THEMA: 2009 Südnamibia or too late for Tented Camp
17 Aug 2020 14:42 #593707
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2807
  • Dank erhalten: 5110
  • bayern schorsch am 17 Aug 2020 14:42
  • bayern schorschs Avatar
Oh je - mit Deinen schönen Bildern von der Bagatelle entzündest Du ein Feuer der Traurigkeit und Sehnsucht. Hört sich blöd an, ist aber so.

Trotzdem gibt es Schlimmeres. Aber wir wären einfach zu gerne im Dezember dort gewesen.

Schön ist es, bei Euer Reise dabei sein zu dürfen, und wie immer - grüß mir die Kerstin und drück sie "g´scheit". :kiss: :kiss: :kiss:

LG,,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
17 Aug 2020 18:17 #593721
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3585
  • Dank erhalten: 15042
  • casimodo am 17 Aug 2020 18:17
  • casimodos Avatar
@regsal
Ich möchte mich auch noch herzlich für deinen vorherigen Reisebericht bedanken, Es ist im Moment Balsam für die Sehnsucht nach Afrika...., wir haben gerade unsere geführte Tour, Skeleton-Coast Swakopmund bis an den Kunene, welche Ende Oktober hätte stattfinden sollen, um ein Jahr verschoben...
Ach je :dry: Das tut mir Leid ! Das ist echt so schade ! Danke für die netten Worte und LG

@Hanne
ich bin froh, dass Du mit Afrika-Reiseberichten deine Sehnsucht stillst, klasse. Ich fahre bei jeder Reise sehr gerne mit, weckt es doch auch in mir Erinnerungen , gerade wenn es um Unterkünfte geht die wir auch besucht haben.
Danke auch Dir und LG. Ihr seid doch schon überall gewesen, oder ? :kiss:

@Grosi
Auch diesen Reisebericht lasse ich mir nicht entgehen. Vielen Dank für die Unterhaltung, die du uns in dieser "langweiligen Zeit" bietest.Liebe Grüsse
Sehr schön, ist ja wie gesagt auch ein Stück Selbsttherapie :dry: LG

@mahango (ach ja Iris :kiss: ) Ich hätte es wieder nicht geschnallt :pinch:
ich bin sofort wieder mit aufgesprungen und freue mich dabei zu sein. Alleine die Bilder von Bagatelle haben in mir die Erinnerung an unseren letzten Namibiaaufenthalt hochkommen lassen.
Weiter so - ich freu mich auf die Fortsetzung ! Im Oktober haben wir KTP gebucht (Buchung steht noch), da sehe ich zumindest in deinem Reisebericht was Neues :D Beste Grüße auch an Kerstin
Tja, das dürfte wohl für uns alle ein bitteres Reisejahr werden. Unsere KTP Tour im Januar mit 5 Nächten Uri wird ja wohl auch eher nichts werden :pinch: LG zurück

@Bayern Schorsch
Oh je - mit Deinen schönen Bildern von der Bagatelle entzündest Du ein Feuer der Traurigkeit und Sehnsucht. Hört sich blöd an, ist aber so.Trotzdem gibt es Schlimmeres. Aber wir wären einfach zu gerne im Dezember dort gewesen.Schön ist es, bei Euer Reise dabei sein zu dürfen, und wie immer - grüß mir die Kerstin und drück sie "g´scheit".
Ach Schorsch, Du weißt schon...... :kiss: Gern drücke ich Kerstin. GLG Carsten und Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne
17 Aug 2020 18:17 #593722
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3585
  • Dank erhalten: 15042
  • casimodo am 17 Aug 2020 18:17
  • casimodos Avatar
20.04.2009 Bagatelle Kalahari Game Ranch
Original Reisebericht Zitate in blau hinterlegt Sonne oben rechts drücken = Kommentare ausgeblendet


Für mich ist um 06:15 Uhr die Nacht zu Ende. Da Kerstin noch schläft, schleiche ich mich in warmer Kleidung und einem Wasser bewaffnet zu einer kleinen Morgenrunde aus dem Chalet. Aber es ist nicht so kalt, wie ich dachte. Auf dem tiefen, roten Sand versuche ich Käfer, Webervogelnester, Blumen, Tierspuren und Gräser zu fotografieren .









Gegen 07:30 Uhr wecke ich Kerstin. Beim Frühstück erzählt uns der Münchener, seine Frau sei mit Paul bei den Erdmännchen. Erst zögern wir (die Zeit) und kommen dann Gott sei Dank doch mit. Um die Ecke eines Wirtschaftsgebäudes bietet sich uns ein toller Eindruck. Eine große Familie Erdmännchen geht völlig ohne Angst ihren Geschäften nach.



Sie krächzen, buddeln, halten Wache und nähern sich uns völlig unbekümmert bis auf ca. 1 Meter.



Sobald sich irgendwo etwas bewegt (Auto, Touri) kommt Panik in die Bande und alles flüchtet für kurze Zeit in ein Versteck. Die Fotos rauschen durch und es heißt Abschied nehmen.



Wir verabschieden uns von dem verrückten Springbock mit den Schläuchen auf den Hörnern und fahren los in Richtung Sparmarkt in Marienthal.



Dort treffen wir die Bonner wieder und versorgen uns mit Knobiwürsten, Steaks und allem, was man zur Selbstversorgung braucht. Natürlich gibt es auch die traditionelle Cadburys Top Deck, mmmmhh ! Dann geht es in Richtung Stampriet durchs landschaftlich schöne Auob Tal.



