• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Empfehlungen zu Game Drives gesucht
14 Mär 2023 21:05 #663400
  • Marcus020202
  • Marcus020202s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Marcus020202 am 14 Mär 2023 21:05
  • Marcus020202s Avatar
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und im Mai/ Juni werden wir - zu zweit - das erste mal nach Namibia reisen.

Wir waren letztes Jahr in Südafrika und haben dort tolle Erfahrungen gemacht. Besonders das Manyeleti Games Reserve hat es uns sehr angetan, wo wir im Ndzhaka Camp waren und mit “Mike” einen wahnsinnig guten und engagierten Guide hatten (laut Aussagen von langjährigen Safari-Experten). Mike konzentrierte sich insbesondere auf die seltenen Tiere, und fuhr auch mal an den nicht so seltenen Tieren (nicht abwertend gemeint) vorbei - weil diese auch bei der Selbstfahrer-Safari gut allein gefunden werden können.

Meine zwei Fragen lauten daher:

1. Habt ihr einen ähnlichen Tipp für einen besonders engagierten und guten Fahrer/ Game Drive Guide in Namibia oder Botswana in einem National Park / Game Reserve, mit welchem ihr besonders tolle Erfahrungen gemacht habt?
2. In Hinblick auf Wild Dogs, Geparden und Leoparden - würdet ihr das Moremi Game Reserve, den Chobe National Park oder Savuti empfehlen?

Vielen Dank für eure Tipps!!

Beste Grüße

Marcus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mär 2023 06:40 #663404
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 884
  • Dank erhalten: 843
  • Seyko am 15 Mär 2023 06:40
  • Seykos Avatar
Hallo Marcus,

zunächst wünsche ich euch ganz viel Spass auf eurer Reise!
Meine Erfahrung, nach 16 Jahren Afrika, lautet: Top Guides, sowohl vom Ausbildungsstand, als auch von der Motivation und Begeisterung, findest du in hochwertigen Lodges. Es gibt sicher Ausnahmen aber bei näherer Überlegung ist das logisch. Die Ausbildung ist durchaus aufwändig und langwierig (in SA und BOTS und ganz besonders in ZIM) und dann sollte das Einkommen dies widerspiegeln. In NAM würde ich da am ehesten im Caprivi schauen.

Mit einem sehr engagierten Guide erhöhst du die Chance auf Sichtungen, allerdings können auch diese keine Wunder vollbringen. Der Busch ist kein Zoo und das ist gut so. „You never knwo what you get“.
Moremi dürfte die höchste Chance auf Leos und Wild Dogs bieten. Cheetahs sehe ich da eher nicht so, auch wenn es sie geben soll :-)

Mein Rat: entspann dich, geniesse den Busch und lass dich überraschen was sich zeigt - ohne Erwartungshaltung.

Liebe Grüsse
Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Mär 2023 07:47 #663406
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30506
  • Dank erhalten: 28361
  • travelNAMIBIA am 15 Mär 2023 07:47
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Marcus,

das mit guten Wildlife-Guides ist so eine Sache. Meistens sind diese bei hochpreisigen Lodges besser ausgebildet. Das sagt aber nichts darüber aus, ob sie die Tierwelt auch lieben, wie die Motivation mit Gästen ist etc. Auch da kann man immer mal wieder Pech haben und dann hilft auch die beste Ausbildung nichts.

Ich höre immer wieder von Gästen der Vreugde Guestfarm, das Theophilus ein prima Guide für Etosha ist. Er ist Hai||om, also traditionell im Gebiet des Nationalparks beheimatet und kennt gute Anlaufstellen. Ich selber kenne Teo aber nur privat und nicht als Guide. Freunde von uns waren aber gerade vergangene Woche mit ihm unterwegs und waren begeistert (Löwen, Elefanten, Nashörner... alles dabei).

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 15 Mär 2023 10:03 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Gromi
15 Mär 2023 09:33 #663414
  • Südwesten
  • Südwestens Avatar
  • Beiträge: 131
  • Dank erhalten: 78
  • Südwesten am 15 Mär 2023 09:33
  • Südwestens Avatar
Hi.,
der Theo von der Vreugde ist spitze. Spricht auch recht gut deutsch und ist immer sehr motiviert. Fahren gerne mit ihm. Aber auch er kann mal Pech haben. Die Tiere im Etosha haben leider bisher keinen Fotolehrgang für Touristen gemacht.
LG Christine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Mär 2023 11:24 #663418
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 217
  • Dank erhalten: 254
  • Hans-Wolf am 15 Mär 2023 11:24
  • Hans-Wolfs Avatar
Ich stimme Christian zu, ob du einen guten Guide bekommst oder nicht, ist eher dem Zufall geschuldet. Ich hatte schon in einem billigen Game Reserve, das ich eigentlich nicht empfehlen möchte (Garden Route Game Lodge) Spitzenguides und in Luxus Lodges (Sabi Sabi) Guides, die gerade einmal die Tiere benennen konnten. Auf der anderen Seite können Guides, die viel wissen und viel reden, auch ganz schön nerven!

Wenn du hier keine Empfehlungen für eine bestimmte Person bekommst, schraube deine Erwartungen herunter und überlass es dem Zufall, wen du erwischst. Wobei du ja eher zu Beginn der Saison reist und die Guides dann besser motiviert sind als Ende Oktober! Denn Guides sind auch Menschen und die Tätigkeit ist selten ein Lebensberuf! Eine tolle Reise steht dir in jedem Falle bevor!
Letzte Änderung: 15 Mär 2023 11:25 von Hans-Wolf. Begründung: .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mär 2023 15:16 #663430
  • Marcus020202
  • Marcus020202s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Marcus020202 am 14 Mär 2023 21:05
  • Marcus020202s Avatar
Vielen lieben Dank an euch alle!!! Das hilft mir auf jeden Fall weiter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2