THEMA: Coronavirus
26 Jul 2021 11:59 #621711
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 60
  • Waterpolo am 26 Jul 2021 11:59
  • Waterpolos Avatar
Guten Morgen
Ich habe mal aus der aktuellsten Veröffentlichung des RKI kopiert was so ab 28.7. eintreten sollte.
Da derzeit wohl nur Daten von Astra und Biontech vorliegen, sollte entweder die Impfung mit denen ausreichen um die Quarantäne aufzuheben, oder auch Moderna und Janssen. Ich werd nicht so richtig schlau daraus, aber es soll wohl bei allen zugelassenen Impfstoffen ein hinreichender Schutz gegen ALLE Varianten vorliegen. Ich denke also das für geimpfte die Quarantäne fällt.

"""

Aktuelle Studien zeigen, dass die verfügbaren Impfstoffe auch gegen Virusvarianten wirksam sind. Für die Virusvariante Alpha (B.1.1.7) sind die Auswirkungen auf die Effektivität der Impfstoffe (im Vergleich zum Wildtyp) gering bis mäßig.

In den letzten Wochen hat sich die Virusvariante Delta (B.1.617.2) in Europa so stark ausgebreitet, dass diese das Infektionsgeschehen dominiert und andere Varianten verdrängt worden sind (siehe auch Übersicht und Berichte zu besorgniserregenden SARS-CoV-2-Virusvarianten (VOC)). Studien aus Großbritannien zu Vaxzevria (AstraZeneca) und Comirnaty (BioNTech/Pfizer) ergaben, dass beide Impfstoffe eine vergleichbar hohe Schutzwirkung gegen die Virusvariante Delta im Vergleich zu Alpha für schwere Verläufe (Endpunkt: Hospitalisierung) haben (Stowe et al.). Bei einer unvollständigen Impfserie (1 Dosis) wurde jedoch eine deutlich verringerte Wirksamkeit gegen die Deltavariante nachgewiesen (Sheikh et al.). Diese lag für Comirnaty und Vaxzevria bei etwa 35 % gegen jegliche Verlaufsschwere. Für die COVID-19 Vaccine Janssen und Spikevax (Moderna) liegen bisher keine vergleichbaren Daten vor. Weitere Informationen finden sich in der 8. Aktualisierung der COVID-19 Impfempfehlung.

Eine vollständige Impfserie ist für eine gute Schutzwirkung unerlässlich (FAQ Impfschema: (Wann und) Wie sollte gegen COVID-19 geimpft werden?).

Die COVID-19-Impfstoffe induzieren neutralisierende Antikörper sowie eine T-Zell-Immunität gegen viele unterschiedliche Bereiche (Epitope) des Spike-Proteins des SARS-CoV-2-Virus. Es wird hier also eine polyklonale Immunantwort induziert. Hierdurch haben einzelne Mutationen in der Regel keinen sehr großen Einfluss auf die Wirksamkeit der Impfstoffe. Da alle derzeit verfügbaren COVID-19-Impfstoffe für das Spike-Protein des ursprünglichen Wuhan-Typs kodieren, ist davon auszugehen, dass die Auswirkungen der Mutationen in den Virusvarianten auf die Wirksamkeit der zugelassenen Impfstoffe prinzipiell ähnlich sind. Sollte die Wirksamkeit der Impfstoffe jedoch durch weitere Mutationen der hier zirkulierenden Viren erheblich absinken, wäre es den Impfstoffherstellern möglich, die verfügbaren Impfstoffe innerhalb weniger Wochen entsprechend anzupassen. Alle Hersteller haben inzwischen angepasste Impfstoffe in der klinischen Entwicklung. Mit ersten Zulassungen dieser angepassten Impfstoffe ist in der zweiten Jahreshälfte 2021 zu rechnen.