Diese Strecke waren wir bereits 2002 gefahren. Die Pad ist gut.









Trotzdem zieht sich die Strecke bis Mata Mata.



Als wir gespannt am Grenzübergang ankommen, erklärt uns der strenge Zöllner: „We are closed now!“. Wir hatten uns so gut über die Parkeintrittszeiten informiert. Leider hatten wir nicht damit gerechnet, dass die Grenze früher schließt. Jetzt sitzt uns der Schock im Nacken ! Bestürzt drehen wir um und versuchen ein Zimmer für die Nacht zu finden. Auf zwei Lodges habe wir schon nachgefragt. Alles wirkte ausgestorben. Angestellte meinten nur, es wäre derzeit niemand da. Es wird immer später und wir sehen uns schon im Auto schlafend am Rande der Pad enden. Die Sonne ist schon kurz vor dem Untergehen, als wir ein Schild „Terra Rouge“ entdecken. Nach kurzer Farmpad erreichen wir das ebenfalles wie ausgestorben wirkende Farmhaus. Ein farbiger Angestellter erklärt uns, dass die Eigentümer auf einem Farmersmeeting seien. Aha, deswegen war nirgendwo jemand da. Wir könnten gerne warten, aber es könne spät werden. Uff, wir müssen wenigstens nicht auf der Pad übernachten! Wir stellen uns mit dem Auto vor einen kleinen Bungalow, den der Angestellte uns zeigte. Dort ist sogar eine Grillstelle. Vielleicht können wir sogar Grillen ! So nach 10 Minuetn kommt die gute Seele zurück und hat die Schlüssel zum Chalet in der Hand. Wir sind überglücklich und könnten ihn Knutschen ! Und im Kühlschrank stehen sogar 4 kalte Windhoek und ein kleiner Weißwein. Niemals vorher hat uns ein Bier so gut geschmeckt, wie dieses ! Wir hatten im Supermarkt keinen Alkohol bekommen.
In absolut euphorische Stimmung findet unser allererster Selbstversorgungsabend in Afrika statt.



Ich kümmere mich um den Grill, Kerstin um den Salat. Es gibt Knobiwurst und leckere Lammkoteletts. Ca. 30 Meter entfernt steht ein fieses, elektrisches Insektenvernichterteil, dass mit Licht Insekten in eine elektrische Netz lockt. Laut brutzeln verbrennen dort Motten etc… Müde gehen wir ins Bett, wo ich Kerstin leider sehr voll schnarche ( Oha, das habe ich damals wirklich geschrieben!).
Letzte Änderung: 21 Aug 2020 10:21 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Fluchtmann, Topobär, maddy, sternschnubi, urolly, chrisanna, regsal, Clamat, Do und weitere 9
18 Aug 2020 10:14 #593732
  • Clamat
  • Clamats Avatar
  • Beiträge: 1331
  • Dank erhalten: 1541
  • Clamat am 18 Aug 2020 10:14
  • Clamats Avatar
Hi Carsten und Kerstin,
Hach, da werden Erinnerungen wach, haben wir doch 2009 unseren 1. afrikanischen Sonnenuntergang auf Bagatelle erleben dürfen (seufz). Wir waren übrigens genau 1 Woche vor euch dort und Skarkie (der Gardena-Springbock) war unsere 1. Hautnahbegegnung mit afrikanischem "Wildlife" :woohoo:
LG
Claudia
Unsere Reisen findet man unter: clamat.de/
Letzte Änderung: 18 Aug 2020 10:15 von Clamat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
18 Aug 2020 11:11 #593735
  • AnjaundStephan
  • AnjaundStephans Avatar
  • Beiträge: 35
  • Dank erhalten: 31
  • AnjaundStephan am 18 Aug 2020 11:11
  • AnjaundStephans Avatar
Hallo Carsten,
danke für Deine Berichte. Während der letzte viele Erinnerungen an Bekanntes aufgefrischt hat, weckt dieser die Lust auf Neues.
Wir wollten eigentlich im nächsten Jahr nach Südnamibia, aber da unser Urlaub von diesem Jahr nach Madeira auf nächstes Jahr verschoben ist, werden wir leider noch länger warten müssen.
Liebe Grüße
Anja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
18 Aug 2020 20:49 #593752
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3585
  • Dank erhalten: 15042
  • casimodo am 17 Aug 2020 18:17
  • casimodos Avatar
@Clamat
Hach, da werden Erinnerungen wach, haben wir doch 2009 unseren 1. afrikanischen Sonnenuntergang auf Bagatelle erleben dürfen (seufz). Wir waren übrigens genau 1 Woche vor euch dort und Skarkie (der Gardena-Springbock) war unsere 1. Hautnahbegegnung mit afrikanischem "Wildlife"
Na stellt Euch mal vor, wir hätten uns damals schon kennengelernt B) Hattet Ihr damals auch schon Euren coolen Gin Tonic Ausschank ? ;) :kiss:

@AnjaundStephan
danke für Deine Berichte. Während der letzte viele Erinnerungen an Bekanntes aufgefrischt hat, weckt dieser die Lust auf Neues.
Wir wollten eigentlich im nächsten Jahr nach Südnamibia, aber da unser Urlaub von diesem Jahr nach Madeira auf nächstes Jahr verschoben ist, werden wir leider noch länger warten müssen.
Danke Dir :) Schauen wir mal, was das nächste Jahr bringt. Unser Island Urlaub in September 20 wird wegen neuer Quarantäne Bestimmungen nun wohl doch ins Wasser fallen :dry:
Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.