• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Schuppentier
12 Apr 2020 14:13 #586079
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2701
  • Dank erhalten: 4189
  • CuF am 12 Apr 2020 14:13
  • CuFs Avatar
ohne Worte

Dateianhang:

Dateiname: DerVirenmarkt.pdf
Dateigröße:154 KB
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: La Leona, freshy, Logi, mika1606
12 Apr 2020 15:26 #586083
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4900
  • Dank erhalten: 4486
  • BikeAfrica am 12 Apr 2020 15:26
  • BikeAfricas Avatar
… jetzt zeigen gerade alle mit dem Finger auf Tiermärkte in China oder allgemein in Asien.
Flughunde, Stachelschweine und Co. werden auch überall in Afrika gegessen und Meerschweinchen in Südamerika.
Und ich kenne persönlich sogar Leute, die Wildtiere wie Krokodil, Zebra, Kudu, Springbock oder Oryx gegessen haben. Könnte davon nicht auch mal 'ne Krankheit überspringen?
Oder in Europa Wachteln, Papageientaucher und diverse Singvögel, die in Südeuropa weggefangen werden zum Verzehr.
Wer möchte denn behaupten können, welches Wildtier sicher ist und welches nicht?

Wir hatten hier auch schon Vogelgrippe, Schweinepest, BSE und Kreutzfeldt-Jacob - Huhn, Schwein, Rind, Lamm als Auslöser.

Mit unserer Welt mit global verknüpften Wirtschaftsbeziehungen und Fernreisen haben wir uns das Problem erkauft.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, picco, Logi, Randfontein
13 Apr 2020 13:31 #586158
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2701
  • Dank erhalten: 4189
  • CuF am 12 Apr 2020 14:13
  • CuFs Avatar
Lieber Wolfgang, nichts anderes als in Deinem Beitrag sagt dieser Artikel - und die Verfasser zeigen auch nicht nur auf China. Siehe:
Natürlich existieren Wildtiermärkte nicht nur in China. Doch die chinesischen Märkte sind besonders anfällig für den Ausbruch von Epidemien, weil China nicht nur mehr Einwohner hat als alle anderen Länder der Welt, sondern durch Hochgeschwindigkeitszüge, Flugrouten und den Autoverkehr auch immer stärker vernetzt ist.

Eine Behauptung wird durch ständige Wiederholung nicht wahrer, nicht wahr?
Ich habe auch noch nie Oryxe, Springböcke etc. lebend auf einem Tiermarkt gesehen..........
Grüßle
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2020 13:42 #586161
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 4900
  • Dank erhalten: 4486
  • BikeAfrica am 12 Apr 2020 15:26
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Friederike,

ich habe nicht beabsichtigt, Dich persönlich "anzugreifen".
Falls das so ankam, entschuldige ich mich.
Es ging mir nur um die Sache an sich, denn das mit den asiatischen Tiermärkten findet sich ja an allen Ecken …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Apr 2020 13:44 #586163
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Online
  • Beiträge: 2701
  • Dank erhalten: 4189
  • CuF am 12 Apr 2020 14:13
  • CuFs Avatar
....fühle mich nicht angegriffen B) B) B) B)
............jedenfalls nicht vor Dir :P , weil ich Dich nämlich sehr schätze, vor allem Deinen Humor!
Grüßle
Friederike
Letzte Änderung: 14 Apr 2020 13:14 von CuF.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2