• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Camper Anbieter
11 Aug 2008 22:01 #75062
  • Filminfo
  • Filminfos Avatar
  • 742250 Flugkm in 42 Länder 18,5 x um die Erde
  • Beiträge: 265
  • Dank erhalten: 1
  • Filminfo am 11 Aug 2008 22:01
  • Filminfos Avatar
Hallo Werner,

ich kann Dir Africamper aus eigener Erfahrung sehr empfehlen. Die Fahrzeuge sind sehr gut gewartet mit einem prima Service. Aufgrund der kleinen Fahrzeugflotte (und den fast unschlagbaren Mietpreisen) ist eine frühzeitige Buchung dringend empfohlen - da schon frühzeitig oft ausgebucht.
Die Strecke bis Vic-Falls ist in 25 Tagen machbar.

Ich wünsche viel Spass beim Planen,
mit Grüssen vom BodenseeB)

Dieter
Die Spur zum Wildlife-Abenteuer beginnt hier...
www.NAMIBIA und BOTSWANA Reise-DVD fuer Selbstfahrer
(BESTELLUNG AUCH DIREKT BEI Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2008 09:23 #75092
  • curious
  • curiouss Avatar
  • Beiträge: 157
  • curious am 12 Aug 2008 09:23
  • curiouss Avatar
Hallo Werner,
wir hatten diesen Mai sowohl einen Nissan double cab mit Dachzelt als auch einen
Camper (Onduzo) von african tracks gemietet. Waren sehr zufrieden. Fahrzeuge hatten nur wenige km, kaputte Reifen wurden ohne Probleme bezahlt, und als ein Fahrzeug Probleme
mit dem Kühlschrank hatte, haben sie eine anderen Kühlschrank bis Etosha pünktlich nach-
geliefert. Im Nachhinein stellte es sich heraus, dass es eigentlich ein Steckerproblem gewesen war.:S :S Wir haben das Fahrzeug in Vic Falls zurückgegeben. Die Fahrzeugübergabe klappte pünktlich und ohne Probleme.
Ich würde dir raten, nicht mehr zurückzufahren nach WDH. Dann hast du auf deiner Reise mehr Luft und musst nicht so hetzen.
Wenn dich unsere Tour von WDH nach Vic interessiert-ähnlich wie du es geplant hast-
gib Bescheid.
Haben auch eine DVD.
Gruß AGA
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2008 09:46 #75097
  • pwschmid
  • pwschmids Avatar
  • Beiträge: 10
  • pwschmid am 12 Aug 2008 09:46
  • pwschmids Avatar
Hallo AGA

Vielen Dank für Deine informationen.:) Gerne nehme ich Dein Angebot an, mehr über Deine Tour zu erfahren. Kannst Du
mir die Info`s mailen, oder eine DVD schicken. Wäre super

Viele Grüsse Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2008 10:08 #75099
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5960
  • Dank erhalten: 2781
  • Hanne am 12 Aug 2008 10:08
  • Hannes Avatar
Hallo Werner,

auch ich kann nur gutes von African Tracks
berichten - mieten unser Auto da schon
einige Jahre- wie schon erwähnt, bei Problemen kommen die sofort -.
Und die Autos sind fast immer neu oder
2 - 3 Jahre alt.
Gruss Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2008 10:11 #75102
  • Stoiklopfer
  • Stoiklopfers Avatar
  • Beiträge: 34
  • Stoiklopfer am 12 Aug 2008 10:11
  • Stoiklopfers Avatar
Hallo Werner,

meine Erfahrung von African Tracks von Sep./Okt. 2006 waren sehr durchwachsen bwz. sehr schlecht. Scheinbar haben sie sich aber gebessert, vielleicht auch aufgrund unseres Ärgers mit den Ersatz-Reifen.

Unsere 2 Fahrzeuge hatten schon eine gewisse Anzahl an km auf dem Tacho (war kein Problem) wobei die Ersatz-Reifen unter aller Sau waren, d.h. wir hatten für unsere 4-wöchige Tour 11 Reifen verschlissen.

Wobei nur einer aufgrund einer ungewollten Berührung mit einem größeren Stein am Rand der Straße das Zeitliche gesegnet hat :S (man sollte halt mehr in der Mitte der Straße fahren). In diesem Fall wäre eine Reifenversicherung von Vorteil gewesen :blush:

Wobei auf der Tour über den Van Zyls-Pass kein einziger Reifen kaputt gegangen ist.
Eine entsprechende Reifenreperatur in Opuwo bzw. Palmwag Lodge hatte immer nur kurzzeitig Erfolg.

In der White Lady Lodge haben wir dann die Schnauze voll und bekamen nach sehr lange und intensiverer Diskussion und mehreren Telefonanrufen 4 neue Reifen aus Swakopmund, welche wir nach sehr lange und intensiverer Diskussion bei der Rückgabe des Autos Gott sei dank nicht bezahlen mussten (einziger Lichtblick bezüglich Reifen).

mfg
Klaus
Wenn ich die Geschichte in Worten erzählen könnte, brauchte ich keine Kamera herumzuschleppen. Lewis W. Hine, 1874-1940
Die ersten 10 000 Aufnahmen sind die schlechtesten. Helmut Newton, 1920-2004
Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute. Ansel Adams, 1902-1984
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2