THEMA: Sonne und Wolken über der Wüste - eine Bilderreise
16 Apr 2021 20:44 #612923
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 196
  • rik m. am 16 Apr 2021 20:44
  • rik  m.s Avatar
Der Strauß ist unscharf... Aber egal. Brechen wir auf!

Die Fahrt auf der B1 nach Keetmanshoop war eher eintönig. In Mariental waren wir einkaufen (Wein für heute Abend) und ein paar Vorräte für unterwegs - brav mit Maske. Spannend dann die Ansicht des Brukkaros rechter Hand und links diese Stufe im Gelände... Ziel war das Quivertree Forest Rest Camp, wo wir feste Unterkünfte gemietet hatten. Es war Weihnachten, 24.12. Gekocht wurde an diesem Tag nicht, das sollte unser Guide übernehmen, so war es vereinbart. Und das gleich vorweg: Er hat für uns gegrillt und das nicht schlecht! Wir kamen am frühen Nachmittag an, ich machte gleich bei großer Hitze einen Spaziergang zu den Köcherbäumen und habe trotz hartem Licht viel fotographiert. Und am Abend war ich zum Sonnenuntergang natürlich nochmals dort. Wie könnte es anders sein, von dieser Gegend waren wir total fasziniert! Die Unterkunft gefiel mir zwar von allen Unterkünften der Reise am wenigsten - aber das war mir schon bei der Buchung bewusst und eigentlich egal. Mir ging es um einen guten Standort für das, was ich sehen wollte.














Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, freshy, urolly, HeiVi, Logi, Papa Kenia, Old Women, Gromi, Enilorac65, leo1962 und weitere 3
16 Apr 2021 21:00 #612928
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5562
  • Dank erhalten: 5589
  • BikeAfrica am 16 Apr 2021 21:00
  • BikeAfricas Avatar
rik m. schrieb:
Sicher war es interessant, aus erster Hand vom früheren Leben der San zu erfahren oder diese Klicksprache zu lauschen.

Ich wurde vor etwa 20 Jahren mal beim Verlassen des Etosha NP am Gate gefragt, ob ich zwei San mitnehmen könne. Offenbar wurden die dort als Spurenleser benötigt. Der eine konnte ein paar Brocken Englisch, der andere kein Wort. Die haben sich dann während der zwei Stunden Fahrt in ihrer Sprache unterhalten. Das war besser als Kino. Diese Laute kann ein erwachsener Mitteleuropäer gar nicht mehr lernen …

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, leo1962
17 Apr 2021 12:59 #612982
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 196
  • rik m. am 16 Apr 2021 20:44
  • rik  m.s Avatar
BikeAfrica schrieb:
Ich wurde vor etwa 20 Jahren mal beim Verlassen des Etosha NP am Gate gefragt, ob ich zwei San mitnehmen könne. Offenbar wurden die dort als Spurenleser benötigt. Der eine konnte ein paar Brocken Englisch, der andere kein Wort. Die haben sich dann während der zwei Stunden Fahrt in ihrer Sprache unterhalten. Das war besser als Kino. Diese Laute kann ein erwachsener Mitteleuropäer gar nicht mehr lernen …

ja, das kann ich mir vorstellen! :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Apr 2021 13:03 #612983
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 196
  • rik m. am 16 Apr 2021 20:44
  • rik  m.s Avatar
Am nächsten Morgen sind wir schon sehr früh aufgestanden, haben im Dunkeln gefrühstückt und gepackt und waren dann pünktlich zum Sonnenaufgang am Spielplatz der Riesen. Dort bin ich ausführlich herumgestreift und fand diese Bauklötzchen einfach toll! ;)








Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: urolly, Logi, Old Women, jirka, chrischris
17 Apr 2021 15:15 #613012
  • Adina13
  • Adina13s Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 8
  • Adina13 am 17 Apr 2021 15:15
  • Adina13s Avatar
Hallo rik m,
als ausgesprochener Wüstenfan komme ich gerne mit: DANKE für die wunderbaren Bilder!
Wie sehr vermisse ich diesen blauen Himmel, die Kälte am frühen Morgen, die trockene Hitze, den Geruch, die blaue Stunde...
LG
Adina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Apr 2021 15:19 #613013
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 196
  • rik m. am 16 Apr 2021 20:44
  • rik  m.s Avatar
Adina13 schrieb:
Wie sehr vermisse ich ... die Kälte am frühen Morgen.

Kalt war es am Morgen eigentlich nicht - höchstens manchmal nicht ganz so warm. :) Aber Jacke etc. war nie nötig.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.