THEMA: Die Eulenmuckels sind endlich wieder in Namibia
27 Sep 2021 08:03 #626789
  • speed66
  • speed66s Avatar
  • Beiträge: 656
  • Dank erhalten: 497
  • speed66 am 27 Sep 2021 08:03
  • speed66s Avatar
Das Horn des Rivalen in seinem Hals sah schaurig aus.
Genau! Das sah so übel aus, dass ich aus Mitleid gar kein Foto machen wollte. Ein bisschen beruhigt es mich, dass wir den selben Kerl in der gleichen Gegend einen Monat nach euch alleine herumwandernd gesehen haben - ich dachte der überlebt keinen Tag.

Bin nun auch gespannt, was der Willi bewirkt hat. Wir hatten nur leckeren afrikanischen Gin (an der Menge lag es nicht), aber so wenig (gute) Sichtungen im Ostteil hatten wir noch nie.
Danke fürs Berichten, VG, Nette
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, Daxiang
28 Sep 2021 08:06 #626866
  • Eulenmuckel
  • Eulenmuckels Avatar
  • Beiträge: 1902
  • Dank erhalten: 15499
  • Eulenmuckel am 28 Sep 2021 08:06
  • Eulenmuckels Avatar
@Gabi: Nachdem wir den Sichtungswilli 2019 im KTP eingesetzt hatten, sahen wir am Morgen unseren ersten Karakal ever:
Karakal im KTP
Seitdem glauben wir fest an seine Wirkung.

@yvy und Nette: Uns hat der Impalabock auch sehr leid getan. Es ist schön zu hören, dass er mit dieser Verletzung offensichtlich zurecht kommt. Und welches Impala hat schon drei Hörner? ;)

Viele Grüße
Uwe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Sep 2021 14:45 #626893
  • Dillinger
  • Dillingers Avatar
  • Beiträge: 584
  • Dank erhalten: 828
  • Dillinger am 28 Sep 2021 14:45
  • Dillingers Avatar
Eulenmuckel schrieb:
Das einzige, was wir entdecken konnten, waren allerdings ein paar Gnus und Oryx und die Behausungen der Maskenweber.



Hallo Uwe

danke für den tollen Bericht mit sehr professionellen Fotos.
Heute habe ich eine Mail von "Namibiana Buchdepot" bekommen. Wahrscheinlich habe ich da irgendwann einmal ein Buch bestellt.
Die haben mir ein Gedicht geschickt, dass meiner Meinung nach super zu deinem Bild passt.
Ich füge es hier einmal ein und hoffe, dass ich damit nicht gegen irgendwelche Rechte verstoße. Danke an "Namibiana" für das senden der Glückwünsche.

Webervogels Glück (Windhoek, 1971)

