THEMA: Die Loeffels auf 8 Rädern mit Freunden im Caprivi
08 Mai 2022 07:39 #643099
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5962
  • Dank erhalten: 2783
  • Hanne am 08 Mai 2022 07:39
  • Hannes Avatar
Hallo Stefan,
Begleite euch natürlich auf der Reise.
Liebe Grüße aus kreta sendet Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
08 Mai 2022 09:21 #643104
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3798
  • loeffel am 08 Mai 2022 09:21
  • loeffels Avatar
Hallo Biggi, Silke, Hanne,

schön dass ihr auch dabei seid.

Biggi,
unser letzter Aufenthalt im Bushcamp lag ja schon 8 Jahre zurück, da waren wir schon gespannt.
Aber zum Glück hatten sie kaum was verändert, war ja auch nicht nötig. Vor allem dass sie solche Kleinigkeiten wie die Gutenachtgeschichten beibehalten hatten, darüber haben wir uns sehr gefreut, weil es einfach nett ist.

Silke,
ja, unsere Freunde haben sich da voll uns ganz auf uns verlassen, aber wir haben uns vor der Buchung auch immer abgestimmt ob das jetzt so OK ist. Aber es stimmt, das ist schon eine gewisse Verantwortung, hat aber auch viel Spaß gemacht :) .
Und ja, wir werden tatsächlich noch weitere gemeinsame Reisen machen :woohoo: . Zwei sind schon gebucht, eine dritte ist geplant und liegt in der Schublade. Zu dem Thema werde ich am Ende des Reiseberichts noch was schreiben.

Hanne,
Kreta ist zu dieser Jahreszeit sicher wunderschön.
Unsere bisher einzige Reise auf die Insel liegt auch schon fast 30 Jahre zurück ...
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Letzte Änderung: 08 Mai 2022 10:20 von loeffel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
08 Mai 2022 09:59 #643105
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 487
  • Dank erhalten: 1145
  • Superfanti am 08 Mai 2022 09:59
  • Superfantis Avatar
Hallo Stefan
2 schon gebucht .. ihr legt ja ein Tempo vor. Man ist einfach dank Corona reiseausgehungert. Ich bin gespannt, wohin es geht.lg Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
08 Mai 2022 12:02 #643115
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2807
  • Dank erhalten: 5110
  • bayern schorsch am 08 Mai 2022 12:02
  • bayern schorschs Avatar
Servus Stefan, servus Beate,

wir haben grad über Euch gesprochen und es bleibt dabei - Ihr habt die vollste Ladung an Hochachtung von uns, dass Ihr es immer wieder schafft, diese Art von Reisen, die ja nicht nur reine "Schulfausflüge", sondern teilweise extrem anstrengend sind, durchzuziehen. Allen Respekt und Hut ab. Wir freuen uns immer sehr für Euch, dass nach wie vor diese Art von Reisen für Euch machbar ist. Es soll noch lange so bleiben! :)

Deine Anmerkung, nämlich
Sabine & Thomas haben sich bei der Unterkunftsauswahl voll und ganz auf unsere „Expertise“ verlassen, wie auch generell bei der gesamten Reiseplanung :whistle: .
zeigt uns, was gute Freundschaften sein können. Und so muss es auch sein, denn stell Dir mal vor, man würde bei jeder Unterkunft eine riesen Diskussion haben.

Allerdings lastet dann natürlich auf dem Planer schon eine sehr große Verantwortung, denn man will´s ja jedem recht machen. Für unsere nächstjährige Tour (Kapstadt - Windhuk) hatte ich auch völlig freie Hand. Da war alles recht, was wir gebucht haben und nur so kann eine Reise zu Viert auch gut gelingen.

Im Oystercatcher in Paternoster schlafen Conny und ich in der Honeymoonersuite 3 oben (wo sonst) und unsere "besten" dürfen in room 1. Bis heute sind sie aber noch nicht dahintergekommen, welcher VIP dort schon mal genächtigt hat. Da müssen die Beiden noch viel lernen .... ;) :)

LG
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: loeffel
08 Mai 2022 15:53 #643128
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3798
  • loeffel am 08 Mai 2022 09:21
  • loeffels Avatar
bayern schorsch schrieb:
Servus Stefan, servus Beate,

wir haben grad über Euch gesprochen und es bleibt dabei - Ihr habt die vollste Ladung an Hochachtung von uns, dass Ihr es immer wieder schafft, diese Art von Reisen, die ja nicht nur reine "Schulfausflüge", sondern teilweise extrem anstrengend sind, durchzuziehen. Allen Respekt und Hut ab. Wir freuen uns immer sehr für Euch, dass nach wie vor diese Art von Reisen für Euch machbar ist. Es soll noch lange so bleiben! :)

