THEMA: Holzschnitzereien als Mitbringsel
08 Dez 2009 18:33 #122967
  • Singing Rock
  • Singing Rocks Avatar
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 11
  • Singing Rock am 08 Dez 2009 18:33
  • Singing Rocks Avatar
Hallo Swakop-Moni,
wir sind vom 3.- 6.Mai 2010 in Swakopmund, hab also noch Zeit!

@Gerd: wir sind nur im Süden Namibia und Norden von Südafrika unterwegs.Okahandja ist warscheinlich der nördlichste Punkt.Wir halten uns aber auch nicht lange in Windhoek auf.
Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2009 07:47 #123007
  • zimmi
  • zimmis Avatar
  • Beiträge: 48
  • zimmi am 09 Dez 2009 07:47
  • zimmis Avatar
Hallo zusammen,

wir haben uns aus diversen Afrika Urlauben Andenken mitgebracht.

Bislang hatten wir immer Glück, was das Holz betrifft. Dieses mal war es jedoch nicht ganz so: Vom Holzmarkt in Swakopmund brachten wir uns ein wunderschönes 16 Kilo Hippo mit.

Nachdem es 3 Monate bei uns im Wohnzimmer stand, rieselte feiner Holzstaub aus seinem Bauch.
Wir haben das Problem durch Mithilfe eines Restaurators, der das Hippo in seinen Wärmeraum stellte, gelöst.
Wenn wir beim nächsten Mal ein Holztier kaufen, werde ich aber an seinem Körper Hörproben machen. Lt. Restaurator soll man Holzwürmer hören können.

Gruß

Bianka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Dez 2009 12:37 #123056
  • sammy
  • sammys Avatar
  • Beiträge: 1009
  • Dank erhalten: 44
  • sammy am 09 Dez 2009 12:37
  • sammys Avatar
Hallo Uli,

in Windhoek gibt es den Craft Centre im alten Brauhaus. Dort werden die Sachen meist direkt von den Herstellern verkauft. Man kann dort auch gleich frühstücken oder mittagessen. Und ich könnte dort Stunden verbringen :laugh: zur Freude meines Mannes ;)
Wenn ich mich recht erinnere ist es in der Talstraße und es gibt direkt davor einen Parkplatz mit Wächter.

liebe Grüße
Petra
Gott gab den Europäern die Uhr und den Afrikanern die Zeit

unsere Website: SAMMY FAMILY
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Dez 2009 18:27 #123194
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6388
  • Dank erhalten: 6594
  • BikeAfrica am 10 Dez 2009 18:27
  • BikeAfricas Avatar
... das Craft Centre ist wirklich klasse. Das lohnt schon alleine, dort zum Frühstücken hinzugehen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Dez 2009 20:20 #123207
  • Singing Rock
  • Singing Rocks Avatar
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 11
  • Singing Rock am 08 Dez 2009 18:33
  • Singing Rocks Avatar
Hallo @ all,

vielen Dank für eure Tipps! Ich werde sicher was Schönes finden und hoffe dann, daß beim Einchecken alles klappt. Sonst bekommt Hippo & Co einfach mein Platz im Flieger und ich bleibe dort! :P
Liebe Grüße
Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
11 Dez 2009 08:00 #123235
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 28235
  • Dank erhalten: 25152
  • travelNAMIBIA am 11 Dez 2009 08:00
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Uli,

neben dem teuren Craft Centre und dem fortigen teuersten Café Namibias gibt es noch einen kleinen Markt gegenüber dem Gustav Voigts Centre an der Ecke Fidel Castro / Independence Avenue sowie die Märkte in der Psot St. Zudem natürlich die Holzschnitzermärkte in Okahandja, die die größte Auswahl (aber auch aggressivsten Verkäufer) haben.

Sonnige Grüße
Christian
Reiseplanungen 2022/23: Angola, Deutschland (2x), Katar, Kenia, Südafrika (2x), Sansibar, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.