• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Landkarten für Namibia
21 Mär 2017 10:28 #468415
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1596
  • Dank erhalten: 997
  • peter 08 am 21 Mär 2017 10:28
  • peter 08s Avatar
Hallo Andrea,

wenn es Dir auf die 10 € nicht ankommt, kann ich die Karte von Reise Know-How auf jeden Fall empfehlen:
- wesentlich handlicher als die T4A Karte
- etwas übersichtlicher als die T4A, aber wesentlich übersichtlicher als Digitaldaten
- gute Orientierung durch die namentliche Anführung der Unterkünfte

Gruß
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
21 Mär 2017 11:01 #468420
  • toumtoum
  • toumtoums Avatar
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 260
  • toumtoum am 21 Mär 2017 11:01
  • toumtoums Avatar
Eine zusätzlich Papierkarte ist meiner Meinung nach nicht nötig. Übrigens mit dieser Karte hier habe ich sehr gute Erfahrung gemacht - zwar etwas alt aber viel detailtreuer als ander Karten (auch T4A) - es sind Straßen eingezeichnet, die auf anderen Karten garnicht erwähnt werden.
Ich würde als app maps.me nehmen. Ich habe schon einige apps ausprobiert - osmand und here.com, aber bei meiner Radtour durch Laos habe ich maps.me sehr zu schätzen gelernt. Von Laos gibt es keine wirklich guten Karten - um ehrlich zu sein, es sind alle schlecht. Gerade bei Reise know how Karte - angeblich neuste Auflage (2017) - waren viele Straßen nicht eingezeichnet. Die gleiche Erfahrung habe ich in Tunesien gemacht - dort war ich noch mit osmand unterwegs. maps.me greift auf das osm Kartenmaterial zurück und ist offline einsetzbar. Die Navigation ist aber besser als bei osmand integriert.

toumtoum
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2