• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Carnet von AVD vs ADAC
03 Jul 2018 09:25 #524994
  • highflyer320
  • highflyer320s Avatar
  • Beiträge: 5
  • highflyer320 am 03 Jul 2018 09:25
  • highflyer320s Avatar
Hallo Liebes Foamies,

wie sind eure Erfahrungen mit dem AVD Carnet?
Habe gerade telefonisch vom freundlichen Berater in Frankfurt erfahren, dass ein Anschluss Carnet
erst ausgestellt wird, wenn das alte zurück gesandt wurde... :ohmy:
An der entsprechenden Grenze wird doch alte (evtl. abgelaufene) Carnet abgestempelt und das neue eingestempelt?
Richtig?

Erst dann kann man das alte Carnet zurückschicken.

Ist der ADAC da kulanter und schickt zur Not ein Folgecarnet, wenn man brav verspricht das alte umgehend
zurückzuschicken?`

Danke für eure Antworten`

Liebe Grüße

Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jul 2018 14:44 #525016
  • giraffenmog
  • giraffenmogs Avatar
  • [fc-user:630931]
  • Beiträge: 649
  • Dank erhalten: 348
  • giraffenmog am 03 Jul 2018 14:44
  • giraffenmogs Avatar
Na, die sind ja witzig drauf....

Unser Wagen stand bis 2016 10 Jahre lang mit einem Carnet im südlichen Afrika. Vorbehaltlich möglicher Änderungen in den letzten 2 Jahren lief das mit dem ADAC so, dass für jedes Carnet eine Kaution beim ADAC hinterlegt werden musste. Dies war entweder in Form einer Überweisung oder als Bankbürgschaft möglich. Wenn das alte Carnet fällig war, sind wir mit dem alten und dem neuen Carnet eingeflogen, haben uns die Ausreise auf dem alten Carnet bestätigen lassen und sind mit dem neuen Carnet wieder eingereist. Für diesen Trip lag dann 2mal die Kaution beim ADAC.
Nachdem wir wieder zuhause waren, ging das alte Carnet zurück an den ADAC und wir haben unsere Kaution wieder bekommen.

Allerdings hatten wir in der Frankfurter Niederlassung eine Dame, die sich sehr gut mit den Carnets auskannte. In einem Jahr wurde sie von einem Kollegen vertreten - und der kam auch auf sehr seltsame Ideen, die ihn mein Mann glücklicherweise ausreden könnte...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: highflyer320
03 Jul 2018 14:55 #525019
  • giraffenmog
  • giraffenmogs Avatar
  • [fc-user:630931]
  • Beiträge: 649
  • Dank erhalten: 348
  • giraffenmog am 03 Jul 2018 14:44
  • giraffenmogs Avatar
Ach ja: wir haben uns das Carnet niemals schicken lassen, da die Kaution hinüber ist, wenn es auf dem Postweg verloren geht. Deswegen kann ich Dir nicht sagen, ob der ADAC das Ding auch schicken würde....

Eventuell könntest Du es auch so machen, wie der AVD es fordert- Du musst nur in ein Land einreisen, dass eine temporäre Einfuhr auch ohne Carnet erlaubt. Als wir das erste Mal in MOZ waren, hatten die ein eigenes Formular mit eigenen Gebühren - und hatten noch nie ein Carnet gesehen (2012 Grenzübergang Giriyondo). Das hat sich in den letzten Jahren allerdings deutlich verändert. Aber: vielleicht ist so eine Einreise mit temporärer Einfuhr in MOZ immer noch möglich....
Letzte Änderung: 03 Jul 2018 14:56 von giraffenmog. Begründung: Fipptheler ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: highflyer320
04 Jul 2018 20:31 #525156
  • highflyer320
  • highflyer320s Avatar
  • Beiträge: 5
  • highflyer320 am 03 Jul 2018 09:25
  • highflyer320s Avatar
Servus Giraffenmog,

danke für eure Antworten.
Werd erstmal übern ADAC das carnet holen und nächstes Jahr einfach schauen, wie´s mitm Folgecarnet funktioniert.

Liebe Grüße

Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2018 08:32 #525187
  • maggus
  • magguss Avatar
  • Beiträge: 740
  • Dank erhalten: 633
  • maggus am 05 Jul 2018 08:32
  • magguss Avatar
Hi,

Wir haben unseren LKW seid 2010 in Südafrika stehen und mussten für das Folgecarnet nie eine neue Bürgschaft vorlegen, dies war ebenfalls beim ADAC.

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Jul 2018 09:59 #525194
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1665
  • Dank erhalten: 749
  • swisschees am 05 Jul 2018 09:59
  • swisscheess Avatar
Den selben Blödsinn hat der Nachfoger des britischen AA verlangt. Da habe ich einem Bekannten empfohlen den TCS in der Schweiz anzufragen. Da hat man ihm dann ein Nachfolge-CDP erstellt. Ob sie das für Deutsche auch machen ist mir nicht bekannt.

Der TCS hat mir das CDP auch schon nach Namibia per Kurier zugestellt.

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 05 Jul 2018 10:51 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2