THEMA: Wieder Dauergrinsen im Caprivi? – August 2019
12 Okt 2019 11:29 #570110
  • Dandelion
  • Dandelions Avatar
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 316
  • Dandelion am 12 Okt 2019 11:29
  • Dandelions Avatar
Hallo liebe Netti,

schade, schon wieder vorbei, eure Reise. Ganz lieben Dank fürs Mitnehmen und Teilen deiner Eindrücke und Gefühle. Es ist einfach so, dass Menschen mitunter verschiedene Ansichtungen zu ein und derselben Sache, sei es nun Lodge oder Reiseziel im allgemeinen, haben und das ist auch gut so ;)
Ich selber fand den Caprivi in 2018 ganz wunderbar und dennoch habe ich die Weite und landschaftliche Vielfalt des südlichen Namibias und die Wüste vermisst.
Ich bin sicher, im Rückblick werden deine positiven Erinnerungen an diese Reise überwiegen und wer weiß, vielleicht verschlägt es euch doch wieder eher nach Namibia als du im Augenblick denkst. Selbst wenn nicht, die Welt hat noch viele andere wunderschöne Ziele, die es zu entdecken gilt und zum Glück gibt es ja nun im Forum auch die Rubrik für Berichte aus „anderen Destinationen“ :woohoo:

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Kordula :)
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 11:29 von Dandelion.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Okt 2019 12:23 #570111
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1418
  • Dank erhalten: 3684
  • Old Women am 12 Okt 2019 12:23
  • Old Womens Avatar
Hallo, liebe Netti,

erst einmal ganz lieben Dank für deine Mühe, vor allem da der Start deiner Reise erst recht holprig verlief :sick: , was du natürlich nicht verschuldet hattest.
Ich habe deinen Bericht gestern Abend schon zu Ende gelesen und musste erst einmal eine Nacht darüber schlafen. Gerade dir hätte ich es besondern tüchtig gegönnt, dass es eine "Herzenreise" wird. Du hattest dich so darauf gefreut, obwohl im Vorfeld ja nicht alles glatt lief.
Deinen Wunsch, einmal Südafrika zu bereisen, hattest du ad acta gelegt. Ich glaube mich zu erinnern, dass dir die Sicherheit dort Sorgen bereitete. Einerseits verständlich, andererseits bei vernünftigem Verhalten nicht anders als überall auf der Welt. Wir haben uns dort noch nie unsicher gefühlt, vermeiden allerdings bei Dunkelheit die Straßen und fahren auch nicht nachts alleine durch die Gegend. Nichts Besonderes also. Nebenbei bemerkt: in Berlin würde ich auch nicht nachts an der Warschauer Straße (U Bahn) spazieren gehen. Ist auch eine ganz üble Ecke, und davon gibt es noch so einige auf der Welt Es ist halt immer Ansichtssache, was man sich zutraut, und mit meinem Reinhard an meiner Seite kann mir eh nichts passieren. Der hat Adleraugen und bemerkt Gefahrensituationen oft schon lange vorher :whistle: .
Was also war es, das nicht so rund lief auf deiner Reise :unsure: ? Vermutlich die Dürre, die die Landschaft unwirtlich aussehen lässt und sehr traurig macht. Man bereist als Urlauber eine Ecke dieser Welt, in der ihre Bewohner ums nackte Überleben kämpfen. Wassermangel ist ganz furchtbar (ich werde nie den Geruch der toten Hippos im Krüger Oktober 2016 vergessen. Da konnte ich nicht mehr unbeschwert durch die Gegend fahren)! Und dann ist der Caprivi wohl landschaftlich völlig anders als das "andere" so von dir geliebte Namibia. Als ich gelesen habe, dass ihr euch an den Pool gelegt habt und viel gelesen habt, habe ich mich gefragt, wie ihr das zeitlich hinbekommen habt. Mich faszinieren die Tiere, die Landschaft egal wo in Afrika so, dass ich nicht 1 Minute am Tag etwas anderes mache als durch die Gegend zu stromern oder zu fahren. Selbst mittags legen wir uns ganz selten aufs Ohr, sondern stehen häufig an irgendeinem Wasserloch (Liegesitze runter :whistle: ) und warten, was da kommt. Beim Abendessen sind wir immer die letzten und haben deswegen auch schon einmal Ärger bekommen. Nach einem Afrikaurlaub bin ich trotzdem richtig gut erholt. Mein Kopf ist frei, und ich habe wieder Power für den Alltag.
Wahrscheinlich hast du im Vorfeld zu große Erwartungen gehabt und immer vieles mit euer 1. Namibiareise verglichen. Das sollte man nicht, denn selten wiederholen sich Situationen, sind die Empfindungen die gleichen.
Dir wünsche ich jetzt erst einmal einen schönen runden Geburtstag an einem ebenso schönen Platz bei bestem Wetter.
Danke, dass du deine Erlebnisse mit uns geteilt hast.
Liebe Grüße
Beate

