THEMA: Namibia Solo-Road-Trip (Oktober 2022)
10 Nov 2022 21:53 #655217
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.
Day 6: Hentiesbaai - Namid Desert Lodge

Heute war ein langer tag, viele stunden fahrt. :whistle:

Da der Plan so ist, dass es keinen Plan gibt, habe ich am Vorabend entschieden, wohin es gehen soll...
Dank Böööckynng.kkkom habe ich diese "Lodge" bekommen :laugh: :laugh:

Also stand ich gemächlich auf, frühstückte wie normale Menschen und fuhr nach Süden...

Von der Strasse aus sah ich ein weiteres Schiffswrack, also beschloss ich, es mir anzusehen, aber...
... weisst du was?, es gab mehr Steinverkäufer und Menschen, die um Geld baten als Touristen.


.
Obwohl es interessant war, dort zu sein und dieses Schiff zu betrachten und sich vorzustellen, wie es passiert ist und was seine Besatzung gefühlt haben muss, als es Schiffbruch erlitt ...
... ich habe es nicht genossen :angry: , diese Leute stehlen diesen Moment, in dem sie etwas genießen wollen, einen Moment usw

Also beschloss ich, nonstop zu fahren, scheiss auf sie!!!

Die Autobahn zwischen Swakopmund und Walvis Bay ist ziemlich gut, mit sehr wenig Verkehr.
Von dort aus konnte ich einen Teil der Aussenbezirke von Swakopmund sehen, da ist Armut, ehh :S

Fast am Ende des Highways gab es eine Baustellenumleitung, und ich musste eine Strasse entlangfahren, die mich schliesslich zur Düne 7 führte.


.

Ob Sie es glauben oder nicht, es gab keine Steinverkäufer! Es gab nur eine Gruppe Kinder von einer Schule, die spielte, das ist normal.


.

.

Ich verabschiedete mich vom Asphalt, und fahren.

Ich war besorgt :ohmy: , weil auf der Karte von Tracks 4 Afrika eine unpassierbare rote Linie vor meinem Ziel war :silly: ...
... Ich dachte, ich würde nicht leben, um davon zu erzählen :laugh: :laugh:


.

Dass Sie wissen, dass die Steine, die unter dem Signal stehen, sie auch verkaufen :laugh: :laugh: :laugh:


.

Und von dort zur "Lodge".
...und in die Lodge, zum Pool, um die Naturschönheiten im Bikini zu geniessen, Bier, Abendessen, Whiskey, betrunken und ab ins Bett.

Morgen müssen wir früh aufstehen, denn wir fahren nach Disney-SOSSUSVLEI-World :silly: :laugh: :P :silly:


Danke Vielmals für Lesen (Morge isch Fritig again)

Freundliche Grüsse.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Alfred, freshy, Logi, chrisanna, Tinochika, Sangwali, Lommi, Siroha, annwag
12 Nov 2022 00:11 #655326
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.
Day 7: Namid Desert Lodge - Sossusvlei - Remhoogte-Pass & Spreetshoogte-Pass - Solitaire - Namid Desert Lodge

Ich musste früh aufstehen und hatte einen Kater :pinch: :laugh:

Ich wollte zu den Ersten gehören, aber...
... als ich an der Tür ankam, bezweifelte ich, ob das der Eingang war oder nicht, also beschloss ich, nach links abzubiegen und nach dem „Eingang“ zu suchen, den ich nie fand, und als ich meinen Fehler bemerkte :pinch: , drehte ich mich um.

Als ich am Tor ankam, warteten mehrere Autos, ich parkte das Auto und wartete. Nachdem ich das Tor passiert hatte, wurde es zu einem Autorennen, das ich verlor. :side:

Ich habe vergessen, die Videokamera zum Aufnehmen einzuschalten, und ich habe keine Fotos gemacht, ich habe nur die Dünen und diese schwer zu beschreibende rote Farbe betrachtet.

