THEMA: Kreuzfahrttourismus Namibia
16 Okt 2019 11:31 #570350
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 46
  • Hans-Wolf am 16 Okt 2019 11:31
  • Hans-Wolfs Avatar
@Stefan Hannover: Mit fünf bis sechs Bussen zu rechnen, erscheint mir ein wenig naiv. Die Aidamira ist zwar keines der ganz großen Schiffe, aber mit den ca. 700 Kabinen, die sie nach dem Umbau haben wird, kannst du mit 1400 Passagieren rechnen, die sich einen Tag über Lüderitz und zwei Tage lang durch Walvis Bay respektive Swakopmund ergießen werden.

Logistisch ist die Organisation des Ausflugsbetriebs für die namibische Reisebranche eine große Herausforderung. Schon jetzt sind die Transportkapazitäten in Namibia nicht ausreichend, die Nachfrage jederzeit zu befriedigen. Die dreißig bis vierzig Busse, die man kurzfristig bereitstellen muss, um die Kreuzfahrttouristen zu transportieren, sind nicht so einfach zu finden. Auch fehlt es an Guides! Im Endeffekt muss man auf traditionelles Geschäft verzichten, um den Reedereien einen guten Service bieten zu können.

Dafür sind die Margen im Kreuzfahrtgeschäft deutlich höher als in anderen Zweigen des Tourismus. Keine Sorge, da wird schon auch Geld in Namibia hängenbleiben!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Okt 2019 11:53 #570352
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2204
  • Dank erhalten: 1667
  • Cruiser am 16 Okt 2019 11:53
  • Cruisers Avatar
Es ist auch oft passiert das ein angemeldetes Schiff Lüderitz nicht angesteuert hat wegen starkem Wind und deshalb wird man sich als Reiseführer nicht vergrößern um alle zu bedienen. Viel zu unsicher.

Walvis Bay ist da natürlich sicherer.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 16 Okt 2019 16:26 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi
16 Okt 2019 13:03 #570355
  • Tessi
  • Tessis Avatar
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 145
  • Tessi am 16 Okt 2019 13:03
  • Tessis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Kreuzfahrtschiffe sind für locals genauso uninteressant wie All-Inclusive Ressorts.
Warum? 4000 Kreuzfahrttouristen die geführte Touren an der Küste machen, Souvenirs kaufen gehen etc... - mehr als nichts auf jeden Fall :-) Von Dubrovnik-Verhältnissen mit 6+ Schiffen am Tag (!) sind wir ja noch weit entfernt.


Hallo Christian
Dubrovnik erlaubt nur noch 2 Kreuzfahrtschiffe pro Tag. www.spiegel.de/reise...m-tag-a-1231855.html
Liebe Grüsse
Tessi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Okt 2019 14:37 #570360
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 21507
  • Dank erhalten: 14792
  • travelNAMIBIA am 16 Okt 2019 14:37
  • travelNAMIBIAs Avatar
Dubrovnik erlaubt nur noch 2 Kreuzfahrtschiffe pro Tag. www.spiegel.de/reise...m-tag-a-1231855.html
ja, mittlerweile. Eben weil die 6+ pro Tag etwas zu viele waren. Ist aber auch unerheblich, da wir im Falle von Walvis Bay vielleicht von maximal 50 pro Jahr reden.

Viele Grüße
Christian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Okt 2019 16:44 #570372
  • peter 08
  • peter 08s Avatar
  • Beiträge: 1562
  • Dank erhalten: 952
  • peter 08 am 16 Okt 2019 16:44
  • peter 08s Avatar
Seyko schrieb:
......Evtl. sollten sich die "Authorities" mal mit Destinationen unterhalten die sich da auskennen......

In Funchal wurden wirtschaftliche Erhebungen gemacht.
Man rechnet im Schnitt mit einer halben Mio. €, die jedes Schiff der Stadt und den Gewerbetreibenden einbringt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Okt 2019 17:14 #570374
  • Seyko
  • Seykos Avatar
  • Beiträge: 380
  • Dank erhalten: 260
  • Seyko am 16 Okt 2019 17:14
  • Seykos Avatar
peter 08 schrieb:
Seyko schrieb:
......Evtl. sollten sich die "Authorities" mal mit Destinationen unterhalten die sich da auskennen......

In Funchal wurden wirtschaftliche Erhebungen gemacht.
Man rechnet im Schnitt mit einer halben Mio. €, die jedes Schiff der Stadt und den Gewerbetreibenden einbringt.

Na dann brechen ja goldene Zeiten für die Küstenorte an ;-)
Reden wir in 3-5 Jahren nochmal.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rocky, buma