THEMA: Sossusvlei Shuttle
27 Okt 2016 22:41 #449848
  • ahphoto
  • ahphotos Avatar
  • Beiträge: 272
  • Dank erhalten: 120
  • ahphoto am 27 Okt 2016 22:41
  • ahphotos Avatar
Hallo zusammen
nach 10 Jahren geht es für mich endlich mal wieder nach Namibia auf einen Roadtrip.
Neben den klassischen Tier- und Landschafts-Aufnahmen werden wir auch Fashion- Aufnahmen mit einem Model machen, u.a. auch im Deathvlei. Wir werden mittags in den Park fahren um dann nachmittags die Aufnahmen im Vlei zu machen.
Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie mache ich die letzten Kilometer?
- Fahre ich selbst? Haben nen Hilux 4x4, aber keine Erfahrung mit Offroad
- Nutze ich das Shuttle? Stimmt es, dass sie um 15:30 wieder zurück fahren?
Würde eigentlich so spät wie möglich aus dem Park raus, Sonnenuntergang ist ja erst um 19:00 Uhr.
Hat jemand Tipps für mich? Wäre echt dankbar!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2016 22:57 #449850
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6811
  • Dank erhalten: 7082
  • BikeAfrica am 27 Okt 2016 22:57
  • BikeAfricas Avatar
ahphoto schrieb:
HWir werden mittags in den Park fahren um dann nachmittags die Aufnahmen im Vlei zu machen.
Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie mache ich die letzten Kilometer?

... als Fotograf gehst Du natürlich zu Fuß. ;-)
namibia-forum.ch/for...ei.html?limitstart=0

Kannst ja trotzdem mit dem Shuttle zurückfahren. Wann (wie lange) die fahren, weiß ich allerdings nicht ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Okt 2016 23:23 #449852
  • ahphoto
  • ahphotos Avatar
  • Beiträge: 272
  • Dank erhalten: 120
  • ahphoto am 27 Okt 2016 22:41
  • ahphotos Avatar
Schwierig mit dem Equipment und den Kleidern vom Model...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2016 05:20 #449863
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1042
  • Dank erhalten: 1150
  • Markus615 am 28 Okt 2016 05:20
  • Markus615s Avatar
ahphoto schrieb:
- Fahre ich selbst? Haben nen Hilux 4x4, aber keine Erfahrung mit Offroad

Ich werde wieder selber fahren... nur werde ich nicht denselben Fehler wieder machen und den Reifendruck diesmal auf ca. 1,8 bar reduzieren, damit der Hilux sich nicht so quält. Beim letzten Mal war der Reifendruck zu hoch und der Hilux "untermotorisiert" (das Teil war echt wirklich schwach) und ich hatte nicht Probleme stecken zu bleiben sondern vorwärts zu kommen ;)
ahphoto schrieb:
- Nutze ich das Shuttle? Stimmt es, dass sie um 15:30 wieder zurück fahren?

Mein Plan war, eins der Shuttle (oder den Traktor) zu nutzen, falls ich den Hilux doch eingrabe... :lol:
Wir sind an einem bis an die Trittbretter eingegrabenem Hilux vorbei gefahren und der ist dort auch nicht ewig drin gesteckt. Irgendjemand wird wohl (vermutlich gegen Geld) das Teil da raus gezogen haben. Sossuvlei ist ja keine einsame Gegend wo man keine Hilfe bekommt, also kann man auch etwas riskieren.

>Würde eigentlich so spät wie möglich aus dem Park raus, Sonnenuntergang ist ja erst um 19:00 Uhr.
>Hat jemand Tipps für mich? Wäre echt dankbar![/quote]

Im Park übernachten ist keine Option? Das innere Tor schließt später als das eigentlich Tor zum Park. Somit hat länger Zeit und kann unter Umständen noch auf Düne 45 den Sonnenuntergang anschauen und dann zurück.

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2016 05:36 #449864
  • food-safari
  • food-safaris Avatar
  • Beiträge: 72
  • Dank erhalten: 46
  • food-safari am 28 Okt 2016 05:36
  • food-safaris Avatar
moin,
hallo Alex,
du kannst das mit dem Hilux fahren ,
1. besorg dir einen ordentlichen Reifendruckprüfer,
www.offroad24.de/ind...RB600&pli=1009070020
und mit 1,0 bis 1,2 bar kommst du leicht durch den Sand, wenn du aus dem Park rauskommst ,an der Tanke wieder auffüllen.
2. Buche dir ein Chalet im Park, Soussus Dune Lodje
www.nwr.com.na/resorts/sossus-dune-lodge
dann kannst morgens früher und abends nach Sonnenuntergang selber deine Zeiten bestimmen,
viel Erfolg und stelle mal bitte eine Düne mit Fashionmodel hier ins Forum :)
Rüdiger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Okt 2016 09:25 #449875
  • Maputo
  • Maputos Avatar
  • Beiträge: 828
  • Dank erhalten: 1309
  • Maputo am 28 Okt 2016 09:25
  • Maputos Avatar
food-safari schrieb:
moin,

und mit 1,0 bis 1,2 bar kommst du leicht durch den Sand, wenn du aus dem Park rauskommst ,an der Tanke wieder auffüllen.

Haaaalt ...das würde ich eher nicht empfehlen :ohmy: , Luft ablassen ist ok, nur sind es etwa 60 km bis zur Tankstelle am Gate, wenn ich mich recht erinnere ... 1 bar ist fast Plattfuss....und wenn du eine so lange Strecke mit 80km/h fährst werden die Reifen extrem heiss an den Seitenwänden und du musst damit rechnen, dass sie dir um die Ohren fliegen....besser wieder aufpumpen...mit Handpumpe oder Kompressor...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.