Ich fuhr nonstop zum "Dead Vlei". Als der Asphalt zu Ende war, standen all die schnellen Fahrer auf dem Parkplatz und warteten auf die 4x4-Buses... :laugh: :laugh:

Die letzte Fahrt auf dieser Sandpiste, ohne den Reifendruck zu senken, hat sehr viel Spass gemacht :laugh: :silly: :laugh:


.

"Boots on the ground" :P


.


.

Ich würde gerne mit dem 4x4 in diesen Dünen surfen :evil: , aber ich denke, es ist illegal. :whistle:


.

.

When the asphalt returned, that Parking lot reminded me of Disney World in Orlando - Florida.

Ich sagte mir: "Fahr zurück zu einer der Dünen mit Nummern auf der Strasse", aber...
... Ich habe mich geirrt, jede Düne mit Parkplatz war gleich, Menschen und mehr Menschen.
Ich bin sehr enttäuscht, dass ein so weitläufiger Ort mit so vielen Kilometern Dünen und dass sie einen bis auf ein paar davon nicht an sich heranlassen, finde ich erbärmlich.
Entfernen Sie den Asphalt von dieser Strecke und Sie werden sehen... :evil: :P :laugh: :silly:

Und als es noch ein paar Kilometer bis zum Eingang der Disney-Sossusvlei-World waren, kam ich, um das Frühstück dieses Gemsbok zu unterbrechen.


.

Als ich um 9:30 Uhr aus dem Park kam, fragte ich mich: Was nun? :whistle:

Ich fuhr gemütlich entlang der D854 bis zur D1261.
Der Remhoogte-Pass ist ein netter und lustiger Bergpass zum Fahren, aber erwarten Sie keinen Alpenpass.
Oben angekommen queren Sie nach links Richtung „Nauchas“.

Der "Spreetshoogte-Pass" ist sehr cool, da er eine sehr steile Strecke hat und die Aussicht spektakulär ist.


.

Nachdem ich diesen lustigen Bergpass hinuntergefahren war, beschloss ich, zum Hotel zurückzukehren und den Rest des Tages auszuruhen. Aber zuerst musste ich durch Solitaire gehen, um meinen treuen Freund Toyota aufzutanken.

Ich dachte, ich würde sauber im Hotel ankommen, Schwimmbad, Mädchen in Bikinis, Bier und spanische Siesta, aber...


.

Während ich tankte, fing ich an, Flüssigkeit unter dem Auto zu sehen, bis ich sah, dass Diesel durch einen Schlauch zwischen beiden Kraftstofftanks leckte. :pinch: :pinch: :pinch: :pinch: :pinch:

Also musste ich das Dieselleck reparieren, das mich nicht sauber ins Hotel zurückkehren, also ging ich zum Pool, um ein paar Bier zu trinken und hübsche Mädchen zu sehen, die nach Diesel rochen. liess. :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:



Danke Vielmals für Lesen, schönes Wochenende!


Freundliche Grüsse.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Alfred, Logi, chrisanna, Sangwali, Lommi, HartmutBremen, Siroha, annwag
12 Nov 2022 19:11 #655390
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.
Day 8: Namid Desert Lodge - D707 - AUS

In der Nacht zuvor fragte ich mich, wie weit ich fahren sollte, angesichts vieler Variablen, wie z. B. einen platten Reifen zu bekommen, mich zu verirren oder den Kraftstoffschlauch, der beide Kraftstofftanks verbindet, erneut zu beschädigen. Dazu kommt, dass man sich nach mehreren Tagen Autofahren, vielen Stunden und vielen Katern etwas müde fühlt.

Am Ende entschied ich mich, nach Aus zu kommen, also buchte ich ein Zimmer im Bahnhof Hotel.

Wenn ich Zweifel habe, wie lange der Tag fahren kann, gehe ich normalerweise früh los, um ein paar zusätzliche Stunden am Tag zu haben, falls ich ein Problem habe.

