• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Buchempfehlungen
25 Nov 2019 19:17 #573719
  • Ro66
  • Ro66s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 2
  • Ro66 am 25 Nov 2019 19:17
  • Ro66s Avatar
Hallo Zusammen,
hier eine kurze Auflistung meiner, Bücher die ich zur Einstimmung auf meinen Urlaub (Südafrika/Namibia) gelesen habe.
-Hoffung auf Regen (P. Erichsen) Erfahrungsbericht eines deutschen Lehrers in Namibia
-Die Stunde des Schakals (B. Jaumand) Ein Krimi über den Mord an Anton Lubowski
-Die Erstgeborenen (G. W. Hoffmann) Eine Geschichte aus Namibia
-Der Ort, an dem die Reise endet (Yvonne A. Owour) Mein Highlight, wenn man Ihren Schreibstil mag sehr lesenswert. Leider das einzige Buch von Ihr das es in deutscher Sprache gibt. Der Roman spiel im Jahr 2007 in Kenia.

Ein befreundeter Verlagskaufmann hat uns noch weitere Bücher empfohlen.
-Ein Lied für Dulce (S. Prudhomme) über die Band Super Mama Djombo
-Der Fluss dazwischen (N.waThiongò)
-Der weiße Knochen (B Gowdy)
-Segu (M. Conde)
-Tram 83 (F. Mwanza Mujila)
Diese Bücher habe ich noch nicht gelesen. Für Infos müßt Ihr mal selbst aktiv werden.
Viel Spass beim Lesen Roland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, NOGRILA
20 Jun 2020 14:08 #590682
  • Flori
  • Floris Avatar
  • Beiträge: 529
  • Dank erhalten: 255
  • Flori am 20 Jun 2020 14:08
  • Floris Avatar
Der lachende Kontinent: Expeditionen ins unbekannte Afrika - von Bernd Dörries


Gerade angefangen, aber schon das Vorwort macht Spaß!:

Expeditionen ins unbekannte Afrika Wussten Sie, dass es in Mosambik die leckersten Krabben gibt, in Burkina Faso das größte Filmfestival Afrikas und in Nigeria die besten Scrabble-Spieler der Welt? Nein? Jeder hat ein Bild von Afrika, die meisten, ohne je da gewesen zu sein. Selten ist es positiv. Was aber wäre, wenn Afrika in Wirklichkeit ganz anders ist? Bernd Dörries bereist den Kontinent und trifft auf Menschen, denen selten das Lachen vergeht. Es gibt nicht wenige, die Afrika für ein einziges Land halten, mit denselben Menschen, denselben Problemen, der Kontinent der drei K: Kriege, Korruption und Katastrophen. Aber: Ist Afrika wirklich so, oder wollen wir es nur so sehen? Bernd Dörries beschreibt mit Humor und subjektivem Blick 34 Länder südlich der Sahara. Er findet Alltag und Aufbruch, Stagnation und Hoffnung. Er reist ins abgeschottete Äquatorialguinea, das nur selten Visa vergibt, und bekommt in Äthiopien erklärt, warum das Land nach Ansicht seiner Einwohner das beste Afrikas ist.

Gruß Doro
~ Africa is a feeling ~
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Logi
20 Jun 2020 20:51 #590692
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4890
  • Dank erhalten: 4467
  • BikeAfrica am 20 Jun 2020 20:51
  • BikeAfricas Avatar
Ich füge noch spontan eine Empfehlung für folgendes Buch hinzu:

"Ein Engländer in Botswana" von Will Randall. Er kommt über Zufälle als Lehrer nach Botswana und schildert mit viel Humor den Alltag im Land.

Da ich demnächst meine sämtlichen Bücher wegen Umzug verpacken muss und sowieso alle in die Hand nehme, liste ich dann hier noch eine Reihe weiterer Bücher auf. Da sind dann auch Bildbände und historische Reiseberichte dabei und auch z.T. vergriffene Bücher, die man kaum noch bekommt.

Hier ist mal eines, welches nicht von Afrika handelt, sondern von einem Afrikaner geschrieben wurde:
"Ein Afrikaner in Grönland" von Tété-Michel Kpomassie aus Togo.
Ihm fiel als 16jährigem ein Buch über Grönland in die Hände und nun war er besessen von der Idee, nach Grönland zu reisen. 1957 brach er auf und kam acht Jahre später dort an. Einige Zeit lebte er dann in Grönland, später in Paris. Wer es irgendwo auf 'nem Flohmarkt sieht, sollte zuschlagen.
Hier sieht man die kulturellen Unterschiede mal aus Sicht eines Afrikaners.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 20 Jun 2020 21:41 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
21 Jun 2020 19:43 #590716
  • HartmutBremen
  • HartmutBremens Avatar
  • Beiträge: 153
  • Dank erhalten: 66
  • HartmutBremen am 21 Jun 2020 19:43
  • HartmutBremens Avatar
Hallo Wolfgang,
das
"Ein Afrikaner in Grönland" von Tété-Michel Kpomassie aus Togo.
hört sich gut an. Habe mir das Buch gerade bestellt.
Werde ich mit in den Urlaub nehmen
Letzte Änderung: 26 Jun 2020 19:22 von HartmutBremen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jun 2020 11:45 #590865
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4890
  • Dank erhalten: 4467
  • BikeAfrica am 20 Jun 2020 20:51
  • BikeAfricas Avatar
Hallo zusammen,

ich habe hier mal eine längere Auflistung von Büchern aus meinem Bücherschrank, bei denen es um Afrika geht. Einige sind definitiv schon lange vergriffen, einige sind auf jeden Fall noch erhältlich und bei den meisten weiß ich es nicht.


