewusst geworden was ich mir schon ein Leben lang wünsche...... Die Glaskugel die mir alles sagt was in der Zukunft passieren wird....
In dem Sinne
VG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2018 21:27 #533174
  • on4ajt
  • on4ajts Avatar
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 6
  • on4ajt am 20 Sep 2018 21:27
  • on4ajts Avatar
Also, fassen wir mal zusammen was wir durch unsere fragen schlauer geworden sind.
Mopane fliegen sind auch bekannt unter den namen Stingless Bees und sind keines falls tsetse fliegen welche die Schlafkrankheit verbreiten.
Sie kommen meistens vor in die regionen wo es (viele) Mopane baume gibt. Klinkt irgendwie logisch
Bleibt nur noch die frage. Zu jeder Jahreszeit./Monat ? Meine bis jetzt verstanden zu haben das es in die Trockenzeit zu erwarten sei schlimmer zu sein als in die zeit wo es öfter regnet und somit mehr wasser zu Verfügung steht.
Gibt es jemand der hierzu noch weiteres berichten kann ?
Alle die bereits geantwortet haben gilt unseren dank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2