THEMA: Fahrt in den Matusadona NP
15 Mai 2021 12:09 #616023
  • Bushhog
  • Bushhogs Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Bushhog am 15 Mai 2021 12:09
  • Bushhogs Avatar
Wir 2 Personen , Selbstfahrer kommen vom Mana Pools Park und wollen am 16.08.21 in den Matusadona NP fahren . Da die Fahrtstrecke anspruchsvoll sein soll ,würden wir das gerne mit ein oder zwei weiteren Fahrzeugen machen. Ist in dieser Zeit jemand auf dem gleichen Weg ,dann gebt doch kurz Bescheid und wir fahren zusammen.
Ich bin gespannt auf eventuelle Rückmeldungen !
Immer gute Fahrt
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Mai 2021 15:37 #616041
  • Nyanga
  • Nyangas Avatar
  • Beiträge: 476
  • Dank erhalten: 242
  • Nyanga am 15 Mai 2021 15:37
  • Nyangas Avatar
Wurde gelesen, somit erledigt.
Letzte Änderung: 17 Mai 2021 20:32 von Nyanga.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushhog
15 Mai 2021 20:39 #616087
  • konrad1710
  • konrad1710s Avatar
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 14
  • konrad1710 am 15 Mai 2021 20:39
  • konrad1710s Avatar
Hallo!
Ich hoffe, Ihr plant nicht, von Mana-Pools nach Matusadona in einem Tag zu fahren.
Das ist nicht zu schaffen.
Ich würde in Karoi eine Zwischenübernachtung einplanen.
Die Karoi-Binga-Straße ist auch nicht das Problem, obwohl sie normalerweise heftiges Wellblech hat.
Richtig holprig, steil und sehr zeitraubend wirds nach dem Abzweig nach Tashinga am Ufer des Kariba-Sees.
Da wollt Ihr ja sicher hin.
Mit einem normalen 4x4 aber wirklich kein Problem.
Beneide Euch!

Gruß

Ralf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bushhog, Nyanga
16 Mai 2021 17:00 #616164
  • Bushhog
  • Bushhogs Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
  • Bushhog am 15 Mai 2021 12:09
  • Bushhogs Avatar
Hallo Nyanga und Ralf,
das hört sich ja ausgezeichnet an.
Wirklich Angst haben wir nicht, aber die Beschreibungen verunsichern doch immer wieder. Ähnlich war unsere Fahrt durch den Kaudom Park „unbedingt mit mindestens 2 Fahrzeugen... viel Tiefsand.....“ war aber wirklich kein Problem. Es war eher endlich einmal etwas anspruchsvolles Tiefsand fahren.
Wir werden übrigens zwischen Mana Pools zur Weiterfahrt zum Matusadona NP 3 Tage einen schönen Stop in Kariba einplanen.Also ohne Hektik!
Das größte Problem sind die noch geschlossenen Grenzen zwischen Sambia und Simbabwe .....
Wir haben aber einen Plan B der wäre in den Westen zu den Liuwa Plain NP fahren.
Nochmals herzlichen Dank für Euer Mitdenken
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nyanga
16 Mai 2021 17:50 #616170
  • KarstenB
  • KarstenBs Avatar
  • Beiträge: 1939
  • Dank erhalten: 2370
  • KarstenB am 16 Mai 2021 17:50
  • KarstenBs Avatar
Hallo Michael,
ich sehe es ähnlich wie die anderen: dass die Zufahrt bei umsichtiger, vorsichtiger Fahrweise kein Problem sein sollte. Allerdings liegen meine Erfahrungen ca. ein Viertel Jahrhundert zurück. :woohoo:
Aber wenn Ihr Euch mit einem 2. Fahrzeug besser fühlt - dass zufällig hier im Forum jemand zeitgleich mit Euch vor Ort ist, wäre doch sehr unwahrscheinlich. Sprecht doch einfach die anderen Camper in Mana Pools an, ob jemand anschließend auch in den Matusadona NP will.
LG aus Puerto,
Karsten
RB Kenia 2020 www.namibia-forum.ch...pt-2020.html?start=0
Reisebericht Südtanzania 2013 www.namibia-forum.ch...lft-nicht-immer.html
Kurzbericht 7 Wochen Nam-Bots 2012 www.namibia-forum.ch...wochen-nam-bots.html
Bericht Zimbabwe 1995: ... 30 Tage Gefängnis www.namibia-forum.ch...tage-gefaengnis.html
Reisebericht 2008: 18 Nights in the Bush - ha-ha-ha www.namibia-forum.ch...e-bush-ha-ha-ha.html

Nordtansania Feb. 2015 - Kein RB www.namibia-forum.ch...imitstart=0&start=12]
Walking Safari Zimbabwe 97 www.namibia-forum.ch...ri.html?limitstart=0
Letzte Änderung: 16 Mai 2021 17:51 von KarstenB.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nyanga
16 Mai 2021 23:49 #616194
  • KTM
  • KTMs Avatar
  • Beiträge: 130
  • Dank erhalten: 162
  • KTM am 16 Mai 2021 23:49
  • KTMs Avatar
Hallo Michael,

wir wollen nicht schwarzmalen, aber unsere Erfahrungen sind etwas anders:
In 2012 war die Zufahrt nach Tashinga für uns langsam (3 h), mühsam und schwierig, weil steinig, aber machbar (und deutlich schwieriger als die Khaudom-Querung, sowie mit der Mana Pools-Zufahrt sowieso nicht zu vergleichen).

Weil es uns im Park und auch in Tashinga allerdings so gut gefallen hat, planten wir im August 2019 erneut dorthin zu reisen. Diesen Plan haben wir schweren Herzens fallen gelassen, weil uns mehrere Reisende vor Ort und Locals von ihren jüngsten Erfahrungen erzählt und uns dringend abgeraten haben, die Matusadona-Zufahrt alleine zu befahren. Die Strecke war dem Vernehmen nach in einem erbärmlichen Zustand und konnte nur mit viel Aufwand (Verlegen von Steinen und kleineren Felsbeocken) bewältigt werden. Wir wissen natürlich nicht, ob die Zufahrt seit August 2019 wieder instand gesetzt worden ist.
Außerdem gab es zum damaligen Zeitpunkt in Tashinga einen aggressiven Elefanten, den man nachts regelmäßig vertreiben mußte und auf den wir ebenfalls nicht so richtig Lust hatten.

Die Idee, mit einem zweiten Auto zu fahren, erscheint uns auf jeden Fall gut und sinnvoll. Leider können wir selbst nicht da sein!! B)

Liebe Grüße,
Dietmar
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Nyanga