• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Kaokoland durchquerren
11 Jan 2020 01:35 #577078
  • aos
  • aoss Avatar
  • Beiträge: 1002
  • Dank erhalten: 1848
  • aos am 11 Jan 2020 01:35
  • aoss Avatar
Hallo Matthias,

Ziemlich aktuell - finde ich (falls nicht bekannt):
www.namibia-forum.ch...tml?start=168#555139
www.namibia-forum.ch...tml?start=300#569780

Du kannst davon ausgehen, dass die Straßen nicht besser werden - eher das Gegenteil. In 2017 sind wir von Epupa über die D3707 zum Nadas gefahren. Bis Orupembe haben wir damals knapp neun Stunden benötigt. Aktuell würde es eher länger dauern.

Viele Grüße
Axel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
13 Jan 2020 12:17 #577224
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5125
  • Dank erhalten: 7324
  • Topobär am 13 Jan 2020 12:17
  • Topobärs Avatar
Hallo Matthias,

Axel war ja schon so nett, meinen Reisebericht über die Strecke zu verlinken.

Deshalb von mir hier nur noch ein paar ergänzende Infos zu Deinen Fragen.

Wie man meinem Reisebericht entnehmen kann, ist die Strecke in einem Tag möglich. Das bedeutet aber auch, dass man sehr früh aufbricht und den ganzen Tag hinterm Steuer sitzt. Das muss man schon mögen. B) Man sollte auf jeden Fall vermeiden unter Zeitdruck zu geraten, denn nur mit Ruhe und Gelassenheit lässt sich der Wagen unversehrt über diese Strecke bringen. Vom Anspruch her kann es diese Strecke locker mit dem van Zyls Pass aufnehmen. Der große Unterschied liegt darin, dass beim van Zyls Pass die Absturzgefahr hinzukommt, die auf dieser Strecke keine Rolle spielt, da die schweren Passagen eher einem Hohlweg gleichen.

Alles Gute
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jan 2020 13:15 #577234
  • judith
  • judiths Avatar
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 2
  • judith am 13 Jan 2020 13:15
  • judiths Avatar
Wir sind die D3707 vom Etambura Camp nach Opuwo letztes Jahr gefahren. Es ist gut an einem Tag machbar, auch wenn es Streckenabschnitte gibt, die sehr langsam gefahren werden müssen. Wir waren in Summe mit allen Pausen knapp 8 h unterwegs.
Die Landschaft ist grandios. Wir werden diese Strecke auch dieses Jahr wieder fahren.

Viele Grüße
Judith
Letzte Änderung: 13 Jan 2020 13:15 von judith.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606
13 Jan 2020 17:56 #577247
  • matthias64
  • matthias64s Avatar
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 11
  • matthias64 am 13 Jan 2020 17:56
  • matthias64s Avatar
Danke für die vielen Infos !
Von der Route D2703 habe ich mich aus Zeitgründen schon verabschiedet.
Habe diesmal zwei Namibia Neulinge dabei. Deshalb muss ich auch noch den Etosha mit einplanen.
Hoffe das meine Geländestrecken die Zwei nicht verschrecket. :-)
Doch Sie wollen Namibia kennenlernen und nicht nur die übliche Touriroute.
Auch ein Grund die Strecken nicht zu lang zu machen.
So habe ich jetzt in Opuwo eine Übernachtung eingeplant und hoffe die Strecke bis Etambura Camp zu fahren ohne meine Mitreisenden zu überfordern.
Evt möchte ich die Route vom Marienfluss über die Hartmansberge Richtung Süden fahren zur Bloudrom.
Habe gehört das die Route manchmal gesperrt ist. Freunde von mir sind die vor einem Jahr gefahren. Da war sie offen.
Hat da jemand Aktuelle Infos?
Letzte Änderung: 13 Jan 2020 17:57 von matthias64.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Jan 2020 18:13 #577250
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 6160
  • Dank erhalten: 11468
  • Champagner am 13 Jan 2020 18:13
  • Champagners Avatar
matthias64 schrieb:
Evt möchte ich die Route vom Marienfluss über die Hartmansberge Richtung Süden fahren zur Bloudrom.
Habe gehört das die Route manchmal gesperrt ist. Freunde von mir sind die vor einem Jahr gefahren. Da war sie offen.
Hat da jemand Aktuelle Infos?


Hallo Matthias,

meinst du diese Strecke?



Falls ja - wir sind sie im August in der Gegenrichtung gefahren - Bericht dazu findest du ab hier (wenn du die Sonne anklickst, dann werden die Kommentare ausgeblendet).

www.namibia-forum.ch...tml?start=210#567656

LG Bele
Letzte Änderung: 13 Jan 2020 18:16 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2