THEMA: Namibia 2021: Was lange währt wird endlich gut!
20 Jan 2022 11:23 #635047
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3610
  • Dank erhalten: 12997
  • Daxiang am 20 Jan 2022 11:23
  • Daxiangs Avatar
13.11.21 Etosha NP (Okaukuejo) - Fortsetzung
Bald schon kommen die Beiden zusammen mit 4 weiteren Youngsters wieder heraus und erkunden die Umgebung.



























Nachdem sich die Rasselbande unter einen Busch gelegt hat









fahren wir weiter nach Ozonjuitji m`Bari. Am Wasserloch herrscht heute gähnende Leere, lediglich 2 Schwarzkopfreiher lassen sich blicken. Insgeheim hatten wir ja gehofft, die erwachsenen Löwen hier zu finden. Nachdem wir die Umgebung erfolglos nach den Katzen abgescannt haben, fahren wir zu den Youngsters zurück. Die Kleinen liegen immer noch unter dem Bush,



haben aber mittlerweile Besuch von 3 weiteren Autos bekommen. Wir beobachten noch wie der Vorwitzigste von den Youngsters seine Krallen an einem Baumstamm schärft



und machen uns dann langsam auf den Rückweg.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Letzte Änderung: 20 Jan 2022 11:28 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, urolly, Grosi, Paiguai, Tinochika, CuF, Malbec und weitere 5
21 Jan 2022 09:56 #635140
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3610
  • Dank erhalten: 12997
  • Daxiang am 20 Jan 2022 11:23
  • Daxiangs Avatar
13.11.21 Etosha NP (Okaukuejo) - Fortsetzung
Weit kommen wir allerding nicht, denn zwei männliche Stachelagamen (Agama aculeata) tragen mitten auf der Pad einen Revierkampf aus.









Als wir anhalten haben sich die Kampfhähne schon wieder etwas beruhigt. Bei der Weiterfahrt entdecken wir noch Fiscalwürger,



Gnus, Zebras, Kronenkiebitze, Grautokos,



Kapkrähen, Sabotalerchen, Erdhörnchen,



Europäische Bienenfresser, Weißflügeltrappen, Singhabicht und Sekretär.



Gegen 13:30 Uhr sind wir wieder in Okaukuejo und gönnen uns eine Pause. Von unserem Balkon aus beobachten wir







zwei Elefantenbullen, Springböcke, Impalas, Zwergtaucher, Waffenkiebitze, Schwarzkopfreiher, Maricoschnäpper, Sumpfschildkröten, Riesentrappen und Rotschnabelenten. Bevor es nach 2 Stunden wieder auf die Piste geht, bekommt auch unser Auto noch einen kräftigen Schluck Diesel. Auf dem Weg nach Nebrownii sehen wir u.a. Zebras, Giraffen, Sabotalerchen,





Nonnenlerchen,



Steppenfalken,





Weißflügeltrappen,



Erdhörnchen, Europäische Bienenfresser,





Gnus, Stachelagamen, Kapturteltauben, Trauerdrongos, Springböcke,



Kapkrähen sowie, am Wasserloch selbst, Schildraben und Waffenkiebitze.

Fortsetzung folgt!
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Letzte Änderung: 21 Jan 2022 10:02 von Daxiang. Begründung: Bilder eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, urolly, Paiguai, Tinochika, CuF, Malbec, Sadie und weitere 5
21 Jan 2022 11:05 #635153
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 1081
  • Dank erhalten: 5603
  • Beatnick am 21 Jan 2022 11:05
  • Beatnicks Avatar
Hallo ihr beiden,

frisch zurück wühle ich mich durch die Vielzahl der sehr schönen Reiseberichte, die es hier gerade gibt im Forum.
Ihr führt mir wunderbar vor Augen, was auch Etosha so alles zu bieten hat, ein Park, den ich ja sehr mag, wie ihr wisst. Die Löwen sind auf jeden Fall der Hammer, aber natürlich nicht nur die...

