THEMA: Karte von Namibia und Botswana
16 Sep 2007 11:46 #48505
  • flashlens
  • flashlenss Avatar
  • Immer schön in die Kamera lächeln
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 7
  • flashlens am 16 Sep 2007 11:46
  • flashlenss Avatar
Auf der Suche nach einer guten Karte von Namibia/Botswana sind wir (bei Globetrotter) über die Karte von Travelmag gestolpert. Obwohl der Maßstab nur 1:1 500 000 beträgt, erscheint sie deutlich detaillierter als andere Karten. Ich habe einmal 3x3 Kartenausschnitte zum Vergleich abfotografiert und in mein Album hochgeladen.
Vielleicht hilft es bei der Suche nach Kartenmaterial.

www.namibia-forum.ch...&g2_itemId=56619
Jürgen / flashlens
Unseren Reisebericht "Mr. Okavango wartet... " gibt\'s hier :
www.flashlens.de

Der wahre Reisende will niemals ankommen.
Letzte Änderung: 16 Sep 2007 11:50 von flashlens.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Sep 2007 14:32 #48512
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 16 Sep 2007 14:32
  • Andreas Cierpkas Avatar
Die Karten von Reise-Know-How sind gut für die Überlandstrecken. Innerhalb der Nationalparks gibt es aber bessere Karten.

www.namibiana.de/ind...4&SubSubMenue=75
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2007 07:57 #48562
  • flashlens
  • flashlenss Avatar
  • Immer schön in die Kamera lächeln
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 7
  • flashlens am 16 Sep 2007 11:46
  • flashlenss Avatar
@Andreas :
Nur um Missverständnissen vorzubeugen : Die bessere Karte (nach meiner Meinung) ist die von Travelmag. Die andere ist nur zum Vergleich gedacht, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Da sich z.B. immer wieder Fragen über den Grenzübergang Nam/Bots via Dobe stellen, fand ich es erfreulich, dass hier deutlich detaillierter zu sehen ist, wo's lang geht. Außerdem ist die Route via Nogatsaa, die du uns (rebecca&mir) vorgeschlagen hast, sehr vertrauenserweckend eingezeichnet (nicht, dass wir kein Vertrauen in Deine Aussage hätten !!, aber...:blush: )
Die Travelmag-Karte hat auf der Rückseite auch noch ein sehr umfangreiches Ortsregister und Detailansichten vom Chobe, Okavango, Etoaha, WDH und von Gaborone drin.
Die Karten für die NPs selbst sind aber möglicherweise/ wahrscheinlich noch detaillierter, da gebe ich Dir Recht.

Grüße
Jürgen

PS : Ich bekomme KEINE Provision vom Kartenverlag :(
Jürgen / flashlens
Unseren Reisebericht "Mr. Okavango wartet... " gibt\'s hier :
www.flashlens.de

Der wahre Reisende will niemals ankommen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Sep 2007 08:13 #48563
  • Andreas Cierpka
  • Andreas Cierpkas Avatar
  • Beiträge: 2727
  • Dank erhalten: 11
  • Andreas Cierpka am 16 Sep 2007 14:32
  • Andreas Cierpkas Avatar
Juergen,

die Strecke von Kachikau zum Linyanti River ist nicht befahrbar! Die Strecke ist total zugewachsen - nur soviel zur Aktualistät und Genauigkeit der Strecke.
Aber letztendlich ist es doch egal, die Ortschaften lassen sich nicht so schnell verschieben und wichtig ist es, dass man Material in den Händen hält, welches einem vertrauenswürdig erscheint.
Wir haben unsere ersten Afrikaurlaube auch mich dem \"South African Road Atlas\" von Lonley Planet gemacht und sind überall hingekommen (manchmal auch nach ein paar \"Schleichwegen\" :blush: ).
Ein Gast bin ich im fremden Land geworden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.