THEMA: Wüste, Wind und der KTP
23 Okt 2018 08:00 #536524
  • Flash2010
  • Flash2010s Avatar
  • Beiträge: 1059
  • Dank erhalten: 2534
  • Flash2010 am 23 Okt 2018 08:00
  • Flash2010s Avatar
Hi Andreas,

ich bin auch mit an Board und vor allem gespannt auf eure Erlebnisse im KTP!

Liebe Grüße
Laura
I will always have a bit of namibian sand in my shoes!
Next destination -> Namibia 'Juni 2020 PLAN B steht für Nov! Wohin (wenn es denn wieder geht) wird noch nicht verraten!
Mein kleiner Namibia Blog | Reisebericht Namibia 2019 | Etosha-Film 2019 | Reisebericht Namibia 2018 | Etosha-Film 2018 | Etosha-Film 2017 | Etosha-Film 2016
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasG2523
23 Okt 2018 13:47 #536564
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 5828
  • Dank erhalten: 2623
  • Hanne am 23 Okt 2018 13:47
  • Hannes Avatar
hallo Andreas,
bin auch dabei , zumal es für mich immer interessant ist über die Unterkünfte die man selbst kennt zu erfahren was sich geändert hat und ob man zufrieden ist . Bei einem Reisebricht kommt auch immer ein Stück Sehnsucht auf. Freue mich auf die Fortsetzung.
Beste Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasG2523
24 Okt 2018 20:42 #536723
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 24 Okt 2018 20:42
  • AndreasG2523s Avatar
Hallo Laura,
schön dass Du da bist, der KTP war sehr interessant. In vielen Beziehungen. Aber davor kommen erst noch fast zwei Wochen Landschaft :silly:

Hallo Hanne
auch schön, dass Du dabei bist. Bin ich mal gespannt, was Du dazu meinst und wo was besser und wo nicht wurde.

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flash2010
24 Okt 2018 21:17 #536728
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 24 Okt 2018 20:42
  • AndreasG2523s Avatar
26. September: Spreetshoogste, Solitaire, Neuras

Nach einem leckeren Frühstück im Palmengarten ging es gegen 9:00 Uhr los Richtung Solitaire über den Spreetshoogste Pass.
Der Verkehr in Windhoek wird immer mehr, und so war es eine Wohltat, nach wenigen Minuten aus der Stadt raus zu sein und auf Gravelpads C26 und später D1261 und D1275 zu sein


An der C26


Immer noch die C26

Die Strecke wurde immer einsamer und landschaftlich sehr nett.


An der D1261

Durch die Fotostopps aufgehalten kamen wir mit etwas „Verspätung“ gegenüber der Tourplanung zum Spreethoogste Pass.
Den sollen zwar nur Autos ohne Trailer befahren, aber interessieren tut das Verbot keinen.

Das Gesamtaufkommen an Fahrzeugen ist jedoch sehr überschaubar. Die Sicht ist ein bisschen diesig, aber ausgesprochen schön.


Aussicht


Blick zurück

Anschließend kurzer Stopp in Solitaire, um endlich mal den Apple Pie zu essen. Nunja berühmt ist er, nochmal brauche ich ihn nicht (zu viel, zu mehlig und insgesamt ein sehr bushaltestellenartiges Ambiente).

Dann ging es auf den Rumpelstraßen weiter, gefühlt wurden sie immer schlechter, je näher Sossusvlei/Sesriem kam, eine wunderschöne Landschaft, vorbei am Eingang zum Naukluft Mountain Zebra Park, in den wir vor langer Zeit einen Abstecher gemacht haben und fuhren dann noch 10 km besonders rumpeliger Straße (D850) bis zum Weingut Neuras, unserer Unterkunft für die nächsten beiden Nächte.


Unser Zimmer auf Neuras, da wo die Nase des Autos hinzeigt


360 Grad Panorama vor dem Zimmer

Hier der externe Link zum animierten Pano

Es gibt eine Art Streichelzoo (mit lauten Gänsen) und als wir einen Blick reinwarfen waren gerade 3 Gäste da. Erdmänchen! Völlig frei, aber gerade bei den Gänsen und nicht scheu.


Besuch der Erdmännchen im Streichelzoo


So nah kommt man nicht oft


Familiar Chat, oder Rotschwanzschmätzer, der am Haus Insekten fing. (Danke fotomatte)

Freiwillig angeboten wurde uns der Sundowner nicht, aber wir konnten es bewerkstelligen, mit einer fünfköpfigen Familie mitzufahren. Der erste Stopp war bei einer Fledermaushöhle, in die man über eine Leiter absteigen konnte. Die eigentliche Höhle ist durch ein ca. 80 cm großes Loch erreichbar und schrecklich heiss.


Hier ist das Loch


Abstieg


Blick von unten

Der Sundowner fand an einer anderen Stelle des Hügelzuges statt, einer kleinen Anhöhe mit 360° Blick. Unser Guide wußte einiges Wissenswertes zu berichten, ein recht gelungener Sundowner.


Sundowner





Mit einigen Moskitos im Schlepptau gingen wir zu Bett und wurden um ein paar Stiche reicher.

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Letzte Änderung: 24 Okt 2018 22:19 von AndreasG2523.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Tanja, Fluchtmann, ANNICK, Topobär, speed66, tiggi, Logi, loeffel, Old Women und weitere 10
24 Okt 2018 22:16 #536736
  • fotomatte
  • fotomattes Avatar
  • Beiträge: 2170
  • Dank erhalten: 8533
  • fotomatte am 24 Okt 2018 22:16
  • fotomattes Avatar
Hallo Andreas,

dein Piepmatz ist ein Familiar Chat, oder Rotschwanzschmätzer.

Viele Grüße,
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasG2523
24 Okt 2018 22:20 #536738
  • AndreasG2523
  • AndreasG2523s Avatar
  • Beiträge: 938
  • Dank erhalten: 2034
  • AndreasG2523 am 24 Okt 2018 20:42
  • AndreasG2523s Avatar
fotomatte schrieb:
dein Piepmatz ist ein Familiar Chat, oder Rotschwanzschmätzer.

Vielen Dank Matthias, habe es sofort geändert. Bei den kleinen Piepmätzen tue ich mich echt schwer. zum Glück kommen noch Adler, da ist es leichter :sick: :whistle:

LG
Andreas
Aktueller Reisebericht September/Oktober 2018: Wüste, Wind und der KTP
Reiseberichte von uns
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: fotomatte