THEMA: Grüner Wasserstoff
09 Nov 2021 13:06 #629648
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27646
  • Dank erhalten: 24570
  • travelNAMIBIA am 09 Nov 2021 13:06
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Ticktack,

da Du Windenergie erwähnt hattest, dazu ganz aktuell:
"NamPower seeks contractor for 40 MW wind energy project"
www.thebrief.com.na/...-wind-energy-project

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Ticktack
10 Nov 2021 08:39 #629688
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 10 Nov 2021 08:39
  • losers Avatar
Ticktack schrieb:
Ok, Enertrag ist mit im Boot. Die ziehen sowas im allgemeinen auch schnell durch.
de.wikipedia.org/wiki/Enertrag
Ambitioniert ist es schon, weil immerhin ein Mehrfaches dessen, was Enertrag in seiner ganzen Unternehmensgeschichte installiert hat. Die Dimensionen dieses Projektes (wenn auch vergleichsweise klein gegenüber anderen in Australien, Sahara und arabischem Raum) und Kurzfristigkeit sind für ein Land wie Namibia einfach atemberaubend.

Nur die Elektrolyse braucht ca. 15 TWh pro Jahr an elektrischer Energie. Das macht z. B. das 4-fache des nationalen Verbrauchs Namibias oder ¼ des österreichischen Stromverbrauchs, eines hochentwickelten Industriestaats mit 9 Mio. Einwohnern. Bei „Grünstrom“ aus ½ Wind und ½ PV müssten demnach überschlägig ca. 3 GW aus Windkraft und 4 bis 4,5 GWp aus PV installiert werden. Dazu kommen Meerwasserentsalzung, Infrastruktur, Transport, Speicherung, Verschiffung…

Abgesehen von der (noch nicht veröffentlichten) technischen Planung werden die betriebswirtschaftlichen Darstellungen spannend werden, mit denen man das den Investoren schmackhaft machen wird. Der eigentliche Knackpunkt ist ja derzeit, dass „grüner“ Wasserstoff kurz- und mittelfristig deutlich teurer als „grauer“ (aus Erdgas) ist und in der kurzen angestrebten Realisierungsfrist die Produktionskosten wohl durch technischen Fortschritt noch nicht ins Bodenlose fallen werden. Also müsste die Konkurrenzfähigkeit von grünem Wasserstoff durch eine politische Entscheidung, nämlich eine signifikante Verteuerung von grauem Wasserstoff hergestellt werden, = Steigerung des CO2-Preises. Wie die erste Welt darauf reagieren wird, wenn das mal durchgesickert ist, wird man sehen, weil das ja auf jeden Bereich des täglichen Lebens durchschlägt. Von Stahl und Zement über Lebensmittel bis zur Kleidung, Mobilität, wie auch Flüge nach Namibia ;) . Der Weg geht zwar sowieso dorthin, aber die Gelbwesten ließen schon mal grüßen.

Grüße
Letzte Änderung: 10 Nov 2021 08:49 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
10 Nov 2021 09:34 #629690
  • Ticktack
  • Ticktacks Avatar
  • Beiträge: 337
  • Dank erhalten: 110
  • Ticktack am 10 Nov 2021 09:34
  • Ticktacks Avatar
Die Dimensionen des Projekts hab ich mir noch gar nicht angeschaut.
Ist aber schon eine Herausforderung für alle Beteiligten, sollte es in dieser Größe realisiert werden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Nov 2021 12:03 #629857
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 10 Nov 2021 08:39
  • losers Avatar
Die Projektpräsentation bei COP26

ab 4:24
aus
www.ammoniaenergy.or...gen-ammonia-project/
dort mehr GGGW- Projekt zum Schwindligwerden
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Nov 2021 09:17 #630253
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11397
  • Dank erhalten: 8315
  • Logi am 17 Nov 2021 09:17
  • Logis Avatar
Green hydrogen getting significant attention www.az.com.na/nachri...attention2021-11-17/

Finance minister, Iipumbu Shiimi, in his mid-term budget review statement highlighted that the government has undertaken concerted efforts to attract private sector investment in a potential new sector of green hydrogen, which augurs well to decarbonise the country and the region. ...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Nov 2021 08:14 #630612
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27646
  • Dank erhalten: 24570
  • travelNAMIBIA am 09 Nov 2021 13:06
  • travelNAMIBIAs Avatar
Die Niederlande hat nun auch eine Absichtserklärung mit Namibia unterzeichnet...
www.government.nl/do...-of-energy-resources
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, loser