• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Vogel-Bestimmungsbuch
05 Mär 2010 11:33 #132137
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5462
  • Dank erhalten: 8846
  • Topobär am 05 Mär 2010 11:33
  • Topobärs Avatar
Für unsere anstehende Reise nach Namibia und Botswana suche ich ein möglichst deutschsprachiges Vogelbestimmungsbuch. Perfekt wäre natürlich wenn zusätzlich noch die englischen Namen der Vögel genannt würden.

Gibt es darüber hinaus noch weitere Bestimmungsbücher die Ihr empfehlen könnt?

Die Säugetiere des südlichen Afrika habe ich schon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2010 11:50 #132139
  • Geopard
  • Geopards Avatar
  • Beiträge: 378
  • Dank erhalten: 1
  • Geopard am 05 Mär 2010 11:50
  • Geopards Avatar
Hallo Topobär,

ich hatte mir dieses hier angeschafft und das gefällt mir ganz gut. Da sind jetzt nicht nur Vögel drin sondern auch die meisten anderen Tiere und Pflanzen im südlichen Afrika

www.hupeverlag.de/Al...flora_und_fauna.html

Da ist das meiste drin und ist trotzdem nicht so dick, das man es nicht mitnehmen mag. Für mich ein treuer Begleiter der meist ausreicht.

Gruß Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2010 12:55 #132145
  • AfricaDirect
  • AfricaDirects Avatar
  • Beiträge: 1271
  • Dank erhalten: 1403
  • AfricaDirect am 05 Mär 2010 12:55
  • AfricaDirects Avatar
Hallo Topobär,

ich bin mir nicht sicher, ob es das Richtige ist, möchte es Dir aber trotzdem empfehlen:

www.amazon.de/Newman...Newman/dp/1868727351

Es ist ein sehr gutes englisches Buch, im Inhaltsverzeichnis sind aber auch die deutschen Namen aufgeführt.

Ich finde es sehr hilfreich, denn wenn man mal mit einem Guide unterwegs ist, werden ja schon eher die englischen Namen genannt. Mit Hilfe dieses Buches kann man dann aber auch die deutschen Namen herausfinden. Hinzukommt, dass die Zeichnungen sehr detailliert und auch zusätzliche Zeichnungen, wie z.B. Jugendformen oder Flugbilder, zu finden sind. So kann man auch selbst die Vögel gut bestimmen und hat die entsprechenden Namen.

Für mich ein sehr praktisches Buch, dass mir von Vogelexperten empfohlen wurde.

Schöne Grüße aus dem wieder winterlichen Frankenland (es schneit tatsächliche wieder),

Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2010 13:09 #132149
  • Eto
  • Etos Avatar
  • Beiträge: 557
  • Dank erhalten: 128
  • Eto am 05 Mär 2010 13:09
  • Etos Avatar
Hallo Topobär,

ich habe folgende Vogel-Bestimmungsbücher im Gebrauch:

Newman`s - Birds of Southern Africa - englisch, gezeichnete Bilder, mit einer beigefügten Liste mit den deutschen Namen, in Swakopmund oder Windhuk gekauft,

Ian Sinclair`s - Field Guide to the Birds of Southern Africa - englisch, Bestimmung nach Fotos,

Sauers Naturführer - Afrikanische Vögel, nach Farbfotos erkannt, deutsch,

John G. Williams - Die Vögel Ost- und Zentralafrikas, Verlag Paul Parey, deutsch, Abbildungen farbig und schwarz/weiß.

Herzliche Grüße

Eto
Reisebericht:
Nördliches Tansania u. Sansibar 2010
www.namibia-forum.ch...sibar-febr-2010.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2010 13:37 #132155
  • Rodrigo
  • Rodrigos Avatar
  • Dumela
  • Beiträge: 1125
  • Dank erhalten: 382
  • Rodrigo am 05 Mär 2010 13:37
  • Rodrigos Avatar
Hallo, Topobär,
bei diesem Thema ist es das Schwieigste, sich in der Fülle von allesamt (fast) guten Büchern zu entscheiden.
Der 'Newman's' ist zuverlässig und bietet eben auch die dt. Namen (es gibt aber auch ein Heft 'Die deutschen Namen der Vögel im südlichen Afrika', hrsg. von der Wiss. Ges. WDH). Fast noch schöner, ebenfalls mit (neuen) Zeichnungen ist der Sasolführer, hrsg. von Ian Sinclair und Phil Hockey. Und davon gibt es zwei Versionen, eine gebundene und eine größerformatige als Paperback ('The larger illustrated Guide to Birds of Southern Africa'). Diesen Band halte ich für den besten Feldführer, aber wiegt halt viel (für Dich eben gewogen: 1200g). 'Flora und Fauna' wiegt die Hälfte und reicht m.E. für fast alle Sichtungen und hat den Vorteil, dass er auf Deutsch ist. Nicht sehr brauchbar finde ich den anderen Sinclair-Führer - nach Photos - , viele Bilder sind einfach nicht gut. Zeichnungen sind da allemal besser.
Die 'Bibel' der Ornithologen ist natürlich der 'Roberts': tolles Buch, ich habe die 6. Auflage, mittlerweile gibt es neuere Auflagen mit starken Überarbeitungen. Als Feldführer ist er aber weniger geeignet, eher als Studienobjekt zu Hause. Aber alle Führer richten sich nach der Nummer, die im Roberts stehen (die Vögel werden durchnumeriert).
Was davon hier zu bekommen ist, weiß ich nicht, prüfe mal bei namibiana buchdepot nach. Ich habe meine Bücher bei CNA-Läden in Südafrika gekauft, eines auch am Flughafen in JNB.
Ich hoffe, ich habe Dich nicht zu sehr verwirrt.
Viele Grüße aus dem zwar sonnigen, aber kalten Kiel!
Wolff-Rüdiger
Omnia vincit amor
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Mär 2010 13:38 #132156
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 4045
  • Dank erhalten: 5999
  • Burschi am 05 Mär 2010 13:38
  • Burschis Avatar
Hallo Topobär,
ein wirklich gutes deutschsprachiges Buch gibt es leider nicht. Für Einsteiger kann man das Taschenbuch von Sinclair "Vögel in Bild und Text" mitnehmen, ist aber auch in Namibia überall erhältlich.
Ich selbst arbeite seit Jahren mit Sasol "Birds of Southern Africa", ist zwar auf Englisch, aber es gibt eine Liste der Vogelnamen auf Deutsch von der Ornithologischen Arbeitsgruppe der Namibia Wissenschaftlichen Gesellschaft, die die deutschen Namen den englischen und Afrikaansen gegenüberstellt und dabei sich auch auf die Nummern im Sasol und Roberts bezieht.
Sehr gut ist auch der Bildband von Sinclair "Birds Southern Africa, a photographic guide". Leider zu schwer zum Mitnehmen. Nicht zu vergessen ist dann natürlich auch der "Roberts" "Birds of South Africa". Vom "Roberts" gibt es auch eine supergute CD, auf der man die Vogelarten nach verschiedenen Schemen bestimmen, die viele Bilder und sogar Videos enthält. Dies ist aber mehr für die Nacharbeitung zu Hause.
Was ich leider nicht habe, ist ein entsprechendes Programm, das auf einem I-Pot läuft und das mann leicht mitnehmen kann. Da sind dann sogar Stimmen drauf und man einzelne Vögel damit auch locken. Fand ich super und habe ich einmal bis jetzt gesehen, aber noch nicht gekauft, da ich ein entsprechendes Gerät nicht habe.
Gruß:
Burschi
20x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 2x Kenia, 1x Mauritius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2