• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Bitte um Bestimmung - Lake Naivasha
17 Nov 2020 12:39 #598960
  • flemmingr
  • flemmingrs Avatar
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 14
  • flemmingr am 17 Nov 2020 12:39
  • flemmingrs Avatar
Hallöchen ihr Spezis,
ich habe wieder eine Bitte: Bestimmung dessen, was ich Anfang September 2020 am Lake Naivasha vor die Linse bekommen habe.

(1) lt. Michael (Biologe): Graufischer (Pied Kingfischer, Ceryle rudis)


(2) wessen goßes Nest auf dem Gelände der Elsamere Lodge? lt. Burschi: Hamerkop (Scopus umbretta)
[Ja, ich erinnere mich jetzt, das hatte mein Guide auch gesagt.]


(3) lt. Burschi: dunkle Variante des Augurbussards (Buteo augur)


(4) lt. Bursch: Silberreiher (Great Egret, Casmerodius albus)


(5) lt. Michael (Biologe): Weißbrust Kormoran (White breasted Cormorant, Phalacrocorant lucidus)


(6) lt. Michael (Biologe): Rötelpelikan (Pink-backed Pelican, Pelacanus rufescens) (Jungtier)


(7) lt. Michael (Biologe): Schreiseeadler (African Fish Eagle, Halietus vocifer)


(8) lt. Michael (Biologe): evtl. Mittelreiher (Yellow-billed Egret, Egretta intermedia)
Viele Grüße aus Sachsen
Rainer
Letzte Änderung: 17 Nov 2020 20:31 von flemmingr.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Nov 2020 16:24 #598989
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 697
  • Biologe am 17 Nov 2020 16:24
  • Biologes Avatar
Hallo Rainer,

etwas kann ich beisteuern:
1) Graufischer, Pied Kingfischer, Ceryle rudis
4) ? Mittelreiher, Yellow-billed Egret, Egretta intermedia
5) Weißbrust Kormoran, White breasted Cormorant, Phalacrocorant lucidus
6) Rötelpelikan, Pink-backed Pelican, Pelacanus rufescens (Jungtier)
7) Schreiseeadler, African Fish Eagle, Halietus vocifer
8) wahrscheinlich auch Mittelreiher

Beste Grüße
Michael
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: flemmingr
17 Nov 2020 17:33 #599004
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3793
  • Dank erhalten: 4762
  • Burschi am 17 Nov 2020 17:33
  • Burschis Avatar
Hallo Rainer / Michael,
bei dem "Mittelreiher" auch Edelreiher genannt, würde ich widersprechen. Ich halte ihn vielmehr für einen Silberreiher (Great Egret oder Casmerodius albus). Ich war erst vor einem Jahr mit Ornithologen am Lake Naivasha See unterwegs und wir haben ausschließlich den großen Reiher gesehen.
Das Nest ist höchstwahrscheinlich von einem Hammerkopf und bei dem Bussard tippe ich auf die dunkle Variante des Augurbussards (Buteo augur)
Gruß:
Burschi
18x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 1x Kenia
Letzte Änderung: 17 Nov 2020 17:38 von Burschi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: flemmingr
17 Nov 2020 18:36 #599014
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 697
  • Biologe am 17 Nov 2020 16:24
  • Biologes Avatar
Hallo Burschi,

danke für Deinen Einwand. Meine Unsicherheit machte ich durch das ? und den Begriff wahrscheinlich deutlich. Allein an Hand von Fotos ist manche Bestimmung oft mit einem Unsicherheitsfaktor behaftet; zudem kommt nach meiner (aber nicht vollständigen Literatur) der Silberreiher in Kenia nicht vor. Was ganz offensichtlich nicht zutrifft.

Beste Grüße
Michael
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: flemmingr
17 Nov 2020 19:22 #599028
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 3793
  • Dank erhalten: 4762
  • Burschi am 17 Nov 2020 17:33
  • Burschis Avatar
Hallo Michael,
sieh mal unter: bushtrucker.ch/
oben bei "Vögel" und dann zu "Reiher"
Den Silberreiher haben wir in Kenia an vielen Orten gesehen. Der Edelreiher ist viel seltener. Habe ihn bis jetzt nur einmal im Okawangodelta beobachtet. Aber es ist schwierig ihn auf einem Bild zu identifizieren, wenn man nicht die Größe sehen kann.
Ein Merkmal unterscheidet sie noch, das sind die Beine. Beim Silberreiher sind sie komplett schwarz.
Grüße:
Burschi
18x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 1x Kenia
Letzte Änderung: 17 Nov 2020 19:25 von Burschi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Biologe, flemmingr
17 Nov 2020 22:12 #599039
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 697
  • Biologe am 17 Nov 2020 16:24
  • Biologes Avatar
Hallo Burschi,

vielen Dank für Deine Erläuterungen und den Link. Den hatte ich zwar schon, aber mal wieder nicht daran gedacht. Letztlich weitergeholfen hat er aber nicht. Ich habe mal alle Quellen abgecheckt, aber ohne das Wissen, dass am Lake Naivasha der Mittelreiher fast nicht anzutreffen ist, erlauben die Fotos letztlich keine genaue Zuordnung. Ich habe völlig unterschiedliche Bilder gefunden. Ein wesentlicher Unterschied ist wohl der, dass der Mittel (Edel-)reiher ein sehr ausgeprägtes Unterhals- und Brustgefieder hat. Das ist auf den obigen Bildern nicht erkennbar. Die Halslänge spielt auch eine Rolle, ist aber ohne Vergleich auf den Bildern nicht abschätzbar. Das alles will aber nicht heißen, dass ich Deine Einschätzung nicht zweifelsfrei akzeptiere, sondern will nur sagen, dass ich mit meinem ? mir nicht ganz sicher war. Ich bin zwar (promovierter) Biologe, aber keineswegs ein sattelfester Ornithologe. Mein Interesse gilt eher den kleinen Tierchen. Aber, da ich gerne über den Tellerrand schaue, habe ich auch Literatur über andere Gruppen. Aber leider nicht immer vollständig. Und in Kenia in Begleitung von geschulten Ornithologen war ich auch noch nicht. Werde ich wohl auch nicht mehr schaffen.
Beste Grüße
und danke für den Austausch
Michael
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, Burschi
  • Seite:
  • 1
  • 2