THEMA: Afrika-Premiere: 4 Wochen Namibia im April 2022
14 Mai 2022 18:44 #643485
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 248
  • Rubu am 14 Mai 2022 18:44
  • Rubus Avatar
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Letzte Änderung: 30 Mai 2022 14:46 von Rubu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cheetah, helen, urolly, Logi, Malbec
14 Mai 2022 19:11 #643486
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 125
  • Schneewie am 14 Mai 2022 19:11
  • Schneewies Avatar
Lese interessiert mit, denn im September geht es für uns auch das 1. Mal nach Namibia und auch nur in den Süden.
Gruß Gabriele
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
15 Mai 2022 10:34 #643494
  • Malbec
  • Malbecs Avatar
  • Beiträge: 546
  • Dank erhalten: 469
  • Malbec am 15 Mai 2022 10:34
  • Malbecs Avatar
Hallo Rubu

Interessant einmal bekannte Routen mit den Augen eines Ersttäters zu bereisen. Von Safari Car Rental buchten wir auch schon ein Fahrzeug und waren sehr zufrieden.

Grüessli
Malbec
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rubu
15 Mai 2022 13:32 #643498
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11412
  • Dank erhalten: 8321
  • Logi am 15 Mai 2022 13:32
  • Logis Avatar
Rubu schrieb: Rubu schrieb:
der eine Klippschliefer, den wir sehen, hätte wohl mal ne Zahnkorrektur nötig.. :( ...


Äääh, nein, das muss so...

Klippschliefer sind die nächsten Verwandten zu den Elefanten und haben dementsprechend eine Art von .... Trommelwirbel ... Stoßzähnen.

LG
Logi
Letzte Änderung: 15 Mai 2022 13:36 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: CuF, Sangwali, Rubu
16 Mai 2022 00:53 #643539
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 248
  • Rubu am 14 Mai 2022 18:44
  • Rubus Avatar
@Gabriele: danke das Du mitliest! Ihr werdet sicherlich eine tolle Reise haben im September.

@ Malbec: Ja, wir waren auch vollauf zufrieden mit Safari Car Rental.

@Logi: das die Klippschliefer verwandt sind mit Elefanten, habe ich mal gelesen....aber das sie auch "Stosszähnchen" besitzen, darauf wäre ich nicht gekommen....! Zumal wir doch einige Klippschliefer auf unserer Reise gesehen haben, aber solche "Zähne" sind uns nur bei diesem aufgefallen. Wieder was gelernt, danke.
"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
16 Mai 2022 02:12 #643540
  • Rubu
  • Rubus Avatar
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 248
  • Rubu am 14 Mai 2022 18:44
  • Rubus Avatar
7.Tag, Mo.11.April 2022

Fahrstrecke: von der Roadhouse Lodge weiter Richtung Süden. Zuerst D324, C10, D316, C37, C13 bis nach Klein-Aus zu den Eagle Nest Cottages.

Heute möchten wir, die von Forum-Mitgliedern wärmstens empfohlene Strecke entlang dem südafr. Grenzfluss Oranje fahren. Also "untenrum" auf Piste, statt zurück auf die B4 und so "obenrum" nach Klein-Aus zu fahren. Allerdings wissen wir, dass die Strecke entlang dem Oranje, wegen Hochwasserschäden, vor zwei Wochen noch gesperrt war. Wir hatten Gestern in der Lodge erfolglos versucht, aktuellere Infos zu bekommen. Hier im Forum erhielten wir dann den Tipp: "Einfach probieren, irgendwie gehts immer" (nochmal danke dafür, HeiVie ! :) )
Nun, diese etwas unsichere Ausgangs-Situation sorgt bei uns beim Frühstück für einigen kontroversen Gesprächsstoff.. :) ...nach einigem Hin- und Her, beschliessen wir aber, es zu wagen...no risk..no fun, sagt man. Sehr schöne Schotterpisten, beeindruckende Landschaften und einige (wenige) Tiersichtungen belohnen unsere Entscheidung...unterwegs wäre ich noch gerne auf den Gamchab-4WDTrail abgebogen (welcher von der C37 beim Schild "welcome to Aussenkehr" abgeht), doch wegen der Unsicherheit ob wir die möglicherweise "gesperrte" C13 fahren können oder nicht, haben wir darauf verzichtet.
Von der C37 her kommend, treffen wir auf die Kreuzung zur C13...und wir sind erleichtert als kein "Road closed" Schild zu sehen ist. Also, los gehts, alle Bedenken waren umsonst.....bis dann die Strasse nach einem Kilometer tatsächlich gesperrt ist! Wir stehen also etwas sprachlos vor den Schildern und denken an "HeiVie".... sehen aber auch Reifenspuren, welche um die Absperrung herum führen. Also fassen wir uns ein Herz und fahren ebenfalls um die Schilder herum. Auf den folgenden gut 80 Km auf "gesperrtem Terrain" ist die Piste mehrheitlich gut befahrbar, zwar hat's einige engere Stellen und gerademal 2 kleine Baustellen, wo uns Bauarbeiter aber freundlich begrüssen(!). Bei einer Baustellenpassage ist dann auch Bodenfreiheit und 4WD angesagt, ansonsten kein Problem. Die Strecke entlang dem Oranje ist schön und abwechslungsreich.
Nach fast 7Std und ca.390Km treffen wir im Eagles Nest in Aus ein. Fahren da zur Reception und staunen nicht schlecht, als uns mitgeteilt wird, dass sich unser Eagle View Chalet 7Km von Reception/Restaurant entfernt befindet....dachten zuerst an einen Scherz.. :) Neugierig fahren wir zum Chalet und sind überwältigt von der schönen Lage desselben. Einsamkeit & Aussicht Total! Auch vom originellen, sehr grosszügigen Bungalow, der teilweise in den Fels gebaut ist, sind wir begeistert. Später dann, gehts die 7Km wieder zurück zum Restaurant fürs Abendessen und für den Wifi-Empfang.....und danach die 7Km wieder zurück und sinken dann alsbald 8Std in gesunden Tiefschlaf..



viele Paviane entlang dem Oranje gesehen




"Das Leben ist zu kurz für IRGENDWANN"
Letzte Änderung: 06 Jun 2022 14:47 von Rubu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lotusblume, urolly, Logi, Daxiang, Malbec, Blende18.2, Sangwali, hias_climb, chrischris