THEMA: Tourist von Leopard angegriffen
06 Jun 2018 12:39 #523035
  • *Fritz*
  • *Fritz*s Avatar
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 70
  • *Fritz* am 06 Jun 2018 12:39
  • *Fritz*s Avatar
Hat einer schon mal darüber nachgedacht, ob die Katze einfach die Scheu vor Menschen verloren hat?
Was mir immer wieder durch den Kopf ging, ist eine Handaufzucht, wie es in einigen Lodges ja praktiziert wird, bzw. auch eine illegale Aufzucht. Diese Tiere haben ja die natürliche Scheu vor Menschen verloren; geht man nun davon aus das ein solches Tier entlaufen oder noch schlimmer ausgesetzt wurde, so wäre es nicht verwuderlich wenn die Katze dann die nähe des Menschen nicht fürchtet, und unter Stress/Hunger auch einen solchen als Beute sieht.
Gruß Ingo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2018 13:39 #523037
  • giraffenmog
  • giraffenmogs Avatar
  • [fc-user:630931]
  • Beiträge: 649
  • Dank erhalten: 348
  • giraffenmog am 06 Jun 2018 13:39
  • giraffenmogs Avatar
@Lilytrotter: Mit den Versicherungsfragen könntest Du Recht habe. Aber dann ist ein Interview mit RTL keine besonders gute Idee...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Jun 2018 13:42 #523038
  • Strelitzie
  • Strelitzies Avatar
  • Beiträge: 2427
  • Dank erhalten: 2945
  • Strelitzie am 06 Jun 2018 13:42
  • Strelitzies Avatar
Moin,

ob die Katze (in der freien, wilden Natur) nun Hunger, Durst, Mord- oder Rachegelüste hatte.... ist eigentlich völlig egal!
Was mich - auch nach dem angesehen Bericht - noch immer verwundert, dass man sich für 9 Monate auf Reisen aufmacht, in einem speziell dafür eingerichteten Fahrzeug, und nur ein Fahrer hat für die gesamte Zeit die Verantwortung.
Jeder medizinische Notfall, der innerhalb fast eines Jahres ja mal angedacht werden muss, hätte in einer Katastrophe enden können.

Sonnige Grüße
Strelitzie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, kOa_Master, Rehema
06 Jun 2018 14:06 #523043
  • Topobär
  • Topobärs Avatar
  • Beiträge: 5318
  • Dank erhalten: 8023
  • Topobär am 06 Jun 2018 14:06
  • Topobärs Avatar
Versicherung ist ja immer eine gern genommene Ausrede, wenn man Dinge nicht nachvollziehen kann. In diesem Fall passt das aber nicht. Bei Versicherungen, die mit Leben und Gesundheit zu tun haben, spielt eine Schuldfrage keine Rolle. Diese Versicherungen müssen bei Eintritt des Versicherungsfalls grundsätzlich leisten. Schuld, Fahrlässigkeit oder Vorsatz sind da nicht von Bedeutung. Ansonsten hätten z.B. Raucher große Probleme mit ihrer Krankenversicherung.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: dergnagflow, Rehema
15 Sep 2021 06:25 #625927
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 15 Sep 2021 06:25
  • travelNAMIBIAs Avatar
Ich missbrauche mal diesen Thread.
"Gestern wurde ein ausgewachsener Leopard im Windhoeker Stadtviertel Ludwigsdorf gesehen. Die Bevölkerung wurde gewarnt sich dem Tier zu nähern, geht aus Botschaften in den Sozialen Medien hervor. Hinweise, dass das Tier kurz nach der Sichtung am Avis-Damm im Osten der Hauptstadt getrunken habe, seien hingegen falsch gewesen. Der Leopard sei zuletzt in eine nordwestliche Richtung gezogen. Das Umweltministerium hat sich bisher nicht zu dem Tier geäußert. – Zuletzt gab es wohl 2017 Sichtungen eines Leoparden in den Stadtvierteln Eros und Auasblick." (Hitradio Namibia, 15.9.2021)

Foto: contributed
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rofro, Logi
16 Sep 2021 11:05 #626054
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Online
  • Beiträge: 10044
  • Dank erhalten: 7551
  • Logi am 16 Sep 2021 11:05
  • Logis Avatar
Heute dazu auch in der AZ

Leopard in den Bergen östlich der Hauptstadt gesichtet www.az.com.na/nachri...gesichtet2021-09-16/

Am vergangenen Dienstag wurde ein Leopard in dem Wohngebiet Ludwigsdorf, bzw. Avis gesichtet. ....Der Leopard wurde Berichten zufolge zuerst in der Nähe der Lenie Straße gesichtet. Es wird angenommen, dass das Tier nach Pavianen suchte und der Bau der neuen Flughafenstraße ihn gezwungen habe, sein Gebiet aufzugeben.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.