• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Gepäck kommt nicht an - was tun?
02 Mär 2008 15:44 #61958
  • canadafan
  • canadafans Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 2
  • canadafan am 02 Mär 2008 15:44
  • canadafans Avatar
Durch einen bestimmten Anlass brennt mir jetzt die Frage auf der Zunge:
Bei dem Flug mit SAA von Frankfurt über Johannesburg nach Windhuk kommt das Gepäck nicht an. Durch den Reiseplan sind wir aber irgendwie gebunden weiterzufahren und unser Programm zu starten. Was muß ich tun, um zu meinem Gepäck zu kommen?
Mit Canadian Airlines ist mir das passiert, die brachten es am nächsten Tag über 400 km weit mitten in der Nacht zu meinem Standort.
Was geschieht hier?
Ich bin jetzt sehr verunsichert.

Gruß
Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2008 15:51 #61961
  • unagi
  • unagis Avatar
  • Beiträge: 56
  • unagi am 02 Mär 2008 15:51
  • unagis Avatar
Hi Werner ,

wenn du nicht allein fliegst sondern zu zweit wäre eine möglichkeit jeweils vom anderen etwas in den koffer zu packen.

wenn dann ein koffer ankommt hat jeder zumindest das halbe gepäck das für die ersten tage reichen sollte.

oder wenn du allein reist das ganze auf zwei gepäckstücke aufteilen damit ist die chance auf verlust halbiert.

wir sind im dezember die gleiche route geflogen und alle gepäckstücke waren dabei
aufenthalt in jhb ca 2.5 std)

Grüsse martin

nachtrag: ich bin jetzt nicht sicher ob du schon dort bist und das ohne gepäck dann hift dir mein tipp natürlich nix
Letzte Änderung: 02 Mär 2008 15:54 von unagi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2008 16:10 #61970
  • hippo
  • hippos Avatar
  • Beiträge: 172
  • Dank erhalten: 2
  • hippo am 02 Mär 2008 16:10
  • hippos Avatar
hallo canadafan,
zuerst zaghaft röcheln, dann stärker knurren, mit dem kopf mehrmals gegen die wand, und mit verklärtem blick
vorsichtig zu boden sinken.
nichts für ungut, aber das war mein sonntagswitz.

also wir sind schon mehrmals mit saa via j'burg nach windhoek geflogen und das gepäck kam immer an. neuerdings soll es zu kleineren aussetzern kommen die von den betroffenen unterschiedlich interpretiert werden. soviel mir bekannt ist wird das gepäck aber nachgeliefert.
mit sonntäglichem gruss
hippo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2008 16:25 #61974
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1665
  • Dank erhalten: 749
  • swisschees am 02 Mär 2008 16:25
  • swisscheess Avatar
Hallo Werner

Wir hatten im Oktober/November 07 insofern Glück, dass das Gepäck (beide) nur beim Rückflug nicht ankam. Für den Hinflug hatte ich eine Liste unserer ersten Stationen mit Adresse und Telefon- sowie meine eigene Handy-Nummer vorbereitet und ausgedruckt. Diese könnte man dann allenfalls beim Lost & Found aushändigen.

Gruss
Emanuel

PS: Diese Liste und vieles ander hatte ich auch noch auf einem Memorystick dabei.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2008 16:35 #61975
  • unagi
  • unagis Avatar
  • Beiträge: 56
  • unagi am 02 Mär 2008 15:51
  • unagis Avatar
Hi ,
vielleicht auch hilfreich gepäckstücke vorher fotografieren und dann das foto am schalter verlorene gepäckstücke abgeben
lg martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Mär 2008 16:44 #61981
  • Silfri
  • Silfris Avatar
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 20
  • Silfri am 02 Mär 2008 16:44
  • Silfris Avatar
Also ich habe für unseren Urlaub (im Mai) aufjedenfall eine Zimmer-routenliste mit, die ich beim Lost and (hoffentlich auch) -found Schalter dann abgebe. Ich gehe dann davon aus, dass die mein Gepäck nachbringen - egal ob es 400 km sind oder nicht. Sie können sich ja anhand der Route aussuchen wo sie hinfahren und mit mein Gepäck wiedergeben. Eine gute Reisegepäckversicherung ist Vorraussetzung - und wie schon in den anderen Beiträgen geschrieben wurde - Gepäck aufteilen in alles was man hat. Handgepäck so packen, dass man auch hier die ersten Tage durchkommt. Ich packe ins Handgepäck nur Sachen, die ich nicht vor Ort kaufen kann. Zahnpasta usw. gibts ja fast überall und die Versicherung zahlt das ja bis zu einem bestimmten Betrag. Aber gewisse Sachen kannst halt nicht so schnell vor Ort kaufen - und die habe ich dann im Handgepäck. Des weiteren eine Liste mit allem was in den Koffern ist - ist auch fall der Koffer gar nicht mehr kommen sollte - eine große Hilfe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2