Ich bin dieselbe Strasse zurückgefahren, die Sie von Solitaire nach Disney-Sossusvlei-World führt. (C19/C27)

Als ich meine Reise vorbereitete, fand ich viele Vorschläge, um die Strecke D707 zu durchfahren. Normalerweise traue ich diesen Empfehlungen, die im Internet so weit verbreitet sind, nicht viele zu, ... aber diese Empfehlung war am Ende gar nicht so schlecht.

Sie kommen an eine Kreuzung, wo sich auf beiden Seiten des Weges ein Bauernhof befindet, und es ist sehr leicht, den Weg zu verfehlen (D707).

Das erste 1/3 der Route ist ein weiterer namibischer Track, nichts Besonderes, aber ab dem 2/3-Teil ändert sich alles...

Die Strecke beginnt viel weichen Sand zu haben, wodurch das Fahren mehr Spass macht. Zu Ihrer Rechten befinden sich die riesigen Dünen der Namib-Naukluft National Park.

Ich fahre gerne durch einsame oder fast menschenleere Orte, daher hatte ich das Glück, auf der gesamten Strecke keinem Auto zu begegnen.


.

Am Ende der Route D707 biegen Sie rechts nach Aus ab. Ich bin um 14 Uhr in Aus angekommen, ich hätte weiter nach Lüderitz fahren können, aber ich verbringe lieber mehr Zeit damit, Lüderitz und Umgebung zu sehen.

Die Stadt Aus ist klein und liegt auf einem Hügel. Das Bahnhof Hotel ist sehr schön und das Personal war sehr freundlich. Gutes Essen und viel frisches Bier warten auf durstige Reisende :cheer: ;)

Ich habe den Nachmittag damit verbracht, viel über Lüderitz, seine Geschichte, die deutsche Kolonialisierung, niederländische Entdecker usw. usw. zu lesen.


Freundliche Grüsse.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Alfred, freshy, Logi, chrisanna, Malbec, Sangwali, Lommi, Schneewie, Dandelion und weitere 3
13 Nov 2022 23:06 #655451
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.
Day 9: Aus - Lüderitz

Frühstücken und dann rauchen und Kaffee trinken, während ein weiterer grossartiger Tag beginnt.

Die Geschichte von Lüderitz und Umgebung ist sehr interessant, komplex, und das hat mich motiviert, dorthin zu wollen.

Einer der Gründe, warum ich nach Lüderitz gehe, ist, dass ich einen alten Freund habe, er ist älter als ich.
Er erzählte mir viele Geschichten von seinen Erfahrungen, als er in den 80er und 90er Jahren in Südwestafrika lebte. Er arbeitete für eine spanische Firma, die Fischerboote in Lüderitz hatte.

Wir haben viel über die Apartheid sprechen, wie er diese Phase der Geschichte Südwestafrikas als weißer und fremder Mann gesehen und gelebt hat. Wie er den Regimewechsel sah, wie sich die Situation des Landes verschlechterte. Diese Geschichten, die nicht mit der offiziellen Geschichte übereinstimmen, die wir in Europa oder im Rest der Welt erhalten.


Aus vielen Gründen fahre ich also über die Strasse B4, die diese riesige Wüste durchquert. Ich hatte mit mehr Verkehr gerechnet, da es eine Hauptstraße war, aber abgesehen von ein paar südafrikanischen Lastwagen und ein paar deutschen 4x4`s nicht viel mehr.

Ich bog von der Strasse ab, um näher an die "TransNamib"-Bahngleise heranzukommen, weil ich sah, wie ein Bulldozer Sand von den Bahngleisen schaufelte. Und das brachte mich zu dem Gedanken, dass, wenn das Leben in diesem Teil des Planeten heute im Jahr 2022 nicht einfach ist, wie es für diese Entdecker, Abenteurer und Siedler wäre, vor 100 Jahren oder mehr in diesen Ländern zu leben?


.

Bevor ich Lüderitz erreichte, konnte ich in der Ferne die berühmte verlassene Bergbaustadt Kolmanskop sehen.
Ich hielt auf dem Weg an, um zu fragen, ob ich dieses Dorf besuchen wollte oder nicht ...
... meine antwort war nein, da waren mehr touristen autos als autos im supermarkt in meiner stadt.