Stand: 23.07.2021


Quelle RKI
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: speed66, CuF, TinuHH, chrischris
26 Jul 2021 16:18 #621743
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26343
  • Dank erhalten: 22322
  • travelNAMIBIA am 26 Jul 2021 16:18
  • travelNAMIBIAs Avatar
'Significant landmark' for SA and Africa - Aspen's Gqeberha plant to release J&J vaccines on Monday
www.news24.com/news2...s-on-monday-20210726
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage vom Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird nicht immer verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
26 Jul 2021 20:08 #621759
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Online
  • Beiträge: 5945
  • Dank erhalten: 6161
  • BikeAfrica am 26 Jul 2021 20:08
  • BikeAfricas Avatar
Waterpolo schrieb:
Ich habe mal aus der aktuellsten Veröffentlichung des RKI kopiert was so ab 28.7. eintreten sollte.
Da derzeit wohl nur Daten von Astra und Biontech vorliegen, sollte entweder die Impfung mit denen ausreichen um die Quarantäne aufzuheben, oder auch Moderna und Janssen. Ich werd nicht so richtig schlau daraus, aber es soll wohl bei allen zugelassenen Impfstoffen ein hinreichender Schutz gegen ALLE Varianten vorliegen. Ich denke also das für geimpfte die Quarantäne fällt.

Das würde zu dem bisherigen Durcheinander der Corona-Maßnahmen passen.
In Quarantäne musste man bisher, um andere Menschen vor einer möglichen Ansteckung durch einen selbst zu schützen.
Mit Impfung ist man persönlich vor einem schweren Verlauf geschützt, aber weder vor einer Infektion, Erkrankung oder Ansteckung anderer Personen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex_Muc
27 Jul 2021 10:18 #621783
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10069
  • Dank erhalten: 7558
  • Logi am 27 Jul 2021 10:18
  • Logis Avatar
Für vierte Welle gerüstet: Ende Juni war Swakopmunder Krankenhaus zu 118 Prozent belegt
www.az.com.na/nachri...-gerstet-2021-07-27/

Trotz rückläufiger Corona-Zahlen ist die Anzahl der Todesfälle weiterhin hoch. Mediziner hoffen, dass die dritte Infektionswelle für viele Namibier ein Weckruf war, sich impfen zu lassen. Die Erongo-Region ist auf die vierte Corona-Welle vorbereitet, die zum Jahresende erwartet wird. ...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2021 08:47 #621831
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10069
  • Dank erhalten: 7558
  • Logi am 27 Jul 2021 10:18
  • Logis Avatar
Noch Hilfsgüter überreicht www.az.com.na/nachri...berreicht2021-07-28/

Eine weitere Lieferung medizinischer Ausrüstung aus Deutschland ist in Namibia gelandet. Gespendet wurden Beatmungsgeräte und relevante Zubehörteile, Pulsoximeter und PCR-Testkits im Wert von mehr als 242 000 Euro (rund vier Mio. N$). Die Spende hat Deutschlands Botschafter in Namibia, Herbert Beck, am Montag an die Vizegesundheitsministerin Esther Muinjangue überreicht. ...


LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jul 2021 10:24 #621840
  • Nadine3112
  • Nadine3112s Avatar
  • Beiträge: 319
  • Dank erhalten: 630
  • Nadine3112 am 28 Jul 2021 10:24
  • Nadine3112s Avatar
Weiß jemand, wo man die Info dazu finden kann, ob der Impfstoff, den man bekommen hat, gegen die Variante anerkannt wird, wegen der das Land als Virusvariantengebiet eingestuft wurde, damit man die Quarantäne umgehen kann? In meiner grenzenlosen Naivität dachte ich, dass das RKI diese Info nun regelmäßig aktualisiert veröffentlichen würde, aber man kann ja auf der Seite der Risikogebiete des RKIs noch nicht mal sehen, wegen welcher Variante die Länder als Variantengebiete eingestuft wurden ... :dry: Und die Regelung gilt laut der Bundeseinreiseverordnung aktuell schon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.