Danke danke.
Ja, es ist teilweise schon anstrengend, vor allem für Beate.
Und wir werden beide nicht jünger ... :pinch: .
Und gerade vor den aktuellen Ereignissen mit dem Sch... Nierenstein wird man schon nachdenklich und wir müssen auch schauen, was wir noch realisieren können und was nicht.

bayern schorsch schrieb:
Allerdings lastet dann natürlich auf dem Planer schon eine sehr große Verantwortung, denn man will´s ja jedem recht machen. Für unsere nächstjährige Tour (Kapstadt - Windhuk) hatte ich auch völlig freie Hand. Da war alles recht, was wir gebucht haben und nur so kann eine Reise zu Viert auch gut gelingen.

Ja, diese Verantwortung habe ich auch gespürt, denn es sollte ja für alle Teilnehmer ein Erlebnis sein.
Da habe ich einen Heidenrespekt vor der Planung eurer Hochzeitsreise, das war ja noch eine ganz andere Nummer ... :) .

bayern schorsch schrieb:
Im Oystercatcher in Paternoster schlafen Conny und ich in der Honeymoonersuite 3 oben (wo sonst) und unsere "besten" dürfen in room 1. Bis heute sind sie aber noch nicht dahintergekommen, welcher VIP dort schon mal genächtigt hat. Da müssen die Beiden noch viel lernen .... ;) :)

Wir auch ;) , denn als bisherige Südafrika "Verweigerer" verfügen wir über diese Insider-Infos auch nicht :whistle: .
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mai 2022 16:12 #643132
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1254
  • Dank erhalten: 3798
  • loeffel am 08 Mai 2022 09:21
  • loeffels Avatar
Dienstag 12. April: Etosha 1. Tag

Heute fahren wir direkt nach dem Frühstück in den Park.
Unsere Erwartungen sind gedämpft: Es hatte in jüngster Vergangenheit noch geregnet, auch gestern nachmittag ging über Etosha noch ein heftiges Unwetter nieder.

Wir konzentrieren uns auf die nähere Umgebung rund um Namutoni. Die Zufahrten zu diversen Wasserlöchern sind teilweise in üblem Zustand, die Zufahrt zu Ngobib gar mit Steinblöcken versperrt.

Überall im Park steht Wasser, die Tiere sind nicht auf die Wasserlöcher angewiesen, entsprechend sind diese wie leergefegt.

Trotzdem: Irgendwas gibt es immer zu sehen, und so begegnen uns:

Springböcke in üppig grünen Wiesen:





Übermütige Zebras:







Glanzstare:

Das einzige Oryx während der gesamten Reise:

Ein Weißbürzel-Singhabicht (Melierax poliopterus), immatur (danke Guggu :kiss: )

Ein Grautoko.
Davon haben wir recht viele gesehen, aber es sind recht scheue Gesellen, die sich ungern fotografieren lassen.

Für uns eine Erstsichtung im Etosha: Ein Gepard.
Elendsweit weg und durch Entfernung und Hitzeflimmern nicht besser auf die Speicherkarte zu bekommen. Aber immerhin:

Noch mehr fotogene Zebras direkt am Straßenrand:


Zebramangusten bei Namutoni, immer in Aktion und ständig in Bewegung:

Auf dem Weg zur Fishers Pan eine Löwin.
Wieder weit weg und auf direktem Weg in die Büsche. Zwei Bilder und weg war sie ...

Wieder viele Gabelracken, hier eine davon:

Twee Palms muss jetzt eigentlich umbenannt werden:

Überall steht Wasser:

Warzenschweine im grünen Schlaraffenland:

Und zum Schluß noch eine Zebramangusten-Familie direkt an der Zufahrt zu Klein Namutoni:

Nach gut 6 Stunden verabschieden wir uns für heute aus dem Park.
Für morgen planen wir dann einen Nachmittagsdrive.
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Letzte Änderung: 24 Jun 2022 12:39 von loeffel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Achim G., tigris, casimodo, maddy, freshy, urolly, Old Women, Daxiang, Grosi und weitere 8