THEMA: Negativberichte - Einsteiger Namibia
20 Mär 2008 17:34 #63384
  • canadafan
  • canadafans Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 2
  • canadafan am 20 Mär 2008 17:34
  • canadafans Avatar
Hallo Zusammen,
wenn ich die vielen Berichte über Diebstähle, Wetter, Überfälle, Nicht ankommendes Gepäck, Schwierigkeiten bei Autopannen, und, und und....... lese (Ich lese im Forum nahezu jeden Tag alles!), bekomme ich doch einige Bedenken.
Bitte nicht falsch verstehen, die Berichte sind alle wertvoll und auch meist mit Lösungsvorschlägen oder Verhaltensvorschlägen verbunden.
Aber wie soll man als Namibia Neuling sich fühlen, wenn man das alles liest? Meine Anfangseuphorie hat doch einige Dämpfer erhalten, wenn ich am 6. Mai zu meiner ersten Namibia-Tour starte.
Sicherlich (hoffentlich) wird das Positive überwiegen. Aber trotzdem möchte ich so wenig, wie möglich Ärger haben im Urlaub.
Auch wenn es dem armen Namibier egal ist und er mit einer geklauten Kamera ein Jahreseinkommen von den touristischen \"Millionären\" erreicht hat, ist es doch auf Dauer nicht gut, wenn sich Touristen unsicher fühlen und letztendlich wegbleiben. Ich denke viele haben dann gar kein Einkommen mehr.
Auch ist mir bekannt, dass vieles an einem selbst liegt. Und dennoch möchte ich nicht getrennt von meiner Frau z.B. Essen gehe, nur damit die Beaufsichtigung unseres Gepäckes gewährleistet ist. Daher sehe ich die Investitation von Wachüpersonal für Besitzer von Lodges, Campgrounds und sonstigen Unterkünften für die jeweiligen Besitzer als dringend erforderlich an.
Noch einmal: Versteht diese Meinung bitte nicht falsch, sondern seht sie mit den Augen eines Neulings.

Gruß
Werner (Canadafan)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2008 17:49 #63385
  • Theresia
  • Theresias Avatar
  • Beiträge: 11
  • Theresia am 20 Mär 2008 17:49
  • Theresias Avatar
Lieber Werner
Lass Dich nicht davon abhalten,offen für alles Neue dieses wunderbare Land zu bereisen!Du warst ja wohl schon an anderen Orten auf dieser Welt und hast jetzt viel gelesen.
Ich war im Februar das erste Mal in Namibia,bin am Anfang alleine durch die Gegend gefahren und hab mich immer sicher gefühlt,und das als Frau!Habe die Menschen als sehr freundlich und hilfsbereit erlebt und werde sicher wieder nach Namibia fliegen.
Freue Dich auf die Weite!
Lieben Gruss aus Zürich Theresia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2008 17:56 #63386
  • Fried
  • Frieds Avatar
  • Beiträge: 188
  • Dank erhalten: 1
  • Fried am 20 Mär 2008 17:56
  • Frieds Avatar
Hallo Werner,

ich bin im Juli letzten Jahres einen Monat von Kapstadt durch Namivia bis zu den Victoria Fällen getourt. Ich habe mich in keinem Moment unsicher gefühlt. Aber das empfindet sicher jeder anders. Klar die üblichen Sicherheitsvorkehrungen sollte man wie überall auf der Welt heutzutage treffen.

Wie war es denn in Kanada? Alles top-sicher? Ich habe ein halbes Jahr in Texas gelebt und kann dazu auch nur naja sagen.:unsure: Heute stand hier in der Zeitung, dass man gerade einen Touristenmord auf Phuket (Thailand) aufgeklärt hat und einen Touristenmord in Wellington (Neuseeland).:ohmy: Wärst du unsicher nach Neuseeland gefahren? Sicher nicht.;)

In Namibia hat nahezu jede Lodge kleine Safes, die man mit einem selbstgewählten Zahlencode verschließen kann, so dass man Geld, Papiere, Kamera dort sicher verstauen kann. Du kannst deine Frau also ruhig mit zum Essen nehmen. Es sei denn, du willst sie los werden.:laugh: :laugh:

Spaß bei Seite. Fliege wohl gemut nach Namibia. Genieße das Land. Es ist wunderschön. Und fasse Mut, denn es trifft meistens die Zauderer und Unsicheren.

Fried-liche Grüße
Reisebericht Namibia und drum herum 2007:
http://www.sauert.net/reisen/211d.php
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2008 18:26 #63389
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1665
  • Dank erhalten: 749
  • swisschees am 20 Mär 2008 18:26
  • swisscheess Avatar
Hallo Werner

In Namibia kann einem sich auch negatives wiederfahren, aber nicht nur und nicht nur dort.

Hier werden halt auch mal die Schattenseiten Afrikas aufgezeigt. Reisen auf diesem Kontinent ist immer noch ein bischen ein Abenteuer, null Risko gibt es auch dort nicht.
Es kann immer etwas passieren, aber man sollte die Augen und Ohren offen halten. Vergiss aber nicht Dein Herz auch zu öffnen, es gibt in Afrika auch viele nette Menschen, sehr viele sogar.

Geniesse Deinen Urlaub und mach Dir nicht zu viel Sorgen.

Gruss
Emanuel
Letzte Änderung: 20 Mär 2008 18:53 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2008 18:45 #63390
  • Rodrigo
  • Rodrigos Avatar
  • Dumela
  • Beiträge: 1125
  • Dank erhalten: 381
  • Rodrigo am 20 Mär 2008 18:45
  • Rodrigos Avatar
Hallo, Werner,
die Nachrichten über Überfälle nehmen in der Tat zu, man kann das nicht bestreiten. Aber auf einem niedrigen Niveau, muss man auch zugeben. Weißt Du, ich bin schon so oft durch Namibia gekurvt, meistens alleine, habe das Auto stehen lassen und bin durch den Ort gegangen. Aufgepasst habe ich natürlich, alles andere wäre unverzeihlich. EINMAL (bei 25 Aufenthalten!) ist mir etwas passiert: In Okahandja, ich parkte unweit der deutschen Bäckerei, hat ein Trottel versucht, die rechte Seitenscheibe meines Landrovers einzuschlagen - und ist jämmerlich gescheitert. Ich habe mich zwar geärgert, weil es mich Geld kostete - aber auch lachen müssen, wie doof der war. Er hätte schon eine Sprengladung anbringen müssen, um Erfolg zu haben. Sieh Dir links das Auto an ...
Insgesamt: Das Risiko ist in den letzten Jahren höher geworden, aber immer noch kein Grund zur Beunruhigung. Bei Beachtung der üblichen Vorsichtsmaßnahmen ist die Gefahr gering. Und auf dem Land, wo man sich als Tourist ja meistens aufhält, sowieso. Fahr los, pass auf - aber genieße.
Genussreiche Fahrt! Und frohe Ostern!
Wolff-Rüdiger
Omnia vincit amor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Mär 2008 20:25 #63394
  • canadafan
  • canadafans Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 2
  • canadafan am 20 Mär 2008 17:34
  • canadafans Avatar
ich danke Euch allen für die aufmunternden Beiträge und wünsche allen Forumsmitgliedern \"frohe Ostern\"

Gruß
Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.