THEMA: Kaokoveld und Damaraland August 2021
03 Jul 2022 11:11 #646460
  • dany62
  • dany62s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 11
  • dany62 am 03 Jul 2022 11:11
  • dany62s Avatar
Liebe Ferike,
Du hast ja schon einige Antworten bekommen, vielleicht kann ich noch etwas ergänzen.
Neun Leute in zwei Autos wird sehr, sehr eng, das ist wenig Komfort. Ich würde euch auch dringend zu einem dritten Auto raten.

Mit Safari Car habt ihr eine sehr gute Wahl getroffen, super Autos, gut ausgerüstet. Mit Bodenzelten kann man unterwegs sein, wenn man nicht gerade im Kaokeveld unterwegs ist, dort hatten wir im Khowarit Camp ein Löwenrudel nachts. Zwar sind auch auch den Campingplätzen im Erongo Leoparden unterwegs, aber man bekommt sie nie zu Gesicht. Kein Problem.

Die Dachzelt sind sehr bequem und stabil, wir haben die Schlafsäcke immer im Dachzelt belassen, das geht sehr gut. Solltet ihr drei Autos haben, ist ja auch auf den Dachträgern noch Platz Gepäck unterzubringen (Seesack und darin staubdichter Müllsack).

Ja, an der Spitzkoppe Anfang September war es bei uns kalt und sehr windig für zwei Tage, kann natürlich bei euch ganz anders sein. Fleece, winddichte Jacke und dünne Skiunterwäsche und Mütze hatten wir immer dabei. Handschuhe braucht ihr nicht. Zusätzliche Decken benötigt man bei guten eigenen Schlafsäcken auch nicht.

Wir haben uns bei Safari Car noch zusätzliche Kisten zur Verstauung des Proviants besogt (pro Auto noch drei Kisten). Hier kann man das Chaos im Gepäckraum reduzieren und bestens die Verpflegung unterbringen. Zusatzkanister für Diesel benötigt ihr nur im Kaokeveld. Bei mehreren Autos sollte man auch konsequent mehrfach mitgegebene Ausrüstung wie Wagenheber, Pfannen, Werkzeug aussortieren, das spart auch nochmal Volumen!

Wir wünschen euch viel Spaß in Namibia, liebe Grüße aus Innsbruck

Daniela und Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.