THEMA: Namibia 2022 – Etosha & Co. mal anders
22 Apr 2022 14:36 #642292
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
10.03.22: Flug
Unsere drei Chaoten haben wir gestern schon in die Hundepension gebracht.





Nachdem wir unsere Tiere und Pflanzen versorgt und die letzten Sachen gepackt haben, kommt meine Schwester zur „Zooübergabe“ vorbei. Nach einem Gläschen Sekt verabschieden wir uns von ihr und kurze Zeit kommt auch schon das bestellte Taxi. Ruckzuck sind wir am Flughafen und auch das Einchecken und die Sicherheitskontrolle verlaufen recht zügig. Nachdem wir noch eine Kleinigkeit gegessen und getrunken haben, gehen wir zum Abfluggate. Der Airbus A330-300 steht schon bereit und wir werden pünktlich an Bord (Plätze 18A/18C mit mehr Beinfreiheit) gelassen.



Gegen 21:40 Uhr startet dann Flug 4Y132 von Frankfurt nach Windhoek. Mit Gin & Tonic für 8 € stimmen wir uns auf die Reise ein und haben bald schon die nötige Bettschwere.

11.03.22: Flug - Teufelsbach
Nach einem unspektakulären Flug landen wir pünktlich gegen 7:45 Uhr auf dem Hosea Kutako International Airport in Windhoek.







Nach erfolgreicher Gesundheitskontrolle und dem üblichen Einreiseprozedere brauchen wir nicht lange auf unser Gepäck zu warten. Irmela holt uns ab und wir fahren zuerst zum Einkaufen. Nachdem wir uns mit Getränken und Verpflegung für Etosha versorgt haben, geht es zu Desert Car Hire. Nach erfolgter Fahrzeugübernahme (Toyota Fortuner automatic 4x4) fahren wir weiter nach Teufelsbach.









Gegen 12:30 Uhr haben wir unser Ziel erreicht und werden von Bruno und den Hunden begrüßt. Beim obligatorischen Sektfrühstück werden erst einmal Neuigkeiten ausgetauscht.



Anschließend ist Relaxen auf der Terrasse angesagt.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Hanne, tigris, casimodo, Fluchtmann, maddy, freshy, urolly, Graskop, Paiguai und weitere 6
23 Apr 2022 08:46 #642310
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
11.03.22: Teufelsbach (Fortsetzung)
Gegen 17 Uhr unternehmen wir mit Irmela eine kleine Farmrundfahrt und sind ganz begeistert wie grün und bunt hier alles nach den guten Regenfällen ist.















Neben Nguni-Rindern, Steinböckchen und diversen Vögeln und Insekten, entdecke ich eine tote Puffotter, die sich vermutlich selbst im dornigen Busch aufgespießt hat.



Pünktlich zum Sundowner sind wir wieder am Farmhaus und genießen unseren ersten Gin Tonic der Tour.







Nach einem leckeren Abendessen fallen wir schon bald todmüde ins Bett.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, urolly, Graskop, Grosi, Paiguai, Gromi und weitere 5
23 Apr 2022 19:44 #642338
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
12.03.22: Teufelsbach
Heute lassen wir den Tag auf Teufelsbach ruhig angehen. Nach dem Frühstück machen wir es uns erst auf der Terrasse gemütlich und packen dann schon mal unsere Sachen für die Tour zusammen. Gegen 16 Uhr unternehmen wir mit Irmela eine kleine Farmrundfahrt. Neben Nguni-Rindern und diversen Vögeln entdecken wir dabei auch mehrere Giraffen.

















Es ist echt erstaunlich wie der Regen das Land verwandelt hat. So sah es hier noch im November letzten Jahres aus.





Pünktlich zum Sundowner sind wir zurück.



Nach Gin Tonic lassen wir den Abend bei einem Braai ausklingen In der Nacht regnet und gewittert es heftig.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Hanne, casimodo, Fluchtmann, freshy, urolly, Graskop, Paiguai, Gromi, CuF und weitere 4
24 Apr 2022 14:12 #642372
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
13.03.22: Teufelsbach – Etosha NP. (Okaukuejo)
Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen ins Auto und starten um 9 Uhr, bei stark bewölktem Himmel, zu unserer Tour 2022. Auf der B1 fahren wir, z.T. bei Starkregen, via Okahandja nach Otjiwarongo. Von hier geht es weiter auf der C38 via Outjo (Tankstopp) zum Etosha Nationalpark. Gegen 13:15 Uhr erreichen wir das Anderson Gate und machen auf dem Weg nach Okaukuejo einen kurzen Zwischenstopp am Ombika Wasserloch. Während am Wasserloch nichts los ist, sehen wir unterwegs Impalas, Zebras, Giraffen, Steinböckchen, Singhabichte, Kaptriele,





einen juvenilen Shikra,



Schlankmangusten, Steppenfalken, Weißflügeltrappen, einen Falkenbussard,



Gnus, Springböcke, Rotschopftrappen, Perlhühner und Sabotalerchen. Der Park ist sehr grün und auf der Pad stehen z.T. große Pfützen.