P.S. Wenn du Hilfe bei einer Reise nach Südafrika benötigst, darfst du mich gerne ansprechen. Meine älteste Tochter ist gerade auf dem Weg in den Krüger (1 Woche) und danach ans Kap (1 Woche), und die Reise habe ich an einem Abend geplant und gebucht, und ich denke, für das kurze Zeitfenster ist es eine runde Sache.
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Letzte Änderung: 12 Okt 2019 16:31 von Old Women.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
12 Okt 2019 16:06 #570123
  • UDi
  • UDis Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 383
  • UDi am 12 Okt 2019 16:06
  • UDis Avatar
Liebe Netti,

vielen Dank für die ausführlichen Schilderungen und auch das Fazit am Ende. Ich stimme den anderen zu, ich denke auch, dass die anhaltende Dürre und ihre Folgen für Landschaft, Tiere und Menschen das Namibia-Erlebnis beeinträchtigen und uns traurig machen. Vor allen Dingen auch deshalb, weil man so hilflos ist. Hoffen wir also, dass es eine lang anhaltende Regenperiode geben wird.
Dir eine schöne Geburtstagsreise!
Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Okt 2019 08:47 #570135
  • Daxiang
  • Daxiangs Avatar
  • Beiträge: 3347
  • Dank erhalten: 11547
  • Daxiang am 13 Okt 2019 08:47
  • Daxiangs Avatar


Ich wünsche dir einen wunderschönen Geburtstag!

LG und eine schöne Reise

Konni
Link zu Reiseberichten,Homepage & Reiseblog: www.namibia-forum.ch...ammlung-daxiang.html


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Okt 2019 17:38 #570174
  • Mama Flash2010
  • Mama Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 64
  • Mama Flash2010 am 13 Okt 2019 17:38
  • Mama Flash2010s Avatar
Hallo liebe Netti,
auch ich möchte gerne ein ganz herzliches Danke loswerden. Ihr hattet doch eine wirklich schöne Tour mit tollen Erlebnissen. Schade nur, dass sich Dein Dauergrinsen nicht durch die gesamte Reise gezogen hat.
Jetzt wünsche ich Euch erstmal einen wunderschönen Urlaub an Eurer geliebten Küste und hoffe, dass Dein Dauergrinsen nie verloren geht, egal welche Reisen Ihr noch unternehmt :)
Ganz liebe Grüße von der Mama Petra :kiss:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Okt 2019 09:06 #570193
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1069
  • Dank erhalten: 2573
  • Flash2010 am 14 Okt 2019 09:06
  • Flash2010s Avatar
Hallo liebe Netti,

der kleine Schwarze ist ein Trauerdrongo ;)

Danke für deinen ehrlichen Bericht und das wirklich gute Fazit. "Gut" in dem Sinne, dass es ehrlich ausfiel und so, wie man dich kennt. Wirklich schade, dass Namibia dich nicht mehr so packen konnte wie zuvor, aber umso schöner bleibt dann die Erinnerung an eure Ersttäter-Tour hängen. Selbst ich musste mich dieses Jahr aufgrund der Dürre zusammenreißen und mir immer wieder die schönen Seiten in Erinnerung rufen, da bist du nicht allein.

Und ja, hoffen und beten wir einfach alle gemeinsam für Regen!

Liebe Grüße und viel Spaß am Meer B)
Laura
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.