THEMA: Afrika-Premiere: 4 Wochen Namibia im April 2022
31 Mai 2022 15:40 #644390
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 786
  • Rubu am 31 Mai 2022 15:40
  • Rubus Avatar
@Daxiang:
Hi Konni, danke das Du bei uns mitfährst! Natürlich auch vielen Dank für die richtige Namensgebung der "gefiederten Bilder"...Da wir keine Vorkenntnisse diesbezüglich besitzen, habe ich jeweils im Internet und in Büchern geblättert....so viele ähnliche Vögel..(!)...meist waren wir uns unsicher, welchen Piepmatz wir vor unserer Linse hatten...

Grüsse
Rubu
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Letzte Änderung: 01 Jun 2022 00:04 von Rubu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang
01 Jun 2022 02:22 #644428
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 786
  • Rubu am 31 Mai 2022 15:40
  • Rubus Avatar
Di. 19. April 2022.
Fahrt von Swakopmund zuerst auf B2 (Asphalt), dann D1918 und D3716 bis Spitzkoppe, danach D1930, 1927 und D1935 bis zur Hohenstein Lodge. Fahrzeit rund 4,5 Std., inkl. Stopps und ca. 1,5 Std. Aufenthalt in Spitzkoppe. Total ca.210Km

Da wir heute nur gut 200Km zu fahren haben, lassen wir es etwas "relaxter" angehen. Nachdem wir aus den Federn gekrochen sind, lassen wir uns ein letztes Mal das leckere Frühstück des Cornerstone G.H. schmecken. Es ist schon 9.00h als wir in unser Zimmer gehen, um unsere sieben Sachen zusammen zu packen. Nachdem wir ausgecheckt haben, zurre ich wieder unsere Schalenkoffer mittels Spanngurten auf der Ladebrücke unseres Pickup's fest. Das ist eine gute Sache, denn so bleiben die Koffer stabil und rutschen keinen Zentimeter im Laderaum umher.

Fazit Cornerstone Guesthouse: Kleiner Betrieb mit nur wenigen Zimmern. Das Personal sehr freundlich & hilfsbereit. Eine der günstigen Unterkünfte unserer Reise. Zimmer & Bad empfinden wir als geräumig und liebevoll eingerichtet. WiFi auch im Zimmer. Sehr sauber (wie in allen Unterkünften bis jetzt). Veranda mit Sitzgelegenheit vor dem Zimmer. Kein Restaurantbetrieb, nur Frühstück. Dieses empfanden wir als sehr gut und liebevoll angerichtet. Schöner Frühstücksraum. Preis-Leistungsverhältniss fanden wir sehr gut.

Nun sitzen wir in unserem Hilux. Voller Tatendrang düsen wir los Richtung B2, sind froh wieder "on the road" zu sein. Bevor wir aber aus Swakopsmund herausfahren, gönnen wir unserem Pickup noch einen "Schluck" Diesel an einer Tanke. Nach 100ltr sind die Doppeltanks wieder voll, insgesamt sollen sie rund 150ltr fassen. Als der Tankwart uns sprechen hört, meint er locker: "Ah Schwiizer?"...ich staune nicht schlecht und Frage nach. Worauf er erklärt, dass ein guter Freund in der Schweiz wohne und er darum den Dialekt kenne....er spreche aber nur einige Wörter, sagt er. Ein kurzes, aber lustiges Erlebnis an der Tankstelle.
Die asphaltierte B2 ist jetzt nicht soo spannend und wir freuen uns, als wir nach gut 100Km Asphalt links auf die D1918 Piste abbiegen können. Irgendwann sehen wir dann am Horizont die markanten Erhebungen der Spitzkoppe auftauchen...





Am Campground-Eingang zur Spitzkoppe angekommen, zahlen wir die Day-Visitor Gebühr. Während ungefähr 1 1/2 Std durchstreifen wir die Region. Neben den eindrucksvollen Felsformationen, sehen wir auch Klippschliefer, einige Echsen und vermutlich ein Dik-Dik (?).














Die Steinbrücke finden wir sehr eindrucksvoll. Beim vermeintlichen Dik-Dik waren wir uns nicht sicher (evtl. Kronen-ducker?)














Wir sehen jede Menge Echsen, die sehr flink von Fels zu Fels springen, sich auch an überhängenden Felsen problemlos halten können.








Nach der beeindruckenden Landschaft der Spitzkoppe-Region fahren wir weiter zur Hohenstein Lodge.





Anfahrt zur Lodge:




Wir werden mit einem Drink empfangen. Die Lodge ist sehr schön gelegen und besteht aus einem Haupthaus mit Restaurant, Terrasse, Lobby und Bar. Die Doppelbungalows sind geschmackvoll eingerichtet.







Aussicht von der kleinen Veranda vor dem Bungalow:







Wir geniessen die schöne Abendstimmung und bekommen nach dem Sundowner auf der Terrasse ein feines 4-Gang Menü serviert, ausgesprochen lecker! Die Erongo Region mit ihren fantastischen Fels-Kulissen, gefällt uns ausgesprochen gut.





Nach einem gemütlichen Schlummertrunk und einigen whatsapps erledigen, sind wir dann reiff für's Bett. Morgen wollen wir das Erongo-Gebiet weiter erkunden.

to be continued...
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Letzte Änderung: 06 Jun 2022 15:00 von Rubu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: maddy, urolly, Daxiang, Grosi, Malbec, Flash2010, Sangwali, Dandelion, WildCatFan
01 Jun 2022 07:11 #644434
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30834
  • Dank erhalten: 28825
  • travelNAMIBIA am 01 Jun 2022 07:11
  • travelNAMIBIAs Avatar
vermutlich ein Dik-Dik (?).
Klippspringer.

Viele Grüße
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 01 Jun 2022 11:32 von travelNAMIBIA. Begründung: tierart
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
01 Jun 2022 11:10 #644446
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 786
  • Rubu am 31 Mai 2022 15:40
  • Rubus Avatar
@TravelNamibia: Danke Christian!
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Jun 2022 11:18 #644447
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1408
  • Dank erhalten: 4241
  • Flash2010 am 01 Jun 2022 11:18
  • Flash2010s Avatar
Rubu schrieb:
Die Steinbrücke finden wir sehr eindrucksvoll. Beim vermeintlichen Dik-Dik waren wir uns nicht sicher (evtl. Kronen-ducker?)



Huhu,

das ist ein weiblicher Klippspringer ;)

LG
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!

Linksammlung zu den letzten Reiseberichten und Filmen
Aktuell: Reisebericht Kenia 2024
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
01 Jun 2022 15:09 #644464
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 201
  • Dank erhalten: 786
  • Rubu am 31 Mai 2022 15:40
  • Rubus Avatar
@ Flash210/Laura und @travelNamibia/Christian: ...schön, dann sind wir uns ja einig... :)
Danke für Euern Einsatz!
Grüsse Rubu
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.