THEMA: Völkermord an Herero
07 Sep 2021 08:30 #625208
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10049
  • Dank erhalten: 7552
  • Logi am 07 Sep 2021 08:30
  • Logis Avatar
"Schakale verhandeln mit Hyänen: Ratifizierung in den Parlamemnten steht noch aus"
www.az.com.na/nachri...mit-hynen2021-09-07/

Nachfahren der Opfer unter der Herero- und Nama-sprechenden Namibier planen eine Strategie, um die im Mai abgeschlossenen Genozid-Verhandlungen zwischen Windhoek und Berlin zu blockieren. Der LPM-Präsident Swartbooi empfiehlt den Weg zum Internationalen Strafgerichtshof. ....

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, loser
07 Sep 2021 10:52 #625222
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 07 Sep 2021 10:52
  • travelNAMIBIAs Avatar
"Diverse traditionelle Behörden der OvaHerero und Nama stehen weiter hinter einem Völkermordabkommen zwischen Namibia und Deutschland. Dies sagte Manasse Zeraeua laut Nampa bei einer Presseveranstaltung. Das Abkommen diene nicht nur dem Wohle der Ovaherero und Nama, sondern sei ein wichtiger Schritt für alle Namibier. Zum Beispiel komme der Bau von Schulen und Straßen allen zu Gute. Die Vertreter machten aber deutlich, dass die verhandelte Wiedergutmachung von etwa 18 Milliarden Namibia Dollar unzureichend sei und vom Parlament abgelehnt werden müssten. Sie würden acht Billionen Namibia Dollar verlangen, was immer noch deutlich unter den 18 Billionen läge, die vor 20 Jahren gefordert wurden. – Erstmals nach dem Tod dreier Gegner des Abkommens äußerten sich die traditionellen Verwaltungen der Zeraeua, Kambazembi, Mureti und Nama hierzu." (Hitradio Namibia, 7.9.2021)
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, loser
08 Sep 2021 06:41 #625322
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 07 Sep 2021 10:52
  • travelNAMIBIAs Avatar
"Verteidigungsminister Frans Kapofi hat das Völkermordsabkommen mit Deutschland wie verhandelt zur Abstimmung der Nationalversammlung vorgelegt. Dem Namibian nach hat sich die Opposition erzürnt über diesen Schritt gezeigt. PDM-Führer McHenry sprach nicht nur von einem inhaltlichen, aber auch einem formellen Fehler. Der Verteidigungsminister habe kein Recht ein solches bilaterales Abkommen zur Abstimmung vorzulegen. Parlamentspräsident Peter Katjavivi verteidigte diesen Schritt. Das Amt von Kapofi habe sich als geeignet für die Vorlage des Genozidabkommen herausgebildet. Ob bereits heute darüber entschieden wird, wurde nicht gesagt." (Hitradio Namibia, 8.9.2021)
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, loser
08 Sep 2021 08:46 #625336
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10049
  • Dank erhalten: 7552
  • Logi am 07 Sep 2021 08:30
  • Logis Avatar
Grundsatzabkommen angefochten www.az.com.na/nachri...efochten-2021-09-08/

....Am Dienstagmorgen forderte die Ovaherero-Stammesbehörde in Erwartung der Vorlegung des Grundsatz-Abkommens im Parlament, dies nicht zu ratifizieren, da es nicht den Erwartungen der Nachfahren der Opfer von 1904 bis 1908 entspricht. Die von der Stammesbehörde und der Vereinigung der Nama-Stammesführer unterzeichnete Erklärung fordert neue Verhandlungen mit Berlin und die direkte Beteiligung der Herero- und Nama-Sprachgruppen. ...

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
09 Sep 2021 10:27 #625403
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 10049
  • Dank erhalten: 7552
  • Logi am 07 Sep 2021 08:30
  • Logis Avatar
Genozid-Abkommen soll zur Ratifizierung vorgelegt werden www.az.com.na/nachri...gt-werden2021-09-09/

... Überraschend kündigte Verteidigungsminister Frans Kapofi an, dass er am 21. September das Genozid-Abkommen zwischen Deutschland und Namibia zur Ratifizierung vorlegen werde. Der PDM-Präsident McHenry Venaani war empört. Er meinte, dass die Premierministerin Kuugongelwa-Amadhila oder Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah ein derartiges internationales Abkommen vorlegen sollten, “aber nicht der Verteidigungsminister“. ...


LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loser
21 Sep 2021 10:36 #626499
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 07 Sep 2021 10:52
  • travelNAMIBIAs Avatar
Moin zusammen,

in der heutigen Sitzung der Nationalversammlung ist die Abstimmung zum Völkermordsabkommen vorgesehen.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606