THEMA: Doris Lessing
12 Apr 2006 15:13 #15024
  • osket
  • oskets Avatar
  • Beiträge: 239
  • Dank erhalten: 15
  • osket am 12 Apr 2006 15:13
  • oskets Avatar
Der Zauber ist nicht verkäuflich.
Afrikanische Erzählungen
von Doris Lessing

Sprache: Deutsch
Broschiert - 382 Seiten - Diogenes Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Auflage: 11., Aufl.
ISBN: 3257208863

Ihre Geschichten - ausgezeichnet mit dem Somerset-Maugham-Preis - berichten pointiert und psychologisch, sozialbewußt und mit genauer Geduld von den leisen Katastrophen und dem lärmigen Dahinleben der Schwarzen und Weißen. Aus der Perspektive einer Betroffenen kommt das brüchige Selbstbewußtsein einer Schicht ins Bild, die das schlechte Erbe des Kolonialismus schlecht verwaltet.

Autorenporträt
Doris Lessing wurde 1919 in Persien geboren und zog 1924 mit ihrer Familie nach Rhodesien. 1962 legte sie mit dem Roman -Afrikanische Tragödie- den Grundstock zu ihrem unfangreichen literarischen Werk, das sie zu einer der bedeutendsten zeitgenössischen Autorinnen machte. Seit 1949 lebt sie in England.

Sehr schön geschrieben, für alle Fans des südlichen Afrikas und die, die es werden wollen.
Angesiedelt im ehemaligen Rhodesien macht das Buch viele Dinge, die mir in Afrika zunächst fremd und unverständlich schienen, begreiflich und einnleuchtend, man sieht viele Parallelen zum heutigen Alltag, wie ich finde. Für mich ein Schlüsselbuch.
osket.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.