• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Führung im Etosha
05 Aug 2006 22:12 #21269
  • ankeb
  • ankebs Avatar
  • Beiträge: 2
  • ankeb am 05 Aug 2006 22:12
  • ankebs Avatar
Hallo!
Wir planen gerade unseren Trip durch den Norden Namibias. Unterwegs sind wir mit einem 4x4 und planen hauptsächlich im Dachzelt zu übernachten. In der Reiseroute sind auch drei Tage Etosha integriert, in denen wir uns gerne einer geführten Gruppe anschließen würden. Leider habe ich bei meiner Recherche im Internet bisher keine passenden Angebote gefunden. Wie es scheint werden lediglich komplett Reisen angeboten, in denen dann auch der NP integriert ist.

Kennt ihr eine Adresse an die wir uns wenden könnten? Bin für jeden Tipp dankbar!

Hat jemand schon Erfahrung mit der Nord-Route von Iwanowsky gemacht?

Viele Grüße, Anke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Aug 2006 23:23 #21271
  • Armin
  • Armins Avatar
  • Beiträge: 2346
  • Dank erhalten: 298
  • Armin am 05 Aug 2006 23:23
  • Armins Avatar
Hallo Anke,

irgendwie verstehe ich dein Anliegen nicht so ganz. Wenn ihr doch mit dem eigenen Auto unterwegs seid, warum wollt ihr dann eine geführte Tour im Etosha NP mitmachen. Es gibt nichts Leichteres, als selbst herumzufahren. Und ich glaube nicht, dass man auf einer geführten Tour so viel mehr zu sehen bekommt. Wenn ihr das aber unbedingt wollt, dann kann man wohl neuerdings direkt im Park geführte Touren buchen. Das habe ich vor ein paar Wochen in Namutoni im Office gelesen. War mir neu.

Viel Spaß
Armin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Aug 2006 08:30 #21272
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6887
  • Dank erhalten: 4014
  • chrigu am 06 Aug 2006 08:30
  • chrigus Avatar
Hallo Anke

ich kann durchaus verstehen, dass jemand auch mal eine geführte Tour mitmachen will. Speziell zu Beginn unserer Reisen im südliche Afrika haben wir auf diese Art einiges über die Tierwelt erfahren. In der Etosha werden solche Touren hauptsächlich von den Lodges angeboten die in der Nähe liegen. Geh einfach mal die Webseiten der Loges durch die Du auf der Etosha Karte findest (google hilft dabei). www.namibia-forum.ch...0/ka-map/?map=etosha

Ich würde aber auf keinen Fall drei Tage geführt herumfahren, sondern maximal einen und den Rest auf eigen Faust machen.

Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Aug 2006 11:36 #21275
  • ankeb
  • ankebs Avatar
  • Beiträge: 2
  • ankeb am 05 Aug 2006 22:12
  • ankebs Avatar
Hallo,

vielen Dank für eure Hilfe. Ich denke auch, dass wir nicht alle drei Tage mit einer Gruppe fahren werden. Mir geht es hauptsächlich um ein paar Zusatzinformationen zu Tier und Vegetation, aber auch Verhalten im Notfall, die ich als Individualtourist nun mal nicht bekomme. Möchte einfach nicht zu blauäugig an die Sache rangehen. Schließlich befinde ich mich in einer Umgebung, die mit den deutschen Gefilden mal gar nichts gemein hat. Und so viel gibt Iwanowsky dann doch nicht her.

Schöne Grüße, Anke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Aug 2006 12:53 #21282
  • Dagut
  • Daguts Avatar
  • Beiträge: 349
  • Dagut am 06 Aug 2006 12:53
  • Daguts Avatar
Hallo Anke,
Zusatzinformationen zu Tier und Vegetation sind o.k., evtl. bekommt man durch die Fahrer einer solchen Tour auch mehr zu sehen, weil die Leute ein geschultes Auge haben. Wir waren auf anderen Touren immer wieder erstaunt, wie der Fahrer Tiere entdeckte, die wir selbst durch das Fernglas kaum sahen.
Aber in puncto SIcherheit kann im Etosha eigentlich nix passieren, man sollte nur nicht aussteigen und größeren Tieren immer die Vorfahrt lassen... und sich auch sonst an die Regeln halten (Geschwindigkeit, etc.).
Ich fand es ganz toll, selbst durch Etosha zu fahren, es ist ein wunderbares Gefühl, wenn plötzlich eine kleine Elefantenherde vor dir über die Straße trottet. Als gefährlich habe ich dort nichts erlebt.

Daniel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Aug 2006 13:29 #21284
  • Crazy Zebra
  • Crazy Zebras Avatar
  • Beiträge: 3766
  • Dank erhalten: 78
  • Crazy Zebra am 06 Aug 2006 13:29
  • Crazy Zebras Avatar
Hallo,

den Vorteil von geführten Touren sehe ich in folgenden Punlten

Offene und hohe Fahrzeuge, entspanntes Fahren, die Guides sind in der Regel mit Funk untereinander verbunden, somit ist die Chance auf aussergwöhnliche Tiererlebnise etwas grösser.

Fotografieren ist vom hören Fahrzeug aus einfacher, bei einem guten Guide kommen sehr viel nützliche und interesannte Infos.

Ob es einem Wert ist für eine solche Tour Geld auszugeben muss jeder für sich entscheiden, für Personen die das erste Mal in einem grossen Park sind ist es sicher nicht von Nachteil.

Wir bauen jedes mal 1 oder 2 solcher Touren ein, je nach Lust und Laune und es war jedes Mal auch ein Erlebnis damit verbunden, auch ist es auch eine Möglichkeit mit den Leuten Vorort ins Gespräch zu kommen.
www.Kurt-und-Heidi.ch Reiseberichte - Bilder und noch mehr wir freuen uns über jeden Besuch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2