Es ist wahrscheinlich ein interessanter Ort für einen Besuch, aber nicht mit so vielen Leuten, die meistens nur ein Foto machen wollen und dann sagen, dass sie dort waren.

Ich habe viele Reiseblogs gesehen, in denen ausgezeichnete Fotografen beeindruckende Bilder dieses Dorf eingefangen haben. Ich bezweifle sehr, dass ich solche Fotos machen kann, und das Wichtigste für mich ist, es geniessen zu können, ohne dass so viele dumme Leute Ihre Erfahrung ruinieren.


Also entschied ich mich für mein nächstes Ziel: Diaz Point.

Bartolomé Díaz (Bartolomeu Dias) war ein weiterer portugiesischer Seefahrer, der auch als erster europäischer Entdecker vom Atlantik zum Indischer Ozean überquerte. ;)

Diaz Point Town...


.

.

Diaz Point Lighthouse...

Ich besuche gerne Leuchttürme, da wir in meiner Heimat (Galicia-España) viele entlang der gesamten Küste haben.


.

.

Nachdem ich den Leuchtturm und die Aussichte von dort oben betrachtet hatte, ging ich in den dortigen Coffee-Shop ein Bier trinken.
Seine Besitzerin ist eine ältere Afrikaans-Dame, die wahrscheinlich schon bessere Tage gesehen hat, aber trotz aller Widrigkeiten stoisch dasteht und obwohl sie weiss, dass alles zum Teufel gehen wird, sie immer noch da ist. :evil:


Es ist Zeit, nach Lüderitz zu gehen... ;)


.

Ich besuchte Shark Island und seinen Leuchtturm, auch auf dieser halbinsel befand sich das erste grosse konzentrationslager während der deutschen kolonisation. :whistle:


.

Und bevor ich zum Hotel ging, fuhr ich durch die Strassen des Stadtzentrums, um seine emblematischen Gebäude zu sehen, und ich konnte seine majestätische Kirche nicht verfehlen.


.

.

Die Aussicht aus meinem Zimmer im Lüderitz Nest Hotel...


.

Der Rest des Tages sollte mich ausruhen, weiter über die Geschichte dieses Ortes lesen und vor allem wissen, wohin ich am nächsten Tag gehen würde.


.

.


Dieser halbe Urlaubstag hat mir geholfen, Kraft zu tanken, während ich diesen wunderschönen Blick auf das Meer und die Kirche auf dem Hügel betrachtete.


.

.

Sowohl Mittag- als auch Abendessen waren ausgezeichnet, das Hotelpersonal tadellos. Der Anblick der Kirche hat mich sehr zum Nachdenken angeregt und viele Dinge, die in diesem Reiseforum nicht erzählt werden sollen, aber Gott ist überall, und er ist an unserer Seite und wird uns weiterhin auf den richtigen Weg führen. Amén! :evil:



Freundliche Grüsse.
- LULO -

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, freshy, Logi, chrisanna, CuF, Malbec, Sangwali, Lommi, Schneewie und weitere 2
14 Nov 2022 21:47 #655531
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.
Day 10: Lüderitz - Koës

Heute musste ich früh aufstehen, da ich von einem Ende des Landes zum anderen fahren muss.

Ich liebe es, Pläne zu schmieden, abends ein Bier zu trinken, auf die Karte zu schauen und dann im Internet nach weiteren Informationen zu suchen.

Letzte Nacht suchte ich nach einem Schlafplatz für den nächsten Tag in einem Hotel-Lodge-Camp, das echt war, nichts Besonderes. Und ich habe gesehen, dass es in einer kleinen Stadt in der Nähe der Kalahari ein Hotel gibt, aber so sehr ich auch gesucht habe, ich konnte keine weiteren Informationen bekommen.

Aber wer sucht und sucht, bekommt am Ende etwas. Ich habe eine Anzeige für dieses Hotel in einem Forum für Jäger und Geländewagen in Südafrika gefunden.

