THEMA: Namibia: PCR / Corona / Covid 19 / Test
15 Apr 2021 12:35 #612735
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 613
  • Dank erhalten: 221
  • waterlike am 15 Apr 2021 12:35
  • waterlikes Avatar
@Gila Bend,
Danke! Sehr freundlich. Der Umgangston ist denke ich so nicht angebracht. Es war eine freundiche Frage.Ich habe in keinster Weise die Kompetenz der Mitarbeiter am Flughafen angezweifelt. Aber bei dem Flickenteppich an Vorschriften in Deutschland den Überblick zu behalten dürfte auch für diese extrem schwierig sein. Und ja, ich möchte nicht am Flugzeug stehen und darf nicht mit.
Ich glaube das würde dir auch nicht gefallen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2021 12:53 #612739
  • Gila.Bend
  • Gila.Bends Avatar
  • Beiträge: 460
  • Dank erhalten: 415
  • Gila.Bend am 15 Apr 2021 12:53
  • Gila.Bends Avatar
waterlike schrieb:
@Gila Bend,
Danke! Sehr freundlich. Der Umgangston ist denke ich so nicht angebracht. Es war eine freundiche Frage.Ich habe in keinster Weise die Kompetenz der Mitarbeiter am Flughafen angezweifelt. Aber bei dem Flickenteppich an Vorschriften in Deutschland den Überblick zu behalten dürfte auch für diese extrem schwierig sein. Und ja, ich möchte nicht am Flugzeug stehen und darf nicht mit.
Ich glaube das würde dir auch nicht gefallen.

In keiner Weise bezog sich meine Antwort auf Deinen Beitrag, wie Du vielleicht an dem Zitat erkennen kannst.

Ich darf aber schon meine Meinung schreiben, auch wenn sie vielleicht nicht ganz "forenkonform" und nach dem Motto "wir haben uns alle lieb" ist?
Letzte Änderung: 15 Apr 2021 12:56 von Gila.Bend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Apr 2021 13:17 #612747
  • waterlike
  • waterlikes Avatar
  • Beiträge: 613
  • Dank erhalten: 221
  • waterlike am 15 Apr 2021 12:35
  • waterlikes Avatar
ich wollte mit Englisch nur sagen, dass du keine englische Ausfertigung für einen Schnelltest bei uns am Ort in Deutschland bekommt, da kein Labor mit drin hängt...
In Namibia ist das dann wohl mit Labor nicht so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2021 13:21 #612748
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9038
  • Dank erhalten: 6913
  • Logi am 15 Apr 2021 13:21
  • Logis Avatar
waterlike schrieb:
In Namibia ist das dann wohl mit Labor nicht so.

???

Was hat die englische Amtssprache in Namibia denn damit (Labor) zu tun?
Ich kann Dir da nicht folgen.

Alle offiziellen Dokumente, Bescheinigungen etc. sind in englischer Sprache.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2021 13:28 #612749
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25070
  • Dank erhalten: 20194
  • travelNAMIBIA am 15 Apr 2021 13:28
  • travelNAMIBIAs Avatar
ich wollte mit Englisch nur sagen, dass du keine englische Ausfertigung für einen Schnelltest bei uns am Ort in Deutschland bekommt, da kein Labor mit drin hängt...
In Namibia ist das dann wohl mit Labor nicht so.
hier dürfen Schnelltests nur durch Labore abgewickelt werden. Deshalb erhältst Du ein ganz normales Ergebnis schriftlich auf Englisch (so wie auch beim PCR-Test). Sobald Schnelltests an namibischen Grenzübergangen zugelassen sind, gilt dies natürlich dann nur für die Einreise nach Namibia, da dort dann ja kein Nachweis in schriftlicher Form mehr nötig ist.

Viele Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Mosambik, Südafrika, Sierra Leone
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
15 Apr 2021 16:13 #612781
  • BR
  • BRs Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 33
  • BR am 15 Apr 2021 16:13
  • BRs Avatar
Gila.Bend schrieb:
BR schrieb:
Ich habe da so meine Bedenken, ob das an Flughäfen mit externem Personal dann so reibungslos klappt...

Unterschätze die anderen Menschen nicht. Sie sind nicht alle so doof, wie Du vielleicht denkst.

Auch in anderen Foren werden die Mitarbeiter an Flughäfen und die dort beschäftigten Bundespolizisten als dumm und unfähig bezeichnet, was ich für eine unerträgliche Unterstellung halte.

Was für Bundespolizisten? Den Check-in erledigt meines Wissens nach nirgends die Bundespolizei, die sind in Deutschland dafür zuständig, die Grenzen zu sichern, z.B. an Flughäfen. Den Check-in erledigt das Bodenpersonal, meistens eines externen Dienstleisters oder von einer Airline angestellt. Meistens fertigen diese Mitarbeiter nicht nur eine Airline ab, sondern mehrere, bzw. an kleineren Flughäfen auch alle. Und dass dann das Personal nicht immer bestens informiert ist, was jetzt wie in welchem (Bundes-)Land bezüglich der Einreise gilt, ist ja wohl mehr als verständlich.

Christian erwähnt immer wieder, dass Airlink einen 72h PCR Test verlangt. Meine Nachfrage bei Airlink via Facebook ergab allerdings die Antwort, dass es 7 Tage sind. Daher vermute ich, ist auch dies auf mangelndes Wissen des Bodenpersonals von Airlink zu zu schreiben. Keinesfalls halte ich diese Mitarbeiter für dumm oder unfähig. Aber bei der derzeitigen Situation mit sehr kurzfristigen oder täglichen Änderungen immer top informiert zu sein, welches Land jetzt welche Einreise wie verlangt, welches Visum für was benötigt wird, wer mit Geimpften wie umgeht, ist doch fast unmöglich. Natürlich werden diese Infos von der Airline, bzw. der IATA zur Verfügung gestellt. Als Erinnerung: als SA im Oktober die Grenzen für deutsche Touristen geöffnet hat, wurden anfangs die Leute bei der Einreise in SA abgewiesen, da sie kein Visum hatten - obwohl eigentlich keines benötigt wurde. Und das war kein externes Bodenpersonal, sondern das was bei uns die Bundespolizei ist. Diese Information wurde einfach nicht aktualisiert - erst als sich der deutsche Botschafter nach ein paar Tagen eingeschalten hat, lief es reibungslos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.