Liebe Grüße,
Betti
Reisebericht Kenia 2021
Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019, Kenia 2021, Kenia 2022
Letzte Änderung: 21 Jan 2022 11:06 von Beatnick.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Daxiang, Paiguai
21 Jan 2022 16:11 #635175
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3610
  • Dank erhalten: 12997
  • Daxiang am 20 Jan 2022 11:23
  • Daxiangs Avatar
@ Beatnick
frisch zurück wühle ich mich durch die Vielzahl der sehr schönen Reiseberichte, die es hier gerade gibt im Forum.
Ihr führt mir wunderbar vor Augen, was auch Etosha so alles zu bieten hat, ein Park, den ich ja sehr mag, wie ihr wisst.

Welcome back Betti!
Schön, dass ihr wieder zurück seid - dann können wir uns ja schon bald auf einen tollen, mit super Bilden gespickten Bericht freuen!

Etosha hat in der Tat viel zu bieten! Wenn man genug Zeit und Geduld aufbringt, kommt man hier voll auf seine Kosten.

Liebe Grüße und viel Spaß bei der Bildauswahl für den neuen Bericht
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2022 11:34 #635252
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3610
  • Dank erhalten: 12997
  • Daxiang am 20 Jan 2022 11:23
  • Daxiangs Avatar
13.11.21 Etosha NP (Okaukuejo) - Fortsetzung
Weiter geht es mit Steppenfalken,







Doppelband-Rennvögel,



Gnus, Oryx, Nonnenlerchen, Europäische Bienenfresser, Springböcke, Gnus, Drosselschnäpper und Weißflügeltrappen. Nachdem sich bei Gemsbokvlakte kein Tier blicken lässt fahren wir gleich weiter und drehen eine Runde auf der Gasebschleife. Die ersten Kilometer erweisen sich als recht tierarm und öde. Das ändert sich aber schlagartig, als wir direkt an der Pad eine Nashornmutter mit ihrem Jungen entdecken. Wir halten im gebührenden Abstand an und beobachten die Zwei.







Die Mutter ist recht entspannt und sieht uns scheinbar nicht als Gefahr an. Sie lässt das Junge sogar allein auf der Pad stehen und zieht sich zum Fressen zurück. Wir warten noch bis das Kleine zur Mutter geht und die Beiden sich dann weiter ins Gebüsch zurückziehen. Auf dem Rückweg, via Ombika (nichts los), nach Okaukuejo sehen wir noch Steinböckchen,



Impalas, Weißflügeltrappe, Gleitaar, Rothalsfalke, Zebras und Springböcke. Die Bewölkung nimmt zu und es fängt zu regnen an. Bis wir gegen 18:30 Uhr in unserem Chalet sind, hat der Regen aufgehört und einem Sundowner auf unserem Balkon steht nichts im Wege. Beim Gin Tonic beobachten wir













einen Elefantenbullen, Zwergtaucher, Blutschnabelweber, Springböcke, einen Raubadler, Kuhreiher, Enten und viele kleine Vögel. Gegen 20 Uhr kommt eine große Eliherde (30+) ans Wasser





und ist gut 15 Minuten später schon wieder verschwunden. Etwas später löschen dann auch noch 2 Spitzmäuler ihren Durst. Nachdem sich auch die Nashörner zurückgezogen haben, packen wir schon mal unsere Sachen zusammen, denn morgen müssen wir den Park leider wieder verlassen.
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, casimodo, Fluchtmann, maddy, Tinochika, CuF, Malbec, Flash2010, H.Badger, fiedlix und weitere 3
22 Jan 2022 11:51 #635255
  • Tinochika
  • Tinochikas Avatar
  • Ich hab mein Herz verloren
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 5060
  • Tinochika am 22 Jan 2022 11:51
  • Tinochikas Avatar
Hallo ihr zwei,

Eure Fotos vom Etosha und von Okaukuejo haben Wirkung gezeigt. Im Mai fahren wir auch wieder für 3 Nächte nach Okaukuejo.

Danke!

Liebe Grüße
Hartwig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.