Vor dem Abendessen beschloss ich, ihm eine Nachricht auf Whatsapp zu schreiben. Ich dachte, ich würde nie eine Antwort erhalten, aber zu meiner Überraschung erhielt ich während des Abendessens eine Sprachnachricht vom Besitzer. Er sprach auf Afrikaans-Englisch, aber ich schaffte es zu verstehen, dass ich in sein Hotel gehen und dort bleiben könnte, aber ich muss ihm sagen, ob ich mit ihnen zu Abend essen gehe oder nicht ...

... das war der Auftakt zu dem, was in den folgenden Tagen meiner ohnehin schon interessanten und verrückten Reise passieren würde.

Leaving Lüderitz I finally got a close up look at a pair of TransNamib locomotives...


.

Umweltschützer keine Sorge, dieser Zug erfüllt die EURO-6-Emissionsvorschriften :laugh: :laugh:


.

Zwischen Lüderitz und Aus sah ich diesen "Bahnhof". Es war mein "Mini-Kolmanskop" :silly:


.

Ich habe in Aus getanktund von dort nach Keetmanshoop "Non-Stop".

About 30 minutes before I got to Keetmanshoop, I saw the Fish River Canyon sign, I know that's the second largest canyon in the world after Colorado Canyon. But also the second most visited tourist attraction in Namibia... :pinch:

Als ich nach Keetmanshoop kam, sah ich manche Frauen mit Regenschirmen am Strassenrand spazieren und ich schwöre, dass es nicht geregnet hat, bis mir klar wurde, dass diese Frauen ihren Lebensunterhalt mit dem ältesten Beruf der Welt verdienen. Ich wünschte, sie würden etwas anderes verkaufen und nicht ihren Körper, aber die Welt ist so und ich habe sie nicht erfunden.

Diese "Stadt" erinnerte mich an Khorixas oder Uis, das heisst, es gefiel mir nicht, also tankte ich Benzin im Formel-1-Stil und suchte die Strasse C17, die zu einer kleinen Stadt namens Koës führt ...

Wahrscheinlich anderthalb Stunden später näherte ich mich einer kleinen Stadt, ich dachte nicht, dass es Koës war, die Zeit verging sehr schnell oder ich genoss die Strasse wirklich.

Ich kam nicht so spät an, wie ich dachte, oder ich machte unterwegs zu wenige Zwischenstopps.

Ich wurde von der Frau des Hauses empfangen, einer Südafrikanerin, die sich entschied, zu kommen und auf dem Land ihres Mannes zu leben. Sie spricht auch ein sehr lustiges Afrikaans-Englisch. Ich glaube, sie sah mich sehr durstig, weil sie nicht aufhörte, mir diesen köstlichen Nektar der Götter namens Bier anzubieten.


.

Wir haben ein bisschen über alles geredet, darüber, warum sie hierher gezogen ist, ihren Job, wie ist das Leben hier im Vergleich zu Südafrika, ihre Familie, Geschichte ... etc etc etc

Nach ein paar Stunden, bis die Männer nach einem langen, heißen und anstrengenden Arbeitstag auf der Farm eintrafen.


.

Nachdem wir getrunken und über das Leben hier und dort gesprochen hatten, über sie, über mich, über uns, brachen wir das Eis zwischen uns, dann war es Zeit, sich für das Abendessen fertig zu machen.


.

Wir segnen das Abendessen und dankten Gott für dieses essen.
(alles Wildfleisch ;) , Thank you God!)

Ohne es zu wissen, würde dies für die nächsten Tage mein Zuhause sein.




Freundliche Grüsse.
- LULO -

Letzte Änderung: 14 Nov 2022 22:09 von LULO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, ANNICK, freshy, Logi, chrisanna, CuF, Malbec, Sangwali, Lommi, Dandelion und weitere 2
20 Nov 2022 18:26 #655890
  • LULO
  • LULOs Avatar
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 205
  • LULO am 10 Nov 2022 21:53
  • LULOs Avatar
.

