• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Namibia Wetter im August
06 Mär 2008 10:19 #62197
  • Tiger_reef
  • Tiger_reefs Avatar
  • :-)
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 40
  • Tiger_reef am 06 Mär 2008 10:19
  • Tiger_reefs Avatar
Hallo,

nachdem wir jetzt leider voll an die Schulferien gebunden sind werden wir wohl Namibia nur noch in den großen Ferien in Bayern (August) besuchen können.
Hat jemand Erfahrung mit dem Wetter zu der Zeit in Namibia?
Die Zeit geht dort ja schon eher in den Frühling hinein.
Meine Frau möchte halt ab und zu auch mal einen halben Tag an den Strand und ein bißchen in die Sonne.
Ist das zu der Zeit überhaupt noch möglich ? (wir werden uns hauptsächlich in Swakopmund aufhalten).

Ich wäre für ein paar Infos dankbar !

Grüße
... still running against the wind ...
Letzte Änderung: 06 Mär 2008 11:23 von Tiger_reef.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2008 10:27 #62200
  • Namibia07
  • Namibia07s Avatar
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 44
  • Namibia07 am 06 Mär 2008 10:27
  • Namibia07s Avatar
Hallo Tiger_reef

Im Augus/September beginnt in Namibia langsam der Frühling. Wir sind letztes Jahr Ende August nach Namibia geflogen und sind bis im September geblieben. Swakopmund haben wir anfang September besucht. Und ich kann dir sagen es war kühl. Es war vor allem sehr windig. Einen Aufenthalt am Stand zum Baden hätt ich mir alleine schon wegen den Lufttemperaturen und dem Wind nicht vorstellen können und ausserdem war das Wasser wohl auch nicht viel wärmer als 12 Grad. Namibia ist aus meiner Sicht kein Land für Badeferien. Wir waren im Hotel in Longbeach (zwischen Walvis Bay und Swakopmund). Der Strand ist zwar lang, doch nur an gewissen Teilen auch gereinigt. Tote Seehunde waren keine Seltenheit.
Seid ihr schon mal in Namibia gewesen? Also ich würde nicht die lange Reise auf mich nehmen, um mich nur in der Region um Swakopmund aufzuhalten, denn das Land hat aus meiner Sicht viel schöneres zu bieten.

Grüssli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2008 11:03 #62205
  • Tiger_reef
  • Tiger_reefs Avatar
  • :-)
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 40
  • Tiger_reef am 06 Mär 2008 10:19
  • Tiger_reefs Avatar
Hallo,

ja, wir waren schon in Namibia ! ....
Guckst Du : www.namibia-forum.ch...&g2_itemId=85515
... nur eben nicht im August.

Warum wir uns hauptsächlich rund um Swakopmund aufhalten hat private Gründe - man kann von dort aus aber super Ausflüge und Tagestouren machen - und wir bekommen manchen Platz zu sehen der Touristen meist vorenthalten bleibt.

Viele Grüße
... still running against the wind ...
Letzte Änderung: 06 Mär 2008 11:14 von Tiger_reef.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2008 11:41 #62209
  • KUPo
  • KUPos Avatar
  • Über 4 Monate/Jahr im südl. Afrika
  • Beiträge: 335
  • Dank erhalten: 5
  • KUPo am 06 Mär 2008 11:41
  • KUPos Avatar
Spätestens da hätte dir aber auffallen müssen, dass Namibia auf der südlichen Halbkugel liegt!!!;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2008 12:35 #62218
  • joli
  • jolis Avatar
  • Beiträge: 3491
  • Dank erhalten: 457
  • joli am 06 Mär 2008 12:35
  • jolis Avatar
Hallo Tiger Reef,
August gehört zu unseren bevorzugten Reisemonaten für Namibia und dabei natürlich immer auch Swakopmund. Ja - es kann ganz schön kühl und windig in Swakop sein; aber das schöne an Swakop ist ja, dass es nicht nur eine Küstenstadt, sondern auch eine Wüstenstadt ist.Vorne am Meer Pelzmantel und im Osten an den Dünen Badehose - das ist für Swakop nichts Ungewöhnliches. Und Ihr habt sicher recht - das Angebot an Sehenwürdigkeiten und Aktivitäten rund um Swakop ist schon so reichlich, dass man es dort auch für längere Zeit sehr gut aushalten kann. Wer allerdings im Atlantik baden möchte, sollte schon von der \"härteren Sorte\" sein - nicht nur im August.
Gruß Joli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Mär 2008 13:43 #62229
  • WoMa
  • WoMas Avatar
  • WoMa am 06 Mär 2008 13:43
  • WoMas Avatar
Im August kann es ganz unterschiedliches Wetter haben in Swakopmund: neblig, kalt und feucht, und sonnig, kalt und feucht...Wir waren letzten August für ein Wochenende dort und haben die Sonne kaum gesehen - dafür hat sich mein Haar gekräuselt und unser Auto hat sofort angefangen zu rosten. Aber es ist wie Joli sagt: zum Glück fängt gleich hinter Swakop die Wüste an (das unterscheidet es ganz deutlich von einem deutschen Ostseebad), und da kann man sich ja dann ordentlich aufwärmen und Sonne tanken. Außerdem kann auch ein Strandspaziergang bei Wind und Nebel ganz schön sein, da bläst es einem sozusagen die Grillen aus dem Kopf ;)
liebe Grüße
Maxi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2