Afrika solo – Kevin Kertscher – Ullstein-Verlag
Mit dem Rucksack zu Fuß, per Anhalter und öffentlichen Verkehrsmitteln durch Afrika

Abenteuer am Blauen Nil – Rüdiger Nehberg - Piper-Verlag
Vom äthiopischen Hochland bis zur sudanesischen Grenze

Drei Mann, ein Boot, zum Rudolfsee – Rüdiger Nehberg – Piper-Verlag
Über den Blauen Nil zum Rudolfsee in Kenya

Überleben in der Wüste Danakil – Rüdiger Nehberg – Piper-Verlag
Zu Fuß zu dritt durch eine der heißesten Wüsten der Welt

Wüstenfahrer – Thomas Troßmann – Frederking & Thaler
Mit dem Motorrad durch die Sahara

Afrika pur – Karl Heinz Dienstl – Asaro-Verlag
500 Tage mit dem Lkw durch Afrika

Mit der Ente durch Afrika – Gert Duson - Kunth-Verlag
25.000 km durch Afrika bis nach Kapstadt

Zu Fuß durch Afrika – Soni und Alexandre Poussin – Delius Klasing
Vom Kilimandscharo zum See Genezareth

Reisen ins innerste Afrika – Mungo Park – Marix-Verlag
Zwei Expeditionen zwischen 1795 und 1806

Abgefahren – Claudia Metz und Klaus Schubert - Kiwi-Verlag
Mit dem Motorrad 16 Jahre um die Erde. Obwohl sie Afrika komplett durchquert haben, handeln nur etwa 30 Seiten von Afrika (kein Wunder, wenn man 16 Jahre in einem einzigen Buch zusammenfassen muss). Das Buch und die Reise sind aber -wie der Titel schon sagt- ziemlich abgefahren.

Traumatische Tropen – Nigel Barley- dtv
Ein Ethnologe in Kamerun

Hinter dem Horizont links – Christopher Many – Delius Klasing
Acht Jahre mit dem Land Rover um die Welt (davon ca. 130 Seiten Afrika)

Africa on the move-Afrika bewegt sich – Pierre Pfiffner - Arnoldsche
Fotos von Spielzeug aus recycelten Getränke- und Konservendosen sowie Draht (fast kein Text)

Im Auto quer durch Afrika – Paul Graetz – Klaus Hess Verlag
Die erste Afrika-Durchquerung mit dem Auto von 1907-1909

Brennend heiße Sahara – Dieter Scheibe – W. Brugger Verlag
Mit dem Hanomag A-L28 durch die Wüste

Sahara Handbuch – Gerhard Göttler – pietsch
Ein Ratgeber für Sahara-Reisen

Ach, Afrika – Bartholomäus Grill – Goldmann
Berichte aus dem Inneren eines Kontinents

Bilal – Fabrizio Gatti – Kunstmann
Als Illegaler auf dem Weg nach Europa

Mein Afrika-Tagebuch – Bill Bryson – bombus
Sehr dünnes Büchlein von nicht einmal 60 Seiten Text. Wer den humorvollen Stil Bill Brysons mag, sollte auch diese Buch gelesen haben. Falls er es noch bekommt …

Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste – Henno Martin – two Books
Zwei Geologen flüchten während des Zweiten Weltkrieg in die Namib-Wüste und verstecken sich am Kuiseb-Canyon

Blood River – Tim Butcher – Piper-Verlag
Eine Reise ins dunkle Herz des Kongo


Keine Sorge – es kommen noch ein paar. ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
26 Jun 2020 10:12 #590979
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4890
  • Dank erhalten: 4467
  • BikeAfrica am 20 Jun 2020 20:51
  • BikeAfricas Avatar
… und weiter geht’s …


Grab des weißen Mannes – Richard Dooling – dtv
Roman

from Aardvark to Zebra – Peter Joye – Verlag?
Englisches Taschenbuch mit Erklärung und Beschreibung vieler Tierarten, Abbildungen in s/w.

Afrikanische Sprichwörter – Patrick Ibewbe – Peter Hammer Verlag
Sprichwörter mit Herkunftsland, nach Themen sortiert.

Märchen aus Namibia – Sigrid Schmidt – rororo
Eine Sammlung meist sehr kurzer Märchen.

Wüstenblume – Waris Dirie – Knaur
Ein Buch zum Thema weibliche Genitalverstümmelung

Gott und die Krokodile – Andrea Böhm – Pantheon
Eine Reise durch den Kongo

Die Raupenplage – Nigel Barley – Unionsverlag Zürich
Ein Ethnologe in Kamerun

Das Kamel mit dem Nasenring – Salim Alafenisch - Unionsverlag
Die Geschichten eines Beduinenstammes

Die acht Frauen des Großvaters – Salim Alafenisch - Unionsverlag
Die Geschichten eines Beduinenstammes

Mama Mutig – Rebecca Lolosoli – Südwest Verlag
Ein Bericht über das erste Frauendorf Afrikas.


Fortsetzung folgt.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2