Day 11: Koës (Farming & Patroling)


Wir stehen früh auf, denn der Tag wird lang. Zuerst sassen wir draussen, um Kaffee zu trinken und ein bisschen über alles zu reden, und sie planen die Arbeit des Tages.

Dann frühstückten wir alle und begannen dann, alles vorzubereiten, um zu einem der Bauernhöfe zu gehen.

"Bonzi"-Arbeiter reparieren die Aufhängung des Anhängers und prüfen, ob das Auto für einen weiteren anstrengenden, harten und anstrengenden Arbeitstag bereit ist.


.

.


Als alles aufgebaut und fertig war, machten wir uns auf den Weg zu einer der Farmen.


.


Wir verlassen den Hauptweg, um in den Busch zu gelangen.


.


Wir erreichen den Bauernhof, einen Bauernhof mit tragischer Vergangenheit. Eine Tatsache, die ich später erläutern werde.

Das erste war ein langer, lustiger und anstrengender Prozess der Auswahl der Tiere, die Tage später versteigert werden sollten.


.

.

Nach einem langen und mühsamen Auswahlverfahren ist Chief Bonzi mit der Arbeit seiner Jungs zufrieden.


.


Ohne zu wissen, was der Tag mir bringen würde, sagt mir der Häuptling, dass wir jetzt die Farm patrouillieren werden, und da verstehe ich den Grund für die Waffen.


.

Die kilometerlangen Zäune folgen einander. Die Sonne brennt stark, die Temperatur steigt, diese Farm scheint endlos zu sein, ohne für afrikanische Verhältnisse gross zu sein.


.

Ich war überrascht, dass diese Männer, nachdem sie jahrelang Tag für Tag die gleiche Arbeit verrichtet haben, in der Lage sind, menschliche Fussabdrücke zu sehen, wenn sie mit mehr als 50 km/h fahren.

Wir hielten an einem Abschnitt des Zauns an, wo wir menschliche Fussabdrücke auf der anderen Seite des Zauns fanden.
Für mich ist es beeindruckend, an diesen Stellen menschliche Fussspuren zu finden, da man viele Kilometer von einem Track entfernt ist und sich nicht einmal vorstellen kann, wie weit man von eines Dorf entfernt ist.
Das bedeutet, dass diejenigen, die dort spazieren gehen, versuchen zu stehlen, was ihnen nicht gehört.

Sie erklärten mir, dass sie den Zaun elektrifizieren müssten, um das Rascheln der Rinder zu reduzieren.



.

Nach mehreren Stunden Patrouille kehrten wir zur Farm zurück, wo wir die Arbeiter abholen, den Anhänger anschliessen und nach Hause fahren mussten.

Als ich die Farm verliess, konnte ich ein Bild fotografieren, das erklärt, was dort passiert ist.

Ihre Besitzer wurden von Eingeborenen brutal ermordet, um das Bargeld zu stehlen, das sie nach dem Verkauf von Vieh auf einer Auktion erhalten hatten.


.


Wahrscheinlich einer der besten Tage von den vielen, die ich auf meiner verrückten Reise nach Namibia erlebt habe.


.


Wir mussten zurück, um mehr Vieh zu holen, aber das Gute war, dass die Arbeit erledigt war, dass ich einen Tag lang mit diesen aussergewöhnlichen Menschen leben konnte, die jeden Tag an einem unwirtlichen, feindseligen und widrigen Ort arbeiten.

Wenn sich jemand für das Auto interessiert, es ist ein alter Toyota Hilux, der mit Differentialachsen, Getriebe und 4,5-Liter-Benzinmotor aus einem Toyota Land Cruiser in diese Höllenmaschine verwandelt wurde, die über die Kalahari-Dünen fliegen kann. :evil:


.


Morgen werde ich im Sand spielen gehen :silly:


Freundliche Grüsse.
- LULO -

Letzte Änderung: 20 Nov 2022 22:16 von LULO.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Alfred, freshy, Logi, chrisanna, CuF, Malbec, Sangwali, Lommi, Siroha und weitere 1
Powered by Kunena Forum