Nachdem wir in Okaukuejo die Parkgebühr für die ersten 6 Tage bezahlt haben, checken wir ein und bekommen wieder das Premier Waterhole Chalet Nr. 34 zugeteilt. Bevor wir unser Chalet beziehen, heißt es erst einmal einen halbwegs trocken Platz zum Ausladen zu finden, denn der Parkplatz steht zum Teil unter Wasser. Zum Glück regnet es nicht mehr und so bekommen wir unsere Sachen trocken ins Chalet. Nach einem kurzen Blick aufs Wasserloch mit ein paar Graureihern und Abdimsstörchen, starten wir gegen 15:30 Uhr zu einer ersten Pirschfahrt. Rund um Nebrownii ist es zwar sehr grün,





aber am Wasserloch selbst entdecken wir nur eine Nilgans-Familie mit Küken. Auf der Weiterfahrt nach Gemsbokvlakte sehen wir Marabus, Springböcke,



viele Abdimsstörche,













Europäische Bienenfresser,





Weißflügeltrappen,



Riesentrappen und Sabotalerchen. Auch Gemsbokvlakte zeigt sich im frischen Grün. Neben ein paar Marabus und Waffenkiebitze, bestimmen rund ums Wasserloch unzählige Abdimsstörche das Geschehen.







Ich bin ganz geflasht, denn so habe ich den Park in all den Jahren noch nicht gesehen.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 24 Apr 2022 14:16 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, urolly, Graskop, Paiguai, Gromi, CuF und weitere 6
25 Apr 2022 14:42 #642440
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
13.03.22: Etosha NP. – rund um Okaukuejo (Fortsetzung)
Auf dem Weg nach Okondeka erwarten uns nicht nur zahlreiche, z.T. recht tiefe Pfützen auf der Pad, sondern auch Kronenkiebitze, Weißflügeltrappen, Schakale, Kapkrähen, Singhabichte,



Riesentrappen,



diverse Lerchen, Springböcke,









Abdimsstörche, Steppenfalken, Oryx, Doppelbandrennvögel, Drosselschnäpper, Ameisenschmätzer



und Millipedes (Tausendfüßler).



Bei Okondeka entdecken wir zwei männliche Löwen, die einen recht gelangweilten Eindruck machen.













Kein Wunder, denn außer ein paar Waffenkiebitzen lässt sich hier kein weiteres Tier blicken. Nachdem wir die Umgebung vergeblich nach weiteren Rudelmitgliedern abgescannt haben, machen wir uns langsam auf den Rückweg. Neben den schon bei der Hinfahrt gesehenen Tieren laufen uns dabei noch zwei Spitzmäuler über den Weg. Während bei dem einen Tier das Horn abgesägt wurde,





zeigt sich das andere Hörnchen in seiner vollen Pracht.







Nach diesem schönen Abschluss erreichen wir pünktlich vor Torschluss das Rastlager und bereiten alles für unseren Sundowner auf dem Balkon vor.







Bei Gin Tonic lassen wir den Tag noch einmal Revue passieren. Dabei warten wir leider vergeblich auf Nashorn und Co. Nach dem Fiasko im November haben wir uns fürs Abendessen mit Brot, Wurst und Co. eingedeckt und sind so nicht aufs Restaurant angewiesen.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 25 Apr 2022 14:46 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, casimodo, Fluchtmann, maddy, Lotusblume, freshy, urolly, Graskop, Clamat, Paiguai und weitere 9
26 Apr 2022 14:14 #642505
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3673
  • Dank erhalten: 13398
  • Daxiang am 22 Apr 2022 14:36
  • Daxiangs Avatar
14.03.22: Etosha NP. – rund um Okaukuejo
Um 7:15 Uhr starten wir bei stark bewölktem Himmel und Nieselregen zu einer Pirschfahrt rund um Okaukuejo. Während sich an den Wasserlöchern Nebrownii, Gemsbokvlakte, Olifantsbad



und Aus,



außer ein paar Vögeln, kaum ein Tier blicken lässt, entdecken wir unterwegs Impalas,



mehrere Rotfußfalken,



Perlhühner, Weißflügeltrappen, Gnus, Waffenkiebitze, Oryx, viele Abdimsstörche,



Millipedes, Kronenkiebitze, Riesentrappen, Kapkrähen, ein Spitzmaul,





Angolagirlitze,



einen Shikra,



Steppenfalken, Weidelandpieper, Kaptäubchen,



Springböcke,



Trauerdrongos, Kapturteltauben, Strichelracken und Sabotalerchen. Eine davon präsentiert uns stolz eine grüne Gottesanbeterin.



Überall grünt und blüht es











und auf der Pad gibt es zahlreiche z.T. recht tiefe Pfützen.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Letzte Änderung: 26 Apr 2022 14:21 von Daxiang. Begründung: Bild eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, freshy, urolly, Graskop, Paiguai, Gromi und weitere 7
Powered by Kunena Forum