Zaghaft sprießt die erste Knospe
die Kühle ward vom Lenz besiegt,
verliebte Vogelpärchen turteln,
was in der Jahreszeit begründet liegt.
Ein Weber sitzt im Baum hoch droben
und schnäbelt mit der holden Liebsten,
Sie flattern fröhlich mit den Flügeln.
Sie pfeifen, trällern, flöten, piepsen.
Sie pludern aufgeregt die Federn.
Vollkommen scheint das Glück der beiden.
Sie zwitschert: "Mit dem Bund fürs Leben,
das werde ich erst dann entscheiden,
wenn du für uns ein Nest gebaut, wies keiner je zuvor erschaffen.
Welch aussichtsloses Unterfangen!
Man sieht den Buhlen jäh erschlaffen.
Sollt kaum erblüht, das junge Glück schon enden?
Verlieren er der Liebsten Gunst?
Nun heißt es stark sein, an sich glauben,
und an des Schnabels Webekunst.
Die Mutter lehrte ihn das Handwerk,
subtiler Knoten Meisterschaft,
bewusst was ihr verwöhnt Geschlecht
verliebten Männern Leiden bringt, hart fordernd ihre letzte Kraft.
Nun denn, ich werd's der Holden zeigen,
was Mutterherz an mir vollbracht.
So knüpft und webt er Halm um Halm,
die grobe Form ist bald gemacht.
Verfeinert, höchst grazil gewebt,
hoch oben schwebend an dem Ast
vollkommen, stil- und formvollendet hängt,
ein wahrhaft fürstlicher Palast.
Und glücklich über das gelungne Werk,
will er sie in die Flügel schließen,
mit ihr der teuren Auserwählten,
das wunderschöne Heim genießen.
Doch sie entwindet sich dem sanften Griff der Federn,
prüft kritisch sein gewebtes Wunder.
Vernichtend trifft ihn die Kritik.
Mit bösem Blick und hartem Schnabel,
hackt sie sein schönes Kunstwerk runter.
Des Dramas erstem Teil folgt nun ein zweiter,
der ebenfalls vernichtend endet.
Im dritten, keiner weiß es recht warum,
das Blatt sich dann, oh Wunder, wendet.
Sie ist begeistert, ist entzückt,
berauscht, erhebt sie ihre Schwingen.
Nur wenig später hört man Weberkinder
ganz fröhlich ihre Lieder singen.
Der Weber sitzt im Baum hoch oben
und schnäbelt mit holden Liebsten.
Sie flattern fröhlich mit den Flügeln.
Sie pfeifen, trällern, flöten, piepsen.
Sie pludern aufgeregt die Federn.
Und Flügel in Flügel wandert ihr Blick
hinunter auf das Kinderglück.

Liebe Grüße
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel, Fluchtmann, CuF
29 Sep 2021 23:08 #627061
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1428
  • Dank erhalten: 3694
  • Old Women am 29 Sep 2021 23:08
  • Old Womens Avatar
Hallo, liebe Eulenmuckels,
ich komme leider momentan gar nicht so schnell hinterher, aber jetzt bin ich bei euch auch wieder auf dem laufenden.
Ich bin beeindruckt :ohmy: : was für schöne Löwenfotos, okay, das Licht war jetzt nicht gerade schlecht, aber so ein Tier im dichten Buschgras so schön abzulichten, dazu muss man schon etwas können. Respekt!
Ich habe es in diesem Jahr auch probiert, und an passendem Material in der Masai Mara hat es auch nicht gefehlt, und sie sind auch schon ein kleines bisschen besser als früher, aber........ :dry: : ich muss noch viel üben.
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und lieben Dank fürs Teilen eurer Erlebnisse.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
30 Sep 2021 07:26 #627067
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3386
  • Dank erhalten: 11684
  • Daxiang am 30 Sep 2021 07:26
  • Daxiangs Avatar
Nachdem wir den Sichtungswilli 2019 im KTP eingesetzt hatten, sahen wir am Morgen unseren ersten Karakal ever:
Karakal im KTP
Seitdem glauben wir fest an seine Wirkung.

Liebe Eulenmuckels,
danke für den Link - ich hatte doch tatsächlich das Ende von eurem letzten Bericht verpasst! :whistle:

Liebe Grüße
Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel
30 Sep 2021 13:37 #627111
  • Ndlovu
  • Ndlovus Avatar
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 258
  • Ndlovu am 30 Sep 2021 13:37
  • Ndlovus Avatar
Hallo Eulenmuckels,
ganz großes Kino Eure Sichtungen und Fotos! Ihr habt in meinem Bericht zwar schon geschrieben, dass Ihr kein Glück mit den Geparden hattet, dafür aber so tolle Begegnungen mit vielen Löwen, Hyänen (vor alllem eine braune Hyäne :woohoo: ) und sogar solch kleinen süßen Oryx. Von letzteren haben wir bisher noch nie die Jungen gesehen und auch mit Hyänen hatten wir viel weniger Glück als Ihr. Eine braune Hyäne fehlt uns auch noch...aber ok, es ist wirklich immer eine Überraschung und wir sind natürlich trotzdem froh über jede Sichtung, die wir erleben durften.
Ich muss auch dringend meinen Bericht weiterschreiben, aber ich bin mit dem Lesen bei Euch und Bele schon so beschäftigt ;)
Viele Grüße, Nora
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eulenmuckel