THEMA: Aktuelle Wettersituation
07 Apr 2022 18:48 #641338
  • Dr. We
  • Dr. Wes Avatar
  • Beiträge: 256
  • Dank erhalten: 504
  • Dr. We am 07 Apr 2022 18:48
  • Dr. Wes Avatar
Vor vier Tagen gab es in Okaukuejio ein irrwitziges Gewitter. Uns hat es die Dachzelte umgelegt. Dann tolle Seenlandschaft am Campingplatz. Mit schönen Spiegelungen Zelte/Bäume/Sonnenuntergang.
Fazit Etosha (gilt auch für Kalahari): alles grün, aber wenig Tierbeobachtung. Dafür ist halt die Trockenzeit besser.
P. S. : Covid-19 weder bei Einreise noch Grenzübertritt ein Problem.
Lg Stephan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2022 21:13 #641353
  • trsi
  • trsis Avatar
  • Sehnsucht nach Afrika
  • Beiträge: 641
  • Dank erhalten: 996
  • trsi am 07 Apr 2022 21:13
  • trsis Avatar
Stephan, da muss ich dir widersprechen ;)

Ich war im März in der grünen Etosha, drei Nächte Namutoni,und hatte wunderbare Tiersichtungen! Nebst den üblichen Verdächtigen auch ein Löwenrudel, einen Geparde, viele Nashörner, Elefantenherde etc. Und auch ein krasses Gewitter mit wunderschönem Regenbogen.

VG trsi
Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen: 2003 Tunesien und Libyen (2 Wochen) ¦ 2009 Namibia & Botswana (3 Wochen) ¦ 2011 Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen) ¦ 2016 Namibia & Botswana (4 Wochen) ¦ Oman (12 Tage) ¦ 2018 Kamerun (12 Tage) ¦ Namibia & KTP (5 Wochen) ¦ 2019 Uganda & Tansania (5 Wochen) ¦ 2020 Namibia (3 Wochen) ¦ 2021 Tansania (2 Wochen) ¦ Namibia (6 Wochen) ¦ 2022 Sabbatical in Namibia und Kapstadt (6.5 Monate) ¦ Dazu immer wieder in den USA, im Kaukasus und im schönen Europa unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Apr 2022 22:03 #641361
  • Mimo
  • Mimos Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 3
  • Mimo am 07 Apr 2022 22:03
  • Mimos Avatar
Hallo Pascalinah,

vielen Dank für deine Info! Daß es dir in Halali am besten gefallen hat, freut mich sehr, weil wir uns auch für dieses Camp entschieden haben. :)
Irgendwo im Forum hatte ich gelesen, daß die Piste zwischen Okaukuejo und Halali meist in einem fürchterlichen Zustand ist. Das kannst du wohl nicht bestätigen?

Ich wünsche weiter eine schöne Reise!

LG Mimo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2022 08:18 #641383
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27646
  • Dank erhalten: 24570
  • travelNAMIBIA am 08 Apr 2022 08:18
  • travelNAMIBIAs Avatar
Regen-Bulletin für März

Dateianhang:

Dateiname: Namibia_Ra...2022.pdf
Dateigröße:1,175 KB
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15.7.2022.
- Geimpft (ohne Booster)/Genesen (max 3 Monate): (1) Impf-/Genesenennachweis (ausgedruckt), (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (3) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
- Ungeimpft/nicht genesen: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise ausgedruckt, (2) Trusted Travel (PDF) ausgedruckt, (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
Kinder <12 Jahre (bis einschl. 15.6.2022 <5 Jahre) brauchen keinen Nachweis zu erbringen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Apr 2022 09:52 #641388
  • Maigus
  • Maiguss Avatar
  • Beiträge: 77
  • Dank erhalten: 16
  • Maigus am 08 Apr 2022 09:52
  • Maiguss Avatar
@Dr We da waren wir zur selben Zeit im Etosha. Uns hat es in Halali erwischt. Da hat der Blitz innerhalb kurzer Zeit 3x knapp neben dem Campsite eingeschlagen..da wird es einem schon anders.

Wir haben unzählige Zebra, Gnu, Giraffen und Impala Herden gesehen. Einen letzten Zipfel Arsch vom Nashorn ;) und einen Cheetah im Gras bei Sonnenuntergang. Elefanten und Löwen haben wir keine gesichtet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Apr 2022 11:04 #641487
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11397
  • Dank erhalten: 8315
  • Logi am 09 Apr 2022 11:04
  • Logis Avatar
Productive rainy season comes to an end informante.web.na/?p=317599

MOST of Namibia’s regions received considerable rainfall during this rainy season, with some places like Ngoma, in the Zambezi region, recording a total of 711,3 mm of rain, which is much higher than the expected 563 mm, according to the Ministry of Works and Transport.
It is no secret that Zambezi is one of the regions that received heavy rainfall during this rainy season. ...


Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.