THEMA: Namibia nach dem Regen - April 2021
16 Okt 2021 16:04 #628262
  • kalaharicalling
  • kalaharicallings Avatar
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 710
  • kalaharicalling am 16 Okt 2021 16:04
  • kalaharicallings Avatar
.... dann sind wir weitergefahren. Nach Aus ging es links auf die Schotterpiste C13 in Richtung Helmeringhausen.





Beim Fahren haben wir uns abgewechselt und ab und zu haben wir eine Pause gemacht.



Dann sind wir auf die C27 abgebogen. Landschaftlich ist es sehr, sehr schön und auch abwechslungsreich. Wir sahen keine anderen Fahrzeuge unterwegs.











Gegen Nachmittag wurde es immer dunkler am Himmel.















Als wir auf die D 827 abbogen, stand die Sonne schon tief und ein ordentliches Gewitter ging herunter. Ab hier gibt es dann auch keine Bilder mehr. Das Fahren zog sich ganz schön und die letzten Kilometer bis zur Lodge dunkelte es schon.
Wir waren froh, an der Desert Hills Lodge anzukommen! Außer uns waren nur 2 andere Gäste hier und wir sind direkt zum Abendessen gegangen.
5 Jahre in Botswana, 1 Jahr in Sierra Leone
außerdem Reisen in Namibia, Südafrika, Mozambique, Tansania und Äthiopien
www.kalahari-calling.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: take-off, Daxiang
16 Okt 2021 19:17 #628273
  • lisolu
  • lisolus Avatar
  • Beiträge: 833
  • Dank erhalten: 615
  • lisolu am 16 Okt 2021 19:17
  • lisolus Avatar
Hallo Stefanie,

gegen das Füttern der Wildpferde spricht, dass es unsachgemäß passiert.
Deine Freundin kann nicht wissen, wieviel Touristen an diesem Tag schon angehalten und ebenfalls z.Bsp. Äpfel gefüttert haben. Kann bedeuten, daß ein Pferd an diesem Tag von deiner Freundin gerade den sechsten Apfel bekommen hat. Es ist nicht das Futter, an das die Pferde gewöhnt sind. Ausgewachsene Pferde sollten nicht mehr als zwei Äpfel pro Tag bekommen, das kann zu Koliken führen. Die Pektine verschieben den Ph- Wert Magen- Darm Trakt.

Ausserdem ist es völlig unnötig, die Pferde zu füttern. Wenn es nötig ist, geschieht es artgerecht durch wissende Menschen der o.g. Organisation die sich über jeden Spenden Euro, aber nicht über fütternde Touristen freut.

Die Pferde gewöhnen sich an die fütternden Touristen und laufen inzwischen vermehrt an und auf die Straße.

Gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht.

LG
Lisolu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, Elchontherun, mika1606, kalaharicalling
17 Okt 2021 13:42 #628290
  • kalaharicalling
  • kalaharicallings Avatar
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 710
  • kalaharicalling am 16 Okt 2021 16:04
  • kalaharicallings Avatar
gegen das Füttern der Wildpferde spricht, dass es unsachgemäß passiert.
Deine Freundin kann nicht wissen, wieviel Touristen an diesem Tag schon angehalten und ebenfalls z.Bsp. Äpfel gefüttert haben. Kann bedeuten, daß ein Pferd an diesem Tag von deiner Freundin gerade den sechsten Apfel bekommen hat. Es ist nicht das Futter, an das die Pferde gewöhnt sind. Ausgewachsene Pferde sollten nicht mehr als zwei Äpfel pro Tag bekommen, das kann zu Koliken führen. Die Pektine verschieben den Ph- Wert Magen- Darm Trakt.

Ausserdem ist es völlig unnötig, die Pferde zu füttern. Wenn es nötig ist, geschieht es artgerecht durch wissende Menschen der o.g. Organisation die sich über jeden Spenden Euro, aber nicht über fütternde Touristen freut.
Die Pferde gewöhnen sich an die fütternden Touristen und laufen inzwischen vermehrt an und auf die Straße.
Gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht.

Liebe Lisolu:

Danke für die anschauliche Beschreibung!

Ich werde dies in Zukunft beherzigen und weiter verbreiten!

Viele Grüße,
Stefanie
5 Jahre in Botswana, 1 Jahr in Sierra Leone
außerdem Reisen in Namibia, Südafrika, Mozambique, Tansania und Äthiopien
www.kalahari-calling.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lisolu, Logi
02 Nov 2021 13:03 #629273
  • kalaharicalling
  • kalaharicallings Avatar
  • Beiträge: 167
  • Dank erhalten: 710
  • kalaharicalling am 16 Okt 2021 16:04
  • kalaharicallings Avatar
....Da wir so spät angekommen sind, beschließen wir, morgen erst am Nachmittag zum Sossusvlei zu fahren. Wir checken im Dunkeln in unsere Chalets ein.

Die Chalets sind Rundbauten und sie sind innen und außen komplett mit Stroh gedeckt. Zwischen den beiden Schichten ist noch ein anderes Material verbaut. Es riecht angenehm nach frischem Stroh im Chalet. Die Chalets sind recht neu und das sieht man auch, sie sind großzügig eingerichtet mit viel Platz. Hinter dem Bett gibt es eine große Ablagefläche und viele, viele Steckdosen und USB Ports.





18.04.2021 - Desert Hills Lodge und Namib Naukluft Park

Am nächsten Morgen schaue ich mich erst einmal um.







Es ist sehr, sehr schön hier. Ein warmer Wind streicht über das gelbe Gras und die Luft riecht fantastisch nach wilden Kräutern, die ich nicht identifizieren kann.





Dann gehen wir zum Frühstück.









In Richtung später Vormittag machen wir uns auf den Weg zum Namib Naukluft Parkeingang.



Ich fahre als erstes zum Sesriem Canyon, weil ich mir den Canyon gerne mal mit Wasser gefüllt anschauen möchte.
Wir steigen aus und gehen zum Canyon, da bleibt Inga wie angewurzelt stehen, schaut mich an, als ob ich den Verstand verloren hätte und sagt: „Da geh ich nicht runter!“. Was, wieso das denn? Meine Schwiegereltern sind in ihren Achtzigern da runter gestiegen und hatten kein Problem damit.

Während wir dort so stehen, kommen zwei weiße Namibier und fangen an, sich Badekleidung anzuziehen. Ich würde auf Vater und Sohn tippen. Die beiden wollen im Canyon schwimmen gehen. Sie fragen, ob wir mitkommen möchten? Inga ist nicht zu überreden. Also gibt es nur ein schnelles Bild vom Canyon von oben.



Im ersten Moment bin ich verärgert über ihre Weigerung, aber dann geht mir auf, dass das so ein Art Panik Attacke bei ihr war. Panik vor engen Schluchten. Also lassen wir das ausfallen und fahren zur Sossusvlei Lodge.

Wir haben vor Jahren schon einmal Lunch Pause in der Bar der Sossusvlei Lodge gemacht und Inga sagt, hier hätte sie das beste Sandwich ihres Lebens gegessen. Tuna Sandwich mit Kartoffel Salat als Beilage. Das steht zwar mittlerweile nicht mehr auf der Karte, aber die Küche ist so nett und macht das für uns – supernett von den Angestellten. Mittags ist man hier in der Bar meist ganz für sich, das gefällt uns gut und so ein ganzes Buffet wie in der Haupt Lodge angeboten wird, würden wir sowieso nicht wollen.
....
5 Jahre in Botswana, 1 Jahr in Sierra Leone
außerdem Reisen in Namibia, Südafrika, Mozambique, Tansania und Äthiopien
www.kalahari-calling.com
Letzte Änderung: 02 Nov 2021 13:09 von kalaharicalling.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: urolly, Daxiang
02 Nov 2021 16:07 #629276
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 486
  • Dank erhalten: 123
  • Schneewie am 02 Nov 2021 16:07
  • Schneewies Avatar
Abstecher zum Diaz Kreuz in Lüderitz.
Wie lange sollte man dafür einplanen?

Zum Sesriem Canyon runter laufen, ist dieses irgendwie ausgeschildert? Gibt es dazu einen Parkplatz?
Auch dieses würden wir gern machen.

Danke.
Gruß Gabriele
Letzte Änderung: 02 Nov 2021 16:15 von Schneewie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Nov 2021 19:09 #629286
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 02 Nov 2021 19:09
  • losers Avatar
Schneewie schrieb:
Abstecher zum Diaz Kreuz in Lüderitz.
Wie lange sollte man dafür einplanen?
Zum Sesriem Canyon runter laufen, ist dieses irgendwie ausgeschildert? Gibt es dazu einen Parkplatz?
Auch dieses würden wir gern machen. Danke.
Guten Abend Schneewie, mit Bezug auf deine an anderer Stelle resolut vorgebrachten Forderungen zur gefälligen Auskunftspflicht hier, muss ich dir unbedingt sagen, dass du echt Mut hast. Respekt!!!
Der Fülle von Infos zu obig kann Niemand irgendetwas hinzufügen, was du nicht in 3 Minuten im www herausfinden kannst, und was auch gar nicht nötig ist, wenn man seine Hausverstand anwirft.
Trotzdem wird sich sicherlich eine gute Seel finden, die dir auf obig antwortet und, wie gewünscht, detailliert erklärt. Dir und den SamariterInnen will ich aber sagen, dass es bei Leseschwäche keine Sinn hat. Du hast mein volles Mitgefühl.
Grüße
Letzte Änderung: 02 Nov